PALLMANN Parkett verlegen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Haftungsausschluss Die aufgeführten Texte sind lediglich Anhaltspunkte für Ausschreibungen, Planung und Kalkulation. Wir leisten nicht Gewähr, dass die beschriebenen Texte und Arbeitsfolgen bei jedem individuellen Bauvorhaben zur Anwendung kommen können bzw. dürfen.   Die jeweiligen Besonderheiten des Einzelfalls könn
Entkopplungsvlies 1 mm liefern und verkleben, z.B. UZIN Multimoll Vlies, PALLMANN P6 Liefern des 1 mm Polyesterfaser-Entkopplungsvlies UZIN Multimoll Vlies oder gleichwertig.   Eigenschaften + Reduziert auf Untergrund einwirkende Scherkräfte + Materialdicke 1,1 mm + Flächengewicht 250 g/m2 + Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung angebotenes Entkopplungsvlies '.....................
Massivparkett, 8 mm, liefern und schubfest kleben gemäss RAL UZ 113, z.B. PALLMANN P6 Liefern des Massivparketts (Mosaikparkett)   Hersteller: _____________________ Holzart: _____________________ Qualität: _____________________ Verlegeart: _____________________ angebotenes Parkett '.........................'   Kleben des Parkettbodens auf dem in der Vorposition vorbereiteten Unter
Entkopplungsvlies 1 mm liefern und verkleben, z.B. UZIN Multimoll Vlies, PALLMANN P9 Liefern des 1 mm Polyesterfaser-Entkopplungsvlies UZIN Multimoll Vlies oder gleichwertig.   Eigenschaften + Reduziert auf Untergrund einwirkende Scherkräfte + Materialdicke 1,1 mm + Flächengewicht 250 g/m2 + Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung angebotenes Entkopplungsvlies '.....................
Zementestrich (CT), beheizt, max. 1,8 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Zementestrich (CT), beheizt, max. 1,8 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Reinigungsschliff durchführen, absaugen, um Verschmutzungen der Vorgewerke zu entfernen, bis ein belegereifer Untergrund vorlieg
Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich kraftschlüssig schließen, z.B. UZIN KR 516 Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich öffnen, Querschlitze setzen, sorgfältig saugen, Wellenverbinder einlegen und kraftschlüssig schließen mit 2-K Silikatgiessharz auf Basis Wasserglas-PUR UZIN KR 516 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers. Sofortiges Abstreuen der noch feuch
Zementestrich (CT), unbeheizt, max. 2,0 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Zementestrich (CT), unbeheizt, max. 2,0 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Reinigungsschliff durchführen, absaugen, um Verschmutzungen der Vorgewerke zu entfernen, bis ein belegereifer Untergrund vorli
Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich kraftschlüssig schließen, z.B. UZIN KR 516 Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich öffnen, Querschlitze setzen, sorgfältig saugen, Wellenverbinder einlegen und kraftschlüssig schließen mit 2-K Silikatgiessharz auf Basis Wasserglas-PUR UZIN KR 516 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers. Sofortiges Abstreuen der noch feuch
Grundieren von neuen, zementären, trockenen Untergründen mit 1-K Polyurethan-Grundierung zur Haftverbesserung, z.B. PALLMANN P104 Grundieren von neuen, zementären, trockenen Untergründen zur Haftverbesserung (keine Griffigkeit, leichtes Absanden an der Oberfläche, Staub) vor Auftrag von Parkett-Reaktionsharzklebstoffen mit schnell trocknender 1-K Polyurethan-Grundierung PALLMANN P104 oder gleichwertig mit Doppelblattspachtel o
Massivparkett, dunkel, 8 mm, liefern und schubfest kleben mit 2-K-Polyurethanklebstoff, z.B. PALLMANN P9 + UZIN Color MK Liefern des Massivparketts, dunkel   Hersteller: _____________________ Holzart: _____________________ Qualität: _____________________ Länge: _____________________ Dicke: 8 mm angebotenes Parkett '.........................'   Kleben des Parkettbodens auf dem in der Vorposition vorbereiteten Unterg
Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), beheizt, max. 0,3 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), beheizt, max. 0,3 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Reinigungsschliff durchführen, absaugen, um Verschmutzungen der Vorgewerke zu entfernen, bis ein
Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich kraftschlüssig schließen, z.B. UZIN KR 516 Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich öffnen, Querschlitze setzen, sorgfältig saugen, Wellenverbinder einlegen und kraftschlüssig schließen mit 2-K Silikatgiessharz auf Basis Wasserglas-PUR UZIN KR 516 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers. Sofortiges Abstreuen der noch feuch
Grundieren von neuen, calciumsulfatgebundenen, trockenen Untergründen zur Haftverbesserung mit 1-K Polyurethan-Grundierung, z.B. PALLMANN P104 Grundieren von neuen, calciumsulfatgebundenen, trockenen Untergründen zur Haftverbesserung (keine Griffigkeit, leichtes Absanden an der Oberfläche, Staub)vor Auftrag von Parkett-Reaktionsharzklebstoffen mit schnell trocknender 1-K Polyurethan-Grundierung PALLMANN P104 oder gleichwertig mit Doppelbla
Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), unbeheizt, max. 0,5 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), unbeheizt, max. 0,5 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Reinigungsschliff durchführen, absaugen, um Verschmutzungen der Vorgewerke zu entfernen, bis ei
Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich kraftschlüssig schließen, z.B. UZIN KR 516 Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich öffnen, Querschlitze setzen, sorgfältig saugen, Wellenverbinder einlegen und kraftschlüssig schließen mit 2-K Silikatgiessharz auf Basis Wasserglas-PUR UZIN KR 516 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers. Sofortiges Abstreuen der noch feuch
Grundieren von neuen, calciumsulfatgebundenen, trockenen Untergründen zur Haftverbesserung mit 1-K Polyurethan-Grundierung, z.B. PALLMANN P104 Grundieren von neuen, calciumsulfatgebundenen, trockenen Untergründen zur Haftverbesserung (keine Griffigkeit, leichtes Absanden an der Oberfläche, Staub)vor Auftrag von Parkett-Reaktionsharzklebstoffen mit schnell trocknender 1-K Polyurethan-Grundierung PALLMANN P104 oder gleichwertig mit Doppelbla
Gussasphaltestrich (AS), neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Gussasphaltestrich (AS), neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen, insbesondere im Hinblick auf vollflächige, griffige Quarzsandabstreuung.   Fest sitzende Verschmutzungen abschaben. Untergrund absaugen, um Verschmutzungen der V
Risse bis 3 mm, Arbeitsfugen im Gussasphaltestrich vor Parkettarbeiten schließen z.B. UZIN MK 92 S Risse bis 3 mm, Arbeitsfugen im Gussasphaltestrich vor Auftrag von Parkett-Reaktionsharzklebstoffen öffnen, sorgfältig saugen und schließen mit 2-K Polyurethanklebstoff UZIN MK 92 S oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften + Hartelastisch verformbar + GISCODE RU1/Lösemittelfre
Grundieren von neuem, unvollständig abgesandetem Gussasphaltestrich (AS) mit 1-K Polyurethan-Grundierung, z.B. PALLMANN P104 Grundieren von neuem, unvollständig abgesandetem Gussasphaltestrich (AS) vor Auftrag von Parkett-Reaktionsharzklebstoffen mit schnell trocknender 1-K Polyurethan-Grundierung PALLMANN P104 oder gleichwertig mit Doppelblattspachtel oder Nylon-Plüsch-Walze nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften
Massivparkett, dunkel, 8 mm, liefern und schubfest kleben mit 2-K-Polyurethanklebstoff, z.B. PALLMANN P9 + UZIN Color MK Liefern des Massivparketts, dunkel   Hersteller: _____________________ Holzart: _____________________ Qualität: _____________________ Länge: _____________________ Dicke: 8 mm angebotenes Parkett '.........................'   Kleben des Parkettbodens auf dem in der Vorposition vorbereiteten Unterg
Fertigteilestrich, Gipsfaser-Elemente, neu eingebaut nach DIN 18340, prüfen und vorbereiten für Parkettverlegung Fertigteilestrich, Gipsfaser-Elemente, neu eingebaut nach DIN 18340, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Zu beachten: Die Dicke der Gipsfaser-Elemente muss mindestens der Dicke des darauf zu verlegenden Parketts entsprechen!   Reinigungsschliff durchfüh
Grundieren von Fertigteilestrichen aus Gipsfaser-Elementen mit 1-K Polyurethan-Grundierung, z.B. PALLMANN P104 Grundieren von Fertigteilestrichen aus Gipsfaser-Elementen vor Auftrag von Parkett-Reaktionsharzklebstoffen mit schnell trocknender 1-K Polyurethan-Grundierung PALLMANN P104 oder gleichwertig mit Doppelblattspachtel oder Nylon-Plüsch-Walze nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften + Gutes Eindr
Entkopplungsvlies 1 mm liefern und verkleben, z.B. UZIN Multimoll Vlies, PALLMANN P9 Liefern des 1 mm Polyesterfaser-Entkopplungsvlies UZIN Multimoll Vlies oder gleichwertig.   Eigenschaften + Reduziert auf Untergrund einwirkende Scherkräfte + Materialdicke 1,1 mm + Flächengewicht 250 g/m2 + Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung angebotenes Entkopplungsvlies '.....................
Massivparkett, dunkel, 8 mm, liefern und schubfest kleben mit 2-K-Polyurethanklebstoff, z.B. PALLMANN P9 + UZIN Color MK Liefern des Massivparketts, dunkel   Hersteller: _____________________ Holzart: _____________________ Qualität: _____________________ Länge: _____________________ Dicke: 8 mm angebotenes Parkett '.........................'   Kleben des Parkettbodens auf dem in der Vorposition vorbereiteten Unterg
Holzpflaster: Bitte technische Beratung für die Holzpflaster: Bitte technische Beratung für die Beurteilung der Baustelle vor Ort einholen.   Telefon: +49 (0)931 27964-51 Telefax: +49 (0)931 27964-50 e-mail: info@pallmann.net

Herstellerinformation

PALLMANN GmbH
Im Kreuz 6 D-97076 Würzburg

Tel +49 (0)931 27964-0
Fax +49 (0)931 27964-50
E-Mail info@pallmann.net
Internet  www.pallmann.net
Bereich Böden / Bodenbeläge

Parkettlack, Parkettöl/Parkettwachs für Oberflächenveredelung von Mosaikparkett, Stabparkett, Mehrschichtparkett, Hochkantlamelle, Landhausdiele, Lamparkett, Holzpflaster, Sportboden im Wohnbereich, gewerblichen Bereich, Spa-und Wellnessbereich, Parkettklebstoffe, GAEB-, rtf-, SIA 451 / NPK Datenformat.

Stand 13.05.2020   Texte 1351   Bilder 1