MDKR-Rondo 1, elektromechanisches Mehrfach-Drehkreuzanlage zur Personenvereinzelung; Anzahl der nebenstehenden Anlagen: [___]

Elekromechanisches Mehrfach-Drehkreuzanlage

zur Personenvereinzelung, Fabrikat/Typ Torwerk MDKR-Rondo1;

Anzahl der nebenstehenden Anlagen: n '.........'

Antrieb:

elektromechanischer Antrieb, d. h. die Drehbewegung erzeugt der Benutzer selbst; ergonomisch großzügige Durchgangsbreite: n x720mm; Durchgangshöhe: 2.050mm; Gesamthöhe 2.450 mm, Bodenfreiheit: 90 mm; Grundfläche: Länge 1.900 x Anlahl n-Anlagen; Breite 1.450mm; Teilung: je Einzeldrehkreuz 3x120 Grad; Die Mehrfach-Drehkreuz-Anlage wird als Montageeinheit gefertigt, bestehet aus den Rahmenbügeln, den Leitelementen, den Sperrbügeln, n x Drehkreuzspindeln und den Verriegelungseinheiten. Der Rahmenbügel besteht aus den Standpfosten und den oberen Trägerbalken zur Aufnahme der Antriebseinheiten und eines gemeinsamen Daches. Die Personenleitelemente bestehen jeweils aus einem geschlossenen kreisförmig gebogenen Rahmen mit einer Stabfüllung (Stababstand ca. 120 mm) und werden links und rechts je Einzeldrehkreuz am Rahmenbügel angeordnet, wobei ein Personenleitelement mit Sperrbögen aus Rundrohr versehen ist. Die Drehkreuzspindeln aus einer Drehkreuzachse aus Rundrohr, Durchmesser 100 mm (V4A), ausreichend dimensioniertem Hals- und Fußlager und die Sperrarme aus V4A-Rundrohr, haarnadelförmig gebogen, sind in 3 Reihen unter 120° an der Drehkreuzachse angebracht. serienmäßige Fundamentkonsole : -220 mm OK Gelände mit großzügiger Kabeleinführung, paarweiser Anordnung von Dübellöcher und Nivellierschrauben für eine optimale, lotgerechte Montage. Einfach zugängliche Komponenten: Alle für den Betrieb erforderlichen Bauteile sind in den Trägerbalken untergebracht - das vereinfacht Montage, Inbetriebnahme und Wartung erheblich. Die Trägerbalken werden standardmäßig in anthrazitgrau ausgeführt. Die Steuerfunktionen je Einzeldrehkreuz sind: Drehkreuze in beide Richtungen gesperrt, Drehkreuze in beide Richtungen dauernd geöffnet, Einzelöffnung über Steuerorgane je Einzeldrehkreuz in Abhängigkeit von der Bedienseite aus. Verhalten bei Stromausfall: Die Ausgangsrichtung wird automatisch freigeschaltet, wobei der Eingang gesperrt ist. Andere Kombinationen sind auf Wunsch möglich. Steuerung: Mikroprozessor-Steuergerät; Spannung: 110 - 240 VAC, 50/60 Hz; Leistungsaufnahme ca. 50 W (ohne Zubehör) Einschaltdauer: 100 %, Ausgelegt auf 10 Millionen Personendurchgänge; Schutzklasse: IP 43; Torwerk-Langzeit-Korrosionsschutz (4-Stufen-Verfahren): Korrosivitätskategorie EN ISO 12944-2 C4 lang, bestehend aus: Stahlkornentrostung Sa3, Lichtbogenspritzverzinkung 100µm, Epoxidharzgrundierung 80µm, Polyesterpulverdeckbeschichtung 80 µm in Standardfarbe nach

RAL/DB, Farbton: '_________'; Anbauteile, Lagerbaugruppen

u. Grundplatten können farblich abweichen; Lieferumfang: Fundament- u. Montageplan sowie Schalt- und Anklemmplan in Standardausführung

Einheit: Stk

Herstellerinformation

Torwerk Weimar GmbH
Otto-Schott-Straße 3 D-99427 Weimar

Tel +49 (0)3643 900700
Fax +49 (0)3643 900915
E-Mail a.panek@torwerk.de
E-Mail info@torwerk.de
Internet  www.torwerk.de
Bereich Außenanlagen - Elemente

Toranlagen, Personenvereinzelungsanlagen, Schrankenanlagen, Durchfahrtsperren, Zäune, TORWERK-Langzeit-Korrosionsschutz

Stand 22.02.2020   Texte 1448   Bilder 434   Anlagen/Dokumente 211