Hohlkehlsockel - Fertigteilsockelelement Kunststoff

Hohlkehle mit Fertigteilsockelelement auf Kunststoff-

basis, elastisch zu Wänden und aufgehenden Bau-

teilen abgestellt und elastisch verfugt.

Fertigteilsockelelement mit der Systemgrundierung

oder geeignetem Kleber auf dem Boden verkleben

und ggfls. verspachteln, an Wänden und aufgehenden

Bauteilen elastisch abstellen bzw. mit einem PU-

Montagekleber fixieren, ggfls. ist zusätzlich ein

Randdämmstreifen einzulegen.

Der Fertigteilsockel wird anschließend mit der im

System beinhalteten Beschichtung/Versiegelung

überarbeitet.

Stösse, Innen- und Aussenecken sind mit einer

systemverträglichen Spachtelmasse zu schliessen

oder ggfls. mit Fertigteilen herzustellen und vor der

Beschichtung/Versiegelung zu schleifen. Die Ober-

kante des Fertigteilsockels ist nach Aushärtung der

Boden- und Wandversiegelungen mit einem geeigneten

elastischen Fugenmaterial abzufugen.

 

Radius: ca. 2 cm (je nach Hersteller)

Hersteller: z.B. MSP-Schanz oder Reuss-Profile

Angebotenes Fabrikat:

 

..................................

 

Höhe des Sockels: ............... mm

(60, 80, 100, 150 mm)

Einheit: m

Herstellerinformation

VIACOR Polymer GmbH
Graf-Bentzel-Strasse 78 D-72108 Rottenburg a. Neckar

Tel +49 (0)7472 94999-0
Fax +49 (0)7472 94999-39
E-Mail michael.nuessler@viacor.de
E-Mail otto.roedl@viacor.de
Internet  www.viacor.de
Bereich Putze / Beschichtungen

VIACOR ist die Kunstharz-Manufaktur im Bereich Bodenbeschichtung und Bautenschutz. Das VIACOR PORTFOLIO umfasst maßgeschneiderte Produkte und Systeme auf Basis von Epoxid- und Polyurethanharz für folgende Anwendungen: VIASOL Industrieboden- und Designbodensysteme, VIASOL DECK für moderne Parflächenbeschichtungen, VIASEAL SPRAY COATS, für hochelastische und nahtlose Abdichtungssysteme, sowie PORPLASTIC Sportbodenbeläge.

Stand 01.07.2020   Texte 1417