Nichttragende Innenwände (massive Gips-Wandbauplatten) Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Vorbemerkungen Vorbemerkungen   Grundlage und Bestandteil dieses Leistungsverzeichnisses sind die Bedingungen der VOB, Teil A, B und C in der jeweils bei Vertragsabschluss gültigen Fassung, insbesondere:   VOB-C ATV DIN 18299 Allgemeine Regelungen für Bauarbeiten jeder Art VOB-C ATV DIN 18330 Mauerarbeiten VOB-
WM.80.80L - 250 mm zweischalig 68 dB WM.80.80L - 250 mm zweischalig 68 dB   Nichttragende Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen Zweischalig errichten, elastisch anschließen Im Fugenbereich (*) Ganzflächig (*) spachteln Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q2 (*) Wandhöhe (m) '...'   Plattentyp: MultiGips M80/M80 (massiv)
WM.60.80 - 175 mm zweischalig 61 dB WM.60.80 - 175 mm zweischalig 61 dB   Nichttragende Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen Zweischalig errichten, elastisch anschließen Im Fugenbereich (*) Ganzflächig (*) spachteln Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q2 (*) Wandhöhe (m) '...'   Plattentyp: MultiGips M60/M80 (massiv) P
Nachweis nach DIN 4102-4 Nachweis nach DIN 4102-4   Klassifizierte Bauteile aus massiven Gips-Wandbauplatten   Nachweis nach DIN 4102-4   Gips-Wandbauplatten sind Baustoffe aus massivem Gips. Sie zählen nach DIN 4102-1 (Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 1: Baustoffe; Begriffe, Anforderungen und Prüfungen)
VsM.60 - 60 mm einschalig Vorsatzschale EI 90 VsM.60 - 60 mm einschalig Vorsatzschale EI 90   Klassifizierte, nichttragende Innenwand EN 13501-2 aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 als freistehende Vorsatzschale herstellen Einschalig errichten, elastisch anschließen Ganzflächig spachteln Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q2 Ohne Einbauten Wandhöh
Bekleideter Stahlträger ≤ 3-seitig beansprucht Ausmauerung F 180-A Bekleideter Stahlträger ≤ 3-seitig beansprucht Ausmauerung F 180-A   Stahlträger DIN EN 1993-1-1 mit Putzbekleidung nach DIN 4102-4 mit Gips-Wandbauplatten EN 12859 ausmauern Dicke Ausmauerung: 60 mm Einbauhöhe über Rohdecke (m) '...' Profiltyp '...' Profilhöhe (mm) '...'   Plattentyp: MultiGips
Bekleidung Stahlstütze offen ≤ 4-seitig beansprucht F 90-A Bekleidung Stahlstütze offen ≤ 4-seitig beansprucht F 90-A   Offene Stahlstütze DIN EN 1993-1-1 mit Gips-Wandbauplatten EN 12859 kastenförmig bekleiden 4-seitig (*) 3-seitig (*) einschalig im Verband errichten Ohne Bewehrung Stützenlänge über Rohdecke (m) '...' (*) Stützenlänge über Fußboden (m) '.
Bekleidung Holzstütze ≤ 4-seitig beansprucht F 30/F 60 Bekleidung Holzstütze ≤ 4-seitig beansprucht F 30/F 60   Holzstütze DIN EN 1993-1-1 mit Gips-Wandbauplatten EN 12859 kastenförmig bekleiden 4-seitig (*) 3-seitig (*) einschalig im Verband errichten Stützenlänge über Rohdecke (m) '...' (*) Stützenlänge über Fußboden (m) '...' (*) Stützenlänge über
Nachweis nach ABP Nachweis nach ABP   Klassifizierte Bauteile aus massiven Gips-Wandbauplatten   Nachweis nach ABP   Nichttragende raumabschließende Innenwände aus Gips-Wandbauplatten sind nach DIN 4102-4 (Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Teil 4: Zusammenstellung und Anwendung klassifizierter Baustoffe
WM.100-F180A - 100 mm einschalig F 180-A 38 db WM.100-F180A - 100 mm einschalig F 180-A 38 db   Klassifizierte, raumabschließende nichttragende Innenwand DIN 4102-4 aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen Einschalig errichten, elastisch anschließen Im Fugenbereich (*) Ganzflächig (*) spachteln Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q2 (*) Wandhö
WD.100-R50 - 100 mm einschalig F 180-AB 50 dB WD.100-R50 - 100 mm einschalig F 180-AB 50 dB   Nichttragende Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen Einschalig errichten, elastisch anschließen Im Fugenbereich (*) Ganzflächig (*) spachteln Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q2 (*) Wandhöhe (m) '...'   Plattentyp: MultiGips D100-R50
WD.80-Rmax - 80 mm einschalig F 120-AB 44 dB WD.80-Rmax - 80 mm einschalig F 120-AB 44 dB   Nichttragende Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen Einschalig errichten, elastisch anschließen Im Fugenbereich (*) Ganzflächig (*) spachteln Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q2 (*) Wandhöhe (m) '...'   Plattentyp: MultiGips D80-Rmax (
WDH.60.60 - 150 mm zweischalig hydrophobiert 62 dB WDH.60.60 - 150 mm zweischalig hydrophobiert 62 dB   Nichttragende Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen Zweischalig errichten, elastisch anschließen Im Fugenbereich (*) Ganzflächig (*) spachteln Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q2 (*) Wandhöhe (m) '...'   Plattentyp: MultiGips DH6
Erste Wandreihe hydrophobiert mittlere Rohdichte Erste Wandreihe hydrophobiert mittlere Rohdichte   Erste Wandreihe aus hydrophobierten Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen Als Zulage zu Position '...'   Plattentyp: MultiGips MH100 MH80 MH60 (*) Plattendicke (mm): 100 80 60 (*) Rohdichteklasse: mittlere Rohdichte (M) Rohdichte: ca. 850 kg/m³ W
Erste Wandreihe hydrophobiert hohe Rohdichte Erste Wandreihe hydrophobiert hohe Rohdichte   Erste Wandreihe aus hydrophobierten Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen Als Zulage zu Position '...'   Plattentyp: MultiGips DH100 DH80 DH60 (*) Plattendicke (mm): 100 80 60 (*) Rohdichteklasse: hohe Rohdichte (D) Rohdichte (kg/m³): ca. 1.200 (*) c
Erste Wandreihe unterbaut mit Hydro-Sockel Erste Wandreihe unterbaut mit Hydro-Sockel   Erste Wandreihe mit wasser-/dampfdichtem Sockelelement unterbauen Als Zulage zu Position '...'   Sockeltyp: Glasschaumsockel Abmessung lxbxd (mm): 600x40x80 (*) 600x40x100 (*) Brandverhalten: A1 Druckfestigkeit: CS ≥ 900 kPa   Hersteller/Typ: MultiGips H
Einbau Stahlumfassungszarge Spiegel versetzt nachträglich Einbau Stahlumfassungszarge Spiegel versetzt nachträglich   Stahlumfassungszarge DIN 18111-1/-2, Zargenspiegel versetzt, in nichttragender Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 nach Herstellervorschrift nachträglich einbauen, hinterfüllen Als Zulage zu Position '...' Baurichtmaß hxb (mm): '..
Einbau Holzumfassungszarge Spiegel versetzt nachträglich Einbau Holzzarge nachträglich   Holzzarge DIN 68706-2 in nichttragender Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 nach Herstellervorschrift nachträglich einbauen, hinterfüllen Als Zulage zu Position '...' Baurichtmaß hxb (mm): '...' Laibung (mm): 80 (*) 100 (*) Maulweite (mm): '...'   Ausfüh
Einbau Armierung Schwelle/Rohdecke Einbau Armierung Schwelle/Rohdecke   Armierung von Wandöffnung (Schwelle) in nichttragender Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 bei Öffnungsbreite ≤ 1 m nach Herstellervorschrift einbauen Als Zulage zu Position '...' Öffnungsbreite (mm) '...' Armierungstyp: Flachstahl Abmessung lxb (mm): 1
Einbau Armierung Sturz Einbau Armierung Sturz   Armierung von Wandöffnung (Sturz) in nichttragender Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 bei Öffnungsbreite ≥ 1 m nach Herstellervorschrift einbauen Als Zulage zu Position '...' Öffnungsbreite (mm) '...' Fabrikat: Schlitzbandeisen (send. verz.), Breite 20 mm, Mater
Wandöffnung Installationskleinverteiler Wandöffnung Installationskleinverteiler   Öffnung in nichttragender Innenwand aus Gips-Wand- bauplatten EN 12859 herstellen (nicht stemmen!), rückseitig schließen, Hohlraum füllen Als Zulage zu Position '...' Einbauteil/Verteiler '...' Einbauteil/Verteiler Abmessung lxbxd (mm) '...' Öffnung Abme
Schlitze Ausnehmungen Schlitze Ausnehmungen   Schlitze, Ausnehmungen in nichttragender Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen (nicht stemmen!), schließen Als Zulage zu Position '...'   Abmessungen: geometrische Randbedingungen nach DIN 4103-2   Ausführung: DIN 18015-3/DIN 4103-2/Herstellervorschrift Ausf
Schlitze Ausnehmungen Schlitze Ausnehmungen   Schlitze, Ausnehmungen in nichttragender Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 herstellen (nicht stemmen!), schließen Als Zulage zu Position '...'   Abmessungen: geometrische Randbedingungen nach DIN 4103-2   Ausführung: DIN 18015-3/DIN 4103-2/Herstellervorschrift Ausf
Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q3 Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q3   Oberfläche von nichttragender Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 in Qualitätsstufe Q3 herstellen Zulage zu Position '...'   Qualitätsstufe Q3 mit erhöhten Anforderungen Oberfläche der Qualitätsstufe Q2 erneut vollflächig spachteln, glätten, ggf. schlei
Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q4 Flächenspachtelung Qualitätsstufe Q4   Oberfläche von nichttragender Innenwand aus Gips-Wandbauplatten EN 12859 in Qualitätsstufe Q4 herstellen Zulage zu Position '...'   Qualitätsstufe Q3 mit höchsten Anforderungen Oberfläche der Qualitätsstufe Q3 erneut vollflächig spachteln, glätten, gharz gf. s

Herstellerinformation

VG-ORTH GmbH & Co. KG
Holeburgweg 24 D-37627 Stadtoldendorf

Tel +49 (0)5532 505-0
Fax +49 (0)5532 505-550
E-Mail vertrieb@multigips.de
Internet  www.multigips.de
Bereich Trockenbau - Allgemein

Massive Gips-Wandbauplatten für nichttragende Innenwände DIN 4103-2. Gipsputze und Untergrundvorbehandlung für einlagige, geglättete Wand- und Deckenputze. Umweltproduktdeklarationen ISO 14025 sowie Nachweise und Prüfungen zu Emissionen an flüchtigen organischen Verbindungen und Radioaktivität von Gips-Wandbauplatten, Gipsputzen und Gips-Spachtelmaterialien.

Stand 02.04.2020   Texte 218