Zulage Variante Übersteigschutz Variante BfR/MAD für Bundeswehrliegenschaften empfohlen. V-förmiger Übersteigschutz nach innen und außen wirkend aus Stahlgittermatten (Paneele) DIN EN 10223-7

Zulage Variante beidseitiger Übersteigschutz 2x45 Grad geneigt

Starrer Y-förmiger Übersteigschutz 2x 45 Grad geneigt, nach DIN 1461 stückfeuerverzinkt und pulverbeschichtet nach RAL wie Zaunanlage, bestehend aus: Flachstahlausleger mit Adapter und Gittermattenbeplankung.

VIP90-Zn Zinkdruckgussadapter für Übersteigschutz, inkl. Verdrehschutz und Anschlußgewinde M8 werden mit dem Konstruktionsprofil VIP 90 verpresst. Eine Sicherheitsabreißschraube A2 M8x25 mm, Abreißmoment 25 Nm und U-Scheibe DIN 125 A2 verbinden den Ausleger mit dem Pfostenprofil. Ausleger aus Flachstahl der Stahlgüte S235: FL 50/8 x 360+40+360 mm, Winkel zum Pfosten jeweils 135 Grad.

Befestigungsbohrungen: 1x 80er Schenkel mittig Durchmesser, Seitenschenkel jeweils am äußeren Ende Durchmesser 9,5 mm.

Beplankung mit V-förmiger Übersteigschutz nach innen und außen wirkend aus Stahlgittermatten (Paneele) DIN EN 10223-7; Doppelstabmatte leichte Ausführung; Abmessungen: 1.060 x 2.500 mm, Maschenweite 50 x 200 mm, Drahtstärke 6/5/6 mm, Mattenüberstand beidseitig 30 mm, Gittermatte 90° abwinkeln (Längshalbierende), Korrosionsschutz wie Zaunposition. Befestigung des Gitters mittels kurzer Hakenschraube A2 M8 + Abreißmutter V2A; Endlosverbindung der Mattenstöße untereinander mit 4x W- Verbinder VA kraftschlüssig verpressen.

Einheit: m

Herstellerinformation

Torwerk Weimar GmbH
Otto-Schott-Straße 3 D-99427 Weimar

Tel +49 (0)3643 900700
Fax +49 (0)3643 900915
E-Mail a.panek@torwerk.de
E-Mail info@torwerk.de
Internet  www.torwerk.de
Bereich Außenanlagen - Elemente

Toranlagen, Personenvereinzelungsanlagen, Schrankenanlagen, Durchfahrtsperren, Zäune, TORWERK-Langzeit-Korrosionsschutz

Stand 22.02.2020   Texte 1448   Bilder 434   Anlagen/Dokumente 211