Produktprogramm Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Risse markieren und protokollieren Vorhandene Risse durch Inaugenscheinnahme (Benetzen, Trocknen, Farbunterschied) erkennen, markieren, protokollieren.
Betonuntergrund für Instandsetzung n. ZTV-Ing. vorbehandeln, Strahlen Betonoberfläche für die in den Folgepositionen beschriebenen Arbeitsgänge durch die Entfernung von Verschmutzungen, Verbund mindernden Altanstrichen und absandenden oder mürben Feinmörtelschichten so vorbereiten, dass ein für die Reparatur ausreichend tragfähiger Untergrund freigelegt wird.   Bearbe
Hohlliegende Bodenbeläge ausbauen und reinigen Vorhandene hohlliegende Bodenbeläge (z. B. Estriche) durch Einschneiden mit einer Trennscheibe in einem Winkel zwischen 30° und 60° begrenzen und ausbauen; inkl. Reinigen dieser Flächen; ausgebautes Material geht in das Eigentum des AN über.
Leichtbaudämmplatten aufrauen Leichtbau-Dämmplatten (z. B. Polystyrol) mit Drahtbürste oder geeignetem Verfahren aufrauen.
Entfernen von Altbelägen inkl. Abstoßen alter Belagskleberreste Entfernen der Altbeläge und Abstoßen der losen Belagskleberreste inkl. Entsorgung der Altbeläge.
Entfernen v. Oberflächenschichten d. geeignete Maßnahmen Schleifen/Stahlbürste Entfernen aller haftungsfeindlichen Bestandteile (Staub, Zementschlämme, lose Teile, Rost) durch geeignetes mechanisches Verfahren (z. B. Schleifen, Stahlbürste) inkl. Entfernen von Staub.
PRIM EG Epoxidgrundierung Lösemittelfreie, 2-komponentige Epoxidgrundierung zur Verbesserung der Haftung und Verbundfähigkeit in hochbeanspruchten Bereichen. Auch als Gießharz verwendbar.   Anwendung: außen und innen Wand und Boden als Grundierung von kritischen Untergründen und Holzuntergründen für alle Einsatzbereiche
PRIM ESA Epoxidschutzanstrich Lösemittelfreier, 2-komponentiger, diffusionsoffener Epoxidschutzanstrich für Boden und Wandflächen, für außen und innen.   Anwendung: außen und innen Wand und Boden als Schutzanstrich auf mineralischen Untergründen, z.B. Beton, Estrich, Zementputz, Mauerwerk, als Versiegelung bzw. Endbeschicht
PRIM MHB Mineralische Haftbrücke Mineralische Haftbrücke für die kraftschlüssige Verbindung auf zementgebundenen Untergründen mit normalerhärtenden, mineralischen Beschichtungen.   Anwendung: für außen und innen im Boden- und Wandbereich als Haftbrücke auf mineralischen Untergründen sowie Terrazzo für nachfolgende mineralis
PLAN BS 15 Bodenspachtel Hoch fließfähige, sehr leicht verlaufende Ausgleichsmasse für Schichtdicken von 1 bis 10 mm. Extrem spannungsarm.   Aufgrund der hohen Materialsicherheit und Spannungsarmut im Bereich Renovierung und Sanierung zum planebenen Ausgleich von zementgebundenen und calciumsulfatgebundenen Estrichen, Beto
PLAN IB 20 Industrieboden Der Untergrund ist vorab wie in der technischen Information beschrieben vorzubehandeln. Liefern und Einbau einer 1-komponentigen, hoch beanspruchbaren, pumpfähigen, kunststoffvergüteten und zementgebundenen Beschichtung für innen und außen für Schichtdicken von 5 - 20 mm. Die Oberfläche ist im Außen
PLAN AP-S Ausgleichsputz schnell Schnell abbindender, hoch ergiebiger leichter Renovierputz zum Ausgleichen, Ausbessern und Verputzen von Wandflächen,ƒ für die Handverarbeitung,ƒ nicht für den Dauernassbereich geeignet.   Material in 5 bis 40 mm Schichtdicke auftragen.   Bestandsputze auf Gipsbasis müssen vollständig bis zum Mauerw
BASE ZFE Zementfeinestrich Gebrauchsfertiger Estrichmörtel zur Neuerstellung von Estrichen und Sanierung von zementgebundenen Untergründen. Für außen und innen. Körnung 0-4 mm. CT-C25-F4 gem. EN 13813. ZE 20 gem. DIN 18560.   Estrich in notwendiger Schichtdicke auf vorbereiteten Untergrund gemäß Herstellerangaben aufbringen.
DICHT DA Dispersionsabdichtung Lösemittelfreie, streichfähige, 1-komponentige flüssig aufzubringende Dichtfolie unter Fliesenbelägen gem. ZDB-Merkblatt Verbundabdichtungen und Bauregelliste. Rissüberbrückend. Dauerelastisch. Für innen.   Bauaufsichtlich geprüfte Abdichtung im Verbund unter keramischen Belägen für die Beanspruchu
DICHT PA PU-Abdichtung / DICHT SPA Stellmittel für PU-Abdichtung 2-komponentiges, flexibles und rissüberbrückendes Reaktionsharz für die Herstellung von Abdichtungen im Verbund mit Fliesen und Platten und von Schutzbeschichtungen für Garagen- und Kellerböden   Bauaufsichtlich geprüfte Abdichtung im Verbund unter keramischen Belägen für die Beanspruchungsklassen A
DICHT VAB Verbundabdichtungsbahn Abdichtungsbahn zur bahnenförmigen Verbundabdichtung unter keramischen Belägen.   Anwendung: Bauaufsichtlich geprüfte Abdichtung im Verbund unter keramischen Belägen für die Beanspruchungsklassen A, A0, B0 und C für Bereiche, mit mäßiger und hoher Beanspruchung durch nichtdrückendes Wasser im Innen
FLEX FKU Flexibler Kleber Universal Ansetzen und Verlegen von Fliesen und Platten mit fexiblem Fliesenkleber für Verlegearbeiten im Dünnbett gem. DIN EN 12004.   Flexibler Fliesenkleber für Verlegearbeiten im Dünnbett. Zum Verlegen von allen Arten von keramischen Fliesen und zum Verlegen von kalibrierten, feuchtigkeitsunempfindlichen
FLEX FKL Flexkleber Light Ansetzen und Verlegen von Fliesen und Platten mit hydraulisch erhärtendem, flexiblem Dünnbettmörtel gem. DIN EN 12004 und DIN EN 12002.   Leichter, hochflexibler Dünnbettkleber mit sehr hoher Klebkraft. 30% höhere Ergiebigkeit. Für Wand und Boden. Für innen und außen. Erfüllt die Anforderungen S1, C
FLEX DBM Mittelbett Mörtel Hydraulisch abbindender Ansetz- und Verlegemörtel, standfest bis zu einer Mörtelbettdicke von 10 - 25 mm verwendbar.   Zum Ansetzen und Verlegen von saugenden keramischen Fliesen und Platten, Steingutfliesen, Spaltplatten und Betonwerkstein, für Verlegearbeiten im Dickbettverfahren gemäß DIN 18352.
FLEX MEKF Multi Epoxid Kleber + Fuge Ansetzen und Verlegen von Fliesen und Platten mit zweikomponentigem epoxidharzgebundenem Fliesenkleber, Klasse R2T gem. DIN EN 12004.   Anwendung: Schwimmbäder Duschen Großküchen Getränkeindustrie Lebensmittelindustrie chemische Industrie Auto- und LKW- Waschstrassen   strasser FLEX MEKF ist
FLEX MBM-S Mittelbett Mörtel schnell Schnell erhärtender, hochflexibler Mittelbettmörtel für großformatige Beläge mit früher, schneller, kristalliner Wasserbindung.   Zum Verlegen von allen Arten von keramischen Fliesen - insbesondere großformatiger Fliesen und Platten und zum Verlegen von kalibrierten, feuchtigkeitsunempfindlichen und
FUG FFC Flexfuge Classic Verfugung der keramischen Beläge mit hydraulisch erhärtendem Fugenschlämm-Mörtel.   Farbiger Fugenmörtel zum Ausfugen keramischer Wand- und Bodenfliesen sowie Mosaik. Wasser- und schmutzabweisend. Für Fugenbreiten von 2 bis 5 mm. CG2 WA gem. DIN EN 13888.   Produkt: strasser Flexfuge Classic FUG FF
FUG FFM Flexfuge Maxi Verfugung der keramischen Beläge mit hochfestem, hydraulisch erhärtendem Fugenschlämm-Mörtel.   Hochfester, schnellerhärtender Fugen-Schlämm-Mörtel zum Ausfugen keramischer Wand- und Bodenfliesen. Für Fugenbreiten von 2-15 mm. CG 2 gem. DIN EN 13888.   Produkt: strasser Flexfuge Maxi FUG FFM in 20-k
PLUS EKG Entkopplungsgewebe Zum Entkoppeln unter Keramik- und Natursteinbelägen auf allen tragfähigen Untergründen. Ideal für Renovierung und Sanierung durch sehr geringe Aufbauhöhe. Für Wand und Boden. Für außen und innen.   Auf den herstellergerecht vorbereiteten Untergrund geeigneten Fliesenkleber z. B. strasser Flexkleber
PLUS RDS 5 Randdämmstreifen Bodenranddämmstreifen mit integriertem Vlies und Selbstklebefuß, 5 x 20 m   Anwendung: Der strasser Randdämmstreifen PLUS RDS kann auf Rohbetonböden, schwimmenden Estrichen, Estrichen auf Trennschichten, Holzdielen und Spannplattenböden sowie alten Stein- und Keramikbelägen eingesetzt werden. Spezi

Herstellerinformation

Sievert Baustoffe GmbH & Co. KG
strasser ist eine Marke von Sievert Sievert Baustoffe GmbH & Co. KG Mühleneschweg 6 49090 Osnabrück

Tel +49 (0)541 601-235
E-Mail info@strasser-systeme.de
Internet  www.sievert.de
Bereich Bauchemie

Mit strasser – der Marke für Fliese/Boden – bietet die Sievert Baustoffe GmbH & Co. KG ein Sortiment mit System. Gebündelte Kompetenzen in Systemen und Services unterstützen das Fachhandwerk und bieten dem Fachhandel die Möglichkeit, die vorhandenen Wachstumspotenziale bestmöglich zum eigenen Erfolg auszuschöpfen.

Stand 14.02.2020   Texte 263