Brandsperre

Brandsperre gemäß DIN 18516-1, Schmelzpunkt Wärmedämmung größer 1000°C.

Die Befestigung hat mindestens alle 600mm an der vorhandenen Wand zu erfolgen und die Überlappung an den Stoßpunkten beträgt mindestens 30 mm.

 

Achtung:

Bei Dämmstoffen mit Schmelzpunkt unter 1000°C ist die Brandsperre durchgängig zwischen Rohbauwand und Fassadenbekleidung auszubilden.

 

Ausbildung gemäß Detailskizzen des Planers bzw. Systea System Detail.

Einheit: m

Herstellerinformation

Systea Pohl GmbH
Margarete-Steiff-Str. 6 24558 Henstedt-Ulzburg

Tel +49 (0)4193 9911-0
Fax +49 (0)4193 9911-49
E-Mail info@systea.systems
Internet  www.systea.systems
Bereich Befestigungen

Seit 1974 steht die Marke SYSTEA® für innovative Unterkonstruktionssysteme für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF). SYSTEA bietet Lösungen für alle Fassadenbekleidungen in Wärmeeffizienzklassen bis A+ (Passivhaus-zertifizierte Komponenten), in verschiedenen Brandschutzklassen bis „nicht brennbar“ und für alle Befestigungsarten.

Stand 13.05.2020   Texte 372   Bilder 63