LV-Texte Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Gerüst Montage, Demontage, An- und Abfuhr von Arbeits- und Schutzgerüsten nach den Unfallverhütungsvorschriften der Bau- berufsgenossenschaft, einschl. ... Wochen Grundeinsatzzeit.
Abfallcontainer Abfallcontainer bis ...m³ Inhalt liefern, vorhalten und wieder abfahren. Abrechnung nach Nachweis An- und Abfuhr.
Betonoberfläche Fräsen Betonoberfläche durch abfräsen, ca. 3 -5 mm tief, mit geeignetem Gerät vorbereiten. Gewähltes Verfahren: Horizontales Fräsen. Abgetragenes Material aufnehmen, vom Dach schaffen und im Container zwischenlagern.
Haftzugprüfung Nachweisführung von ausreichenden Haftzugprüfungen zur Ermittlung eines kraftschlüssigen Verbundes zwischen der mit Voranstrich versehenen Betonkonstruktion und Bitumenbahn. Das heißt, ein Schweißbahnstreifen, ca. 20 x 50 cm wird auf dem abgetrocknetem Voranstrich aufgeschweißt und nach Abkühlen wie
Wärmedämmung mechanisch befestigen gem. DIN EN 1991-1-4/NA / h = ... m / Vorher beschriebene Wärmedämmschichten mechanisch befestigen, praktische Befestigeranzahl gem. Wind- lastberechnung DIN EN 1991-1-4/NA.: Innen/Innenrand: ... / ... St./m² Außenrand/Ecke: ... / ... St./m² gewählter Befestiger: ...
Foamglas T4+ / Heißbitumen Schaumglas-Dämmplatten nach DIN EN 13167 DAA dh nach DIN 4108-10. Nennwert der Wärmeleitfähigkeit 0,040 W/(mK), mittlere Nenndruckfestigk.: 0,75 N/mm² Im Versatz dicht gestoßen in Vedag-Heiß- bitumen 100/25 einschwimmen, so daß die Platten flächig aufliegen und die Fugen voll gefüllt sind. Die Folge
Attikaerhöhung Holzbohle Attikaerhöhung mit einer Holzbohle 60/160mm und einer Keilbohle 30/50/160mm, liefern und fachgerecht auf der Betonattika verankern.
Dachrinne, Warmdach Dachrinne (Warmdach) wie folgt liefern und montieren:: - Holzbohle, 14 cm x · cm, unterfüttert mit ... DAA dh, d= ... mm, gesamt 1 cm dünner als die Wärmedämmung, befestigen, - Rinneneisen einlassen, - Dampfsperre wie Fläche, Zuschnitt ... cm, von der Dampfsperre bis zur Bohlenvorderkante unte
Regenfallrohr Regenfallrohr passend zu vorher beschriebenen Dachrinne, d = ... mm NW: ... mm einschl. Paßstücke, Bögen, Rohrschellen, Halbwulste einbauen und anschließen.
BMI Dämmpaketverlängerung ab 250 mm Dämmstoffstärke BMI Dämmpaketverlängerung inkl. Lippendichtung für 2-teiligen BMI PerformaDrain Dachablauf, erforderlich für Dämmstoffstärken ab 250 mm. Liefern und fachgerecht einbauen. Verlängert um 110 mm.
BMI PerformaDrain Hart-PVC Speier DN 125 BMI PerformaDrain Hart-PVC Speier DN 125 inkl. Laubfang, Bauteillänge 299 mm, liefern, einbauen und fachgerecht an die Abdichtungen anschließen.
Kragen-Gully 2-teilig Kragen-Gully 2-teilig Grundkörper und Warmdacheinsatz aus PU - Integralschaum mit eingeschäumtem Kragen aus Elastomerbitumenbahnen einschließ- lich Laubfangkorb einbauen und Dampf- sperre und Dachabdichtung anschließen. Nennwerte: DN ... mm, senkrecht / waagrecht / wärmegedämmt / heizbar für Dämmsto
Stichkanal Aluminium Stichkanal aus Alu als Drainage unter dem Plattenbelag liefern und verlegen. Maße: 30 mm hoch 100 mm breit
Lichtkuppel Lichtkuppel aus ... mit ... cm hohem Aufsatzkranz, starr/öffnungsfähig, einschließlich Lichtkuppel betriebsbereit montieren. Nenngröße: ... cm x ... cm Fabrikat: ...
Vedag Trenn- und Schutzvlies TSV 300 Trenn- und Schutzvlies 300 g/m² Vedag Trenn- und Schutzvlies TSV 300 aus Polyester/Polypropylen, metallfrei, g = ca. 300 g/m², mit mind. 10 cm Naht- und Stoßüberdeckung als Trenn- und Schutzschicht lose auslegen und mit Folgelage Zug um Zug abdecken.
Trennlage / 2-lagig / PE-Folie Polyäthylenfolie (PE-Folie), 0,2 mm dick 2-lagig lose auflegen, Naht- und Stoß- überdeckung mind.10 cm.
Plattenbelag ... / ... / ... cm Plattenbelag aus ... nach Angabe der Bauleitung auf einer ... cm dicken geeigneten Splittschüttung verlegen.
Ortgang, Dachrand, < 5° DN, K1 / K2, Kompaktdach Ortgang, Dachrand, > 5° DN - Holzbohle, mind. 14 cm x 5 cm, unterfüttert mit druckfestem Dämmstoff in Dämmstoffdicke am Ortgang befestigen - 1. Lage der Flächenabdichtung auf die Holzbohle führen und v-förmig abnageln - Holzbohle aus Konstruktionsvollholz, 20 cm x 10 cm, zur Dachfläche abgesch
Vedaseal TPO/FPO-Primer bei Untergrund TPO/FPO Auf die gereinigte und vorbereitete TPO/FPO-Kunststoffbahn vollflächig den einkomponentigen Vedaseal TPO/FPO-Primer mittels eines Pinsels in kreisförmigen Bewegungen gleich- mäßig aufbringen. Verbrauch ca. 0,10 ltr/m².
Reparaturmörtel Reparaturmörtel zum Ausgleichen von Unebenheiten, Lunkern und kleinen Ausbrüchen bis 20 mm Tiefe: - auf den trockenen Untergrund, frei von Eis, Öl und Fett sowie losen Bestand- teilen Vedaseal PMMA Primer auftra- gen und absanden, - Reparaturmörtel bestehend aus feuer- getrocknetem Quarzsand der
Brandwandanschluss Brandwandanschluss, Abschottung von 2 Tiefsicken der Trapezprofilhohlräume mit Voll- Sickenfüller aus nichtbrennbarer Steinwolle nach EN 13162 im Bereich der Brandwand nach den Grundsätzen der DIN 18234 - 3 in einer Linie anordnen, in Profilrichtung sowie bis zum ersten nicht angeschnittenen Obergur
Vedafix-WA-Klemmprofil Hochgeführte Lagen mit Vedafix-WA-Klemmprofil, alle 20 cm befestigen und den Übergang fachgerecht versiegeln.
Stütz-und Nagelbohle Stütz-und Nagelbohle - Holzbohle, 12 cm x 4 cm, im lichten Abstand von ... m in der Fläche, (mit druckfester Dämmung in Dämmschicht- dicke minus 5 mm auffüttern), auf der Unterkonstruktion kraftschlüssig be- festigen - alle Lagen der Dachabdichtung auf die Holzbohle führen und v-förmig verdeck
Kaminkopfabdeckung / neu Kaminkopfabdeckung aus ... inkl. aller Nebenarbeiten liefern und montieren. Abmessung: ... cm x ... cm Dicke: ... mm
Vedatop SU auf PUR kalt verlegt Vedatop SU, kaltselbstklebende Top- Elastomerbitumen-Unterlagsbahn, nach DIN EN 13707 und DIN EN 13969, DU/E1 PYE-KTG-KSP-3,0 nach DIN SPEC 20000-201, BA PYE-KTG-KSP-3,0 nach DIN SPEC 20000-202, jedoch mit gegenüber den Normen erhöhten techn. Werten, d= ca. 3,0 mm, Länge 10,00 m Höchstzugkraft und D

Herstellerinformation

Vedag GmbH
Geisfelder Str. 85-91 96050 Bamberg

Tel (0)951 1801-0
Fax (0)951 1801-9848
E-Mail office@vedag.com
Bereich Dach

Mit 175 Jahren Tradition weist Vedag die längste Erfahrung in Deutschland bei der Herstellung von Bitumen-Abdichtungsbahnen auf. Das umfassende Programm an Bitumenbahnen wird ergänzt durch perfekt abgestimmte Zubehörprodukte und Hochleistungs-Dämmstoffe.

Stand 20.12.2019   Texte 4557