Polleranlagen hydraulisch bis M50/K12 Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
TESCON 275/900 926 kN Mehrfach-Sperrpolleranlage TESCON 275/900 926 kN   Lieferung und Montage auf gesondert ausgeschriebenenFundamenten   Zur Sperrung einer Durchfahrt sollte der Pollerabstand (Poller/Poller bzw. Poller/stationäre Sperreinrichtung) maximal 1,25 m betragen.   Mit der Mehrfachanlage können über ein Hydrau
Ortbeton Sauberkeitsschicht Ortbeton Sauberkeitsschicht, Untergrund waagerecht, obere Betonfläche waagerecht, als unbewehrter Beton, Normalbeton C 25/30 DIN EN 206-1, DIN 1045-2, Expositionsklasse Frostangriff mit und ohne Taumittel XF1, Expositionsklasse kein Korrosions- oder Angriffsrisiko X0, Feuchtigkeitsklasse Betonkorros
Fundament aus Ortbeton C 25/30 DIN EN 206-1, DIN 1045-2, als Stahlbeton, Überwachungsklasse Fundament aus Beton C 25/30 DIN EN 206-1, DIN 1045-2, als Stahlbeton, Überwachungsklasse 1 DIN 1045-3, Expositionsklasse Frostangriff mit und ohne Taumittel XF1, Expositionsklasse Bewehrungskorrosion, ausgelöst durch Karbonatisierung XC4, Feuchtigkeitsklasse Betonkorrosion, in feuchter Umgebung WF,
erweitert den Horizontal-Laserscanner (MLSHOR01) erweitert den Einsatzbereich der Polleranlage. Sein Einsatz bietet sich überall dort an, wo Poller mit hohen Aufschlagkräften eine schnelle Abfertigung ermöglichen sollen, gleichzeitig aber Personen-verkehr nicht ausgeschlossen werden kann. Der Laserscanner detekti
Ortbeton Sauberkeitsschicht Ortbeton Sauberkeitsschicht, Untergrund waagerecht, obere Betonfläche waagerecht, als unbewehrter Beton, Normalbeton C 25/30 DIN EN 206-1, DIN 1045-2, Expositionsklasse Frostangriff mit und ohne Taumittel XF1, Expositionsklasse kein Korrosions- oder Angriffsrisiko X0, Feuchtigkeitsklasse Betonkorros
275/900 CR 350 Stahl als 2-fach-Anlage mit elektro-hydraulischem Kompaktaggregat im Unterflurgehäuse liefern. Kompakt-Sperrpoller TC-2RBU 275/900 CR 350 Stahl als 2-fach-Anlage mit elektro-hydraulischem Kompaktaggregat im Unterflurgehäuse liefern.   Sperrhöhe über Niveau: 900 mm Pollerdurchmesser: 275 mm Einbautiefe: 1500 mm Ausfahrzeit: ca. 9 Sekunden Absenkzeit: ca. 5 Sekunden   Anpralllast (horizontale s
Ortbeton Sauberkeitsschicht Ortbeton Sauberkeitsschicht, Untergrund waagerecht, obere Betonfläche waagerecht, als unbewehrter Beton, Normalbeton C 25/30 DIN EN 206-1, DIN 1045-2, Expositionsklasse Frostangriff mit und ohne Taumittel XF1, Expositionsklasse kein Korrosions- oder Angriffsrisiko X0, Feuchtigkeitsklasse Betonkorros
Zulage Bewehrung aus Betonstabstahl B500A DIN 488, Durchmesser über 6 bis 10 mm, Längen Zulage Bewehrung aus Betonstabstahl B500A DIN 488, Durchmesser über 6 bis 25 mm, Längen bis 7 m.
Fundament aus Ortbeton C 25/30 DIN EN 206-1, DIN 1045-2, als Stahlbeton, Überwachungsklasse Fundament aus Beton C 25/30 DIN EN 206-1, DIN 1045-2, als Stahlbeton, Überwachungsklasse 1 DIN 1045-3, Expositionsklasse Frostangriff mit und ohne Taumittel XF1, Expositionsklasse Bewehrungskorrosion, ausgelöst durch Karbonatisierung XC4, Feuchtigkeitsklasse Betonkorrosion, in feuchter Umgebung WF,
Zulage Leerrohrverlegung bis DN110 mm Riffelrohr, liefern und verlegen Zulage Leerrohrverlegung bis DN110 mm Riffelrohr, liefern und verlegen Leerrohrverlegung bis DN110 mm Riffelrohr incl. Ziehdraht liefern und in bauseits erstellten Gräben verlegen. Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlichem Aufwand (Aufmaß).
Zulage NYY-J 5x2,5 mm - Stromerdkabel liefern und verlegen Zulage NYY-J 5x2,5 mm - Stromerdkabel liefern und verlegen Stromerdkabel NYY-J 3x2,5 mm liefern und in bauseitige Rohre verlegen. Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlichem Aufwand (Aufmaß).
Zulage A2Y(ST)2Y 10x2x0,8 mm , Steuererdkabel liefern und Zulage A2Y(ST)2Y 10x2x0,8 mm , Steuererdkabel liefern und verlegen Steuererdkabel A2Y(ST)2Y 10x2x0,8 mm liefern und in bauseitige Rohre verlegen. Die Abrechnung erfolgt nach tatsächlichem Aufwand (Aufmaß).
erweitert den Horizontal-Laserscanner (MLSHOR01) erweitert den Einsatzbereich der Polleranlage. Sein Einsatz bietet sich überall dort an, wo Poller mit hohen Aufschlagkräften eine schnelle Abfertigung ermöglichen sollen, gleichzeitig aber Personen-verkehr nicht ausgeschlossen werden kann. Der Laserscanner detekti
Zulage Referenzpfosten für Laserscanner (MLPREF01) Zulage Referenzpfosten für Laserscanner (MLPREF01) Der Referenzpfosten wird benötigt, wenn keine Wand oder ein sonstiger Hintergrund als Referenz verwendet werden kann.
Zulage Doppellichtschrankenanlage Zulage Doppellichtschrankenanlage - 2x Infrarot- Einweglichtschranken, 30 m Reichweite - witterungsgeschützte verdeckte Ausführung - innenseitige Anordnung in 300 und 600 mm Höhe OK Gelände - Anschluss erfolgt fachgerecht im UP- Montage- raum - Verbindungskabel gehört zum Lieferumfang
Zulage LED- Rundumkennleuchte zur optischen Warnung Zulage Rundumkennleuchte zur optischen Warnung - mit Konsole für Wandmontage - betriebsfertiger Anschluss an Steuerung - Vorwarnzeit an Steuerung einstellbar
Zulage für Ampelanlage: Zulage für Ampelanlage: __einflammig, Farbe rot, Ø 200 mm inkl. Halterung __einflammig, Farbe grün, Ø 200 mm inkl. Halterung __zweiflammig, Farbe rot/grün, Ø 200 mm inkl. Halterung
Zulage für Tischtaster im Schrägpultgehäuse Zulage für Tischtaster im Schrägpultgehäuse __ als Auf/Halt/Zu __ als Auf/Halt/Zu mit optischer Anzeige __ als Auf/Halt/Zu - Automatik Ein/Aus - mit optischer Anzeige __als Auf/Halt/Zu mit optischer Anzeige für __ Anlagen
Zulage Meldesignale für externe Zustands- Zulage Meldesignale für externe Zustands- überwachung - Einbau von 2 zusätzlichen Relais für potentialfreie Übergabe der Torzustände - betriebsfertiger Anschluss an Steuerung
Zulage Induktionsschleife 9 m (IS06) Zulage Induktionsschleife 9 m (IS06) Fertig konfektionierte Induktionsschleife mit wasserdichter Anschlussdose und 15 m Zuleitung. Geeignet für Fahrbahnbreiten bis 4 m - Verlegung in Asphalt/Beton - Verlegung in vorbereitetes Pflasterbett
Zulage Induktionsschleife 12 m (IS12) Zulage Induktionsschleife 12 m (IS12) Zulage Induktionsschleife 12 m (IS12) Fertig konfektionierte Induktionsschleife mit wasserdichter Anschlussdose und 15 m Zuleitung. Geeignet für Fahrbahnbreiten bis 5 m - Verlegung in Asphalt/Beton - Verlegung in vorbereitetes Pflasterbett
Zulage Handsender 4Kanal; Typ Torwerk-Victory; Zulage Handsender 4Kanal; Typ Torwerk-Victory; Systemelement ZSP, Frequenz, 433.92MHz, Batterie 2xCR2016, Reichweite 50-130m, EIRP 3mW, System Keeloq Wechselcode
Erstellung einer Objektplanung für die vorgenannte Toranlage Erstellung einer Objektplanung für die vorgenannte Toranlage, inkl. Schal- und Bewehrungspläne. Ein editierbarer Planausschnitt mit Draufsicht und Straßenquerschnitten sowie das Bodengutachten wird durch den AG zur Verfügung gestellt.
Wartungs und Prüfung der vorgenannten Toranlage Wartungs und Prüfung der vorgenannten Toranlage. Jede kraftbetätigte Toranlage muss einmal jährlich geprüft und gewartet werden. In dieser Position sind die Aufwendungen pro Jahr abgegolten. Hinweis: In den Anlagen zur Ausschreibung ist ein Wartungsvertragsentwurf beigefügt, der zur Preisbildung zu

Herstellerinformation

Torwerk Weimar GmbH
Otto-Schott-Straße 3 D-99427 Weimar

Tel +49 (0)3643 900700
Fax +49 (0)3643 900915
E-Mail a.panek@torwerk.de
E-Mail info@torwerk.de
Internet  www.torwerk.de
Bereich Außenanlagen - Elemente

Toranlagen, Personenvereinzelungsanlagen, Schrankenanlagen, Durchfahrtsperren, Zäune, TORWERK-Langzeit-Korrosionsschutz

Stand 18.01.2020   Texte 1448   Bilder 434   Anlagen/Dokumente 211