UZIN Bodenbeläge, Parkett verlegen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Haftungsausschluss Die aufgeführten Texte sind lediglich Anhaltspunkte für Ausschreibungen, Planung und Kalkulation. Wir leisten nicht Gewähr, dass die beschriebenen Texte und Arbeitsfolgen bei jedem individuellen Bauvorhaben zur Anwendung kommen können bzw. dürfen.   Die jeweiligen Besonderheiten des Einzelfalls könn
Bauschlussreinigen elastischer Bodenbeläge nach VOB DIN 18365, z.B. RZ Bauschlussreiniger Zu reinigende Fläche von lose aufliegendem Schmutz befreien, um beim Wischen Kratzer zu vermeiden.   Bauschlussreinigung elastischer Bodenbeläge nach VOB DIN 18365 mit wasserverdünnbarem Reinigungskonzentrat RZ PUR Reiniger oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Mischungsverhältnis: 1:200
OSB-Platten, neu verlegt, für Bodenbelagarbeiten prüfen und vorbereiten Zu beachten: Für Bodenbelagarbeiten sind nach DIN EN 300 und TKB Merkblatt Nr. 10 OSB-Platten mit Nut und Feder der Typen OSB/2, OSB/3, OSB/4 geeignet. Die Mindestdicke muss 25 mm betragen.   Eingebauter OSB-Plattentyp: _____ (OSB/2 bis OSB/4) Eingebaute OSB-Plattendicke: _____ mm   OSB-Platten, neu
Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), beheizt, max. 0,3 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), beheizt, max. 0,3 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Reinigungsschliff durchführen, absaugen, um Verschmutzungen der Vorgewerke zu entfernen, bis ein
Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich kraftschlüssig schliessen, z.B. UZIN KR 516 Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich öffnen, Querschlitze setzen, sorgfältig saugen, Wellenverbinder einlegen und kraftschlüssig schließen mit 2-K Silikatgießharz auf Basis Wasserglas-PUR UZIN KR 516 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Sofortiges Abstreuen der noch feuc
Grundieren saugfähiger, mineralischer Untergründe mit Dispersionsgrundierung, z.B. UZIN PE 360 PLUS Grundieren saugfähiger, mineralischer Untergründe mit Dispersionsgrundierung UZIN PE 360 PLUS oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften + RAL UZ 113 / DER BLAUE ENGEL + GISCODE D1 / lösemittelfrei + EMICODE EC1 PLUS / Sehr emissionsarm   + Verbrauch 80 - 150 g/m2 angebotenes
Untergründe nivellieren in Rakeltechnik mit zementärer Nivelliermasse, z.B. UZIN NC 170 LevelStar Untergründe nivellieren und ausgleichen in Rakeltechnik und entlüften mit zementärer Nivelliermasse UZIN NC 170 LevelStar mit Hochleistungsverflüssiger der Festigkeitsklasse C40-F7 nach DIN EN 13813 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Schichtdicke im Mittel: ___ mm   Eigenschaften + Mi
CV-Bahnenbelag liefern und kleben gemäß RAL UZ 113, z.B. UZIN KE 2000 S Liefern des CV-Bahnenbelags   Belag: _____________________ Farbe: _____________________ Qualität: _____________________ angebotener Belag '.........................'   Kleben des Bodenbelages auf dem in der Vorposition vorbereiteten Untergrund mit Haftklebstoff UZIN KE 2000 S oder gleichwertig na
Döllken Kernsockelleiste S 60 flex life TOP liefern und mit Sockelband kleben, z.B. UZIN Toptac 35 Liefern der Döllken Kernsockelleiste S 60 flex life TOP   Dekor/Farbe: _____________________ angebotene Sockelleiste '.........................'   Kleben der Döllken-Kernsockelleiste S 60 flex life TOP auf den belegreif vorbereiteten Untergrund mit Sockelband UZIN Toptac 35 oder gleichwertig nach
Bauschlussreinigung elastischer Bodenbeläge nach VOB DIN 18365, z.B. RZ PUR Reiniger Zu reinigende Fläche von lose aufliegendem Schmutz befreien, um beim Wischen Kratzer zu vermeiden.   Bauschlussreinigung elastischer Bodenbeläge nach VOB DIN 18365 mit wasserverdünnbarem Reinigungskonzentrat RZ PUR Reiniger oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Mischungsverhältnis: 1:200
Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), unbeheizt, max. 0,5 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Calciumsulfat-/Calciumsulfatfließestrich (CA/CAF), unbeheizt, max. 0,5 CM-% Restfeuchte, neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen.   Reinigungsschliff durchführen, absaugen, um Verschmutzungen der Vorgewerke zu entfernen, bis ei
Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich kraftschlüssig schliessen, z.B. UZIN KR 516 Schein-/Arbeitsfugen, Risse in mineralischem Estrich öffnen, Querschlitze setzen, sorgfältig saugen, Wellenverbinder einlegen und kraftschlüssig schließen mit 2-K Silikatgießharz auf Basis Wasserglas-PUR UZIN KR 516 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Sofortiges Abstreuen der noch feuc
Gussasphaltestrich (AS), neu eingebaut nach DIN EN 13813, prüfen und vorbereiten Gussasphaltestrich (AS), neu eingebaut nach DIN EN 13813, eben nach DIN 18202, gemäß weiteren mitgeltenden Normen und Merkblättern prüfen, insbesondere im Hinblick auf vollflächige, griffige Quarzsandabstreuung.   Fest sitzende Verschmutzungen abschaben. Untergrund absaugen, um Verschmutzungen der V
Grundieren von Gussasphaltestrich ohne vollflächige, griffige Quarzsandabstreuung mit Dispersions-Carbongrundierung, z.B. UZIN PE 280 Grundieren von Gussasphaltestrich ohne vollflächige, griffige Quarzsandabstreuung mit schnell trocknender Dispersions-Carbongrundierung UZIN PE 280 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften + Griffige Oberfläche durch Carbonfaser-Technologie + Schnell trocknend + Haftbrücke auf
Untergründe nivellieren in Rakeltechnik mit Gips-Nivelliermasse, z.B. UZIN NC 110 Untergründe nivellieren und ausgleichen in Rakeltechnik und entlüften mit Gips-Nivelliermasse UZIN NC 110 NEU mit Hochleistungsverflüssiger der Festigkeitsklasse C35-F7 nach DIN EN 13813 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Schichtdicke im Mittel: ___ mm   Eigenschaften + Mindestschicht
CV-Bahnenbelag liefern und kleben gemäß RAL UZ 113, z.B. UZIN KE 2000 S Liefern des CV-Bahnenbelags   Belag: _____________________ Farbe: _____________________ Qualität: _____________________ angebotener Belag '.........................'   Kleben des Bodenbelages auf dem in der Vorposition vorbereiteten Untergrund mit Haftklebstoff UZIN KE 2000 S oder gleichwertig na
Döllken Kernsockelleiste S 60 flex life TOP liefern und mit Sockelband kleben, z.B. UZIN Toptac 35 Liefern der Döllken Kernsockelleiste S 60 flex life TOP   Dekor/Farbe: _____________________ angebotene Sockelleiste '.........................'   Kleben der Döllken-Kernsockelleiste S 60 flex life TOP auf den belegreif vorbereiteten Untergrund mit Sockelband UZIN Toptac 35 oder gleichwertig nach
Bauschlussreinigung elastischer Bodenbeläge nach VOB DIN 18365, z.B. RZ PUR Reiniger Zu reinigende Fläche von lose aufliegendem Schmutz befreien, um beim Wischen Kratzer zu vermeiden.   Bauschlussreinigung elastischer Bodenbeläge nach VOB DIN 18365 mit wasserverdünnbarem Reinigungskonzentrat RZ PUR Reiniger oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Mischungsverhältnis: 1:200
Verlegespanplatten, neu verlegt, für Bodenbelagarbeiten prüfen und vorbereiten Zu beachten: Für Bodenbelagarbeiten sind nach DIN EN 312 und TKB Merkblatt Nr. 10 Verlegespanplatten mit Nut und Feder der Typen P4, P5, P6, P7 geeignet. Die Mindestdicke muss 25 mm betragen.   Eingebauter Spanplattentyp: _____ (P4 bis P7) Eingebaute Spanplattendicke: _____ mm   Verlegespanplatten,
OSB-Platten, neu verlegt, für Bodenbelagarbeiten prüfen und vorbereiten Zu beachten: Für Bodenbelagarbeiten sind nach DIN EN 300 und TKB Merkblatt Nr. 10 OSB-Platten mit Nut und Feder der Typen OSB/2, OSB/3, OSB/4 geeignet. Die Mindestdicke muss 25 mm betragen.   Eingebauter OSB-Plattentyp: _____ (OSB/2 bis OSB/4) Eingebaute OSB-Plattendicke: _____ mm   OSB-Platten, neu
Grundieren von neuen OSB-Platten mit 1-K Polyurethan-Grundierung zum Feuchteschutz, z.B. UZIN PE 414 BiTurbo Grundieren von neuen OSB-Platten zum Schutz vor Feuchte aus den nachfolgenden Verlegewerkstoffen mit schnell trocknender 1-K Polyurethan-Grundierung UZIN PE 414 BiTurbo oder gleichwertig mit Nylon-Plüsch-Walze nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften + Gutes Eindringvermögen + Geruchsneutral +
Grundieren von Reaktionsharzgrundierungen, nicht saugfähigen, glatten Untergründen mit Dispersons-Carbongrundierung, z.B. UZIN PE 280 Grundieren von Reaktionsharzgrundierungen, nicht saugfähigen und glatten Untergründen mit schnell trocknender Dispersions-Carbongrundierung UZIN PE 280 oder gleichwertig nach Angaben des Herstellers.   Eigenschaften + Griffige Oberfläche durch Carbonfaser-Technologie + Schnell trocknend + Haftbrücke
Hochkantlamellenparkett, dunkel, 15 - 22 mm, liefern und schubfest kleben mit 2-K-Polyurethanklebstoff, z.B. UZIN MK 92 S + UZIN Color MK Liefern des Hochkantlamellenparketts, dunkel   Hersteller: _____________________ Holzart: _____________________ Qualität: _____________________ Länge: _____________________ Dicke: _________(15 - 22 mm) angebotenes Parkett '.........................'   Kleben des Parkettbodens auf dem in der Vorpo
Entkopplungsvlies 1 mm liefern und verkleben, z.B. UZIN Multimoll Vlies, UZIN MK 250 Liefern des 1 mm Polyesterfaser-Entkopplungsvlies UZIN Multimoll Vlies oder gleichwertig.   Eigenschaften + Reduziert auf Untergrund einwirkende Scherkräfte + Materialdicke 1,1 mm + Flächengewicht 250 g/m2 + Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung angebotenes Entkopplungsvlies '.....................
Massivparkett, 8 mm, verlegen Massivparkett, 8 mm, verlegen

Herstellerinformation

Uzin Utz AG
Dieselstraße 3 D-89079 Ulm

Tel +49 (0)731 4097-257
Fax +49 (0)731 4097-214
E-Mail telefondienst.boden-parkett@uzin-utz.com
Internet  www.uzin.de
Internet  www.uzin-utz.de
Bereich Böden / Bodenbeläge

Sie finden Ausschreibungstexte der Marke UZIN zu: a) Schnellzementestrich, Dünnestrich, Zementestrich mit Beschleuniger, Leichtestrich b) Verklebung Designbelag, LVT, CV-Belag, Vinylbelag, PVC-Belag, Linoleum, Kautschuk, Parkett, Tuftingware, Webware, Nadelvlies, Kugelgarn c) reversible und rückstandsfreie Verlegung im laufenden Betrieb von textilen und elastischen Bodenbelägen d) Klebstoffen, Trockenkleber, Unterlagen, Spachtelmassen, Grundierungen

Stand 11.06.2020   Texte 6322   Bilder 1