WDVS anbringen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Schutznetz zur Verschattung Schutznetz zur Verschattung   Liefern, Anbringen und Entfernen eines sturmsicher befestigten, geschlossenen Schutznetzes auf dem Arbeitsgerüst für die Dauer der Befestigungs- und Armierungsarbeiten - zur Verschattung.
Hinweis - WDVS-EPS-mineralischer Armierung Wärmedämm-Verbundsystem mit EPS- Hartschaum und mineralischer Armierungsmasse liefern und fachgerecht anbringen.   Bauaufsichtliche Zulassung Z-33.41-116 für geklebte Systeme.   Schwerentflammbar, Baustoffklasse B1 nach DIN 4102. Wenn bei Dämmstärken über 10 cm der Brandschutz im Sturzbereich (gemäß
EPS 032 kleben/ Mörtel Hartschaum EPS 032 WDV mit mineral. Klebemörtel liefern und verkleben.   Wärmedämmplatten aus Polystyrol- Hartschaum EPS 032 nach EN 13163, Anwendungstyp WDV nach DIN 4108-10, FCKW-frei, Rohdichte ca. 17 kg/m³, Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit 0,032 W/m*K, schwerentflammbar nach DIN 4102,
EPS 035 kleben/ Mörtel Hartschaum EPS 035 WDV mit mineral. Klebemörtel liefern und verkleben.   Wärmedämmplatten aus Polystyrol- Hartschaum EPS 035 nach EN 13163, Anwendungstyp WDV nach DIN 4108-10, FCKW-frei, Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit ,035 W/m*K, schwerentflammbar nach DIN 4102, Euroklasse E nach EN 13501-1
Zulage Mehrstärken Dämmstoff Zulage Mehrstärken   zu Position .............   für pro 10 mm Dicke   Produkt:*Dämmplatte wie vor
Brandschutz EG bei harten Belägen Brandschutz EG bei harten Belägen   Ausführung der Wärmedämmung im EG mit Wärmedämmplatten aus Steinwolle nach EN 13162, Anwendungstyp WAP-zh nach DIN V 4108-10, Faserrichtung senkrecht zur Oberfläche, zweiseitig beschichtet, erhöhte Abreißfestigkeit > 80 kN/m², Bemessungswert der Wärmeleitfähigkei
Umlaufender Brandriegel mit Lamellenplatten Steinlamelle als horizontal umlaufender Brandriegel EPS > 10 cm (Lamellenplatte)   Horizontal umlaufender Brandriegel mindestens in jedem 2. Geschoss mit einem maximalen Abstand von 50 cm zwischen Unterkante Sturz und Unterkante Brandriegel gemäß Allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung.   Wärmedämmp
Zulage drei zusätzliche umlaufende Brandriegel - EPS - Steinlamelle - neutral Plattendicke: ' ' cm (4-30) Klebemörtel:' ' Zulage drei zusätzliche umlaufende Brandriegel Steinlamellen-Dämmplatten als horizontal umlaufenden Brandriegel bei EPS-Dämmung mit Schichtdicken zwischen 4 - 30 cm. 1. zusätzlicher Brandriegel: im Sockelbereich max. 90 cm ab Gelände-oberkante oder über angrenzende horizontale Gebäudeteile. 2. zusät
Verdübelung mit Thermodübel II flächenbündig - durch das Gewebe Wandbaustoff: ' ' Dübel (Typ/Länge): ' ' mm Verbrauch: 8 Dübel/m² (WZ 1 und 2 Binnenland) Verdübelung der EPS-Hartschaumplatten durch das Gewebe, mit bauaufsichtlich zugelassenen flächendbündig zu setzenden Thermodübeln gemäß Fachverband WDVS WZ 1 u. 2 (Binnenland). Zusätzliche Befestigung der Dämmplatten nach Herstellerrichtlinie durch das Gewebe mit bauaufsichtlich zugelassenen Therm
Verdübelung gemäß Nachweis nach EN 1991-1-4 Nachweis der Dübelmenge/m² nach EN 1991-1-4   Für einen Nachweis der Dübelmengen/m² ist eine Ausführungsplanung mit Ermittlung der statisch erforderlichen Dübelmenge in Abhängigkeit des Untergrundes und des aufzubringenden Wärmedämm-Verbundsystemes zu erstellen.
Verdübelung mit Thermodübel II flächenbündig - durch das Gewebe - Nachweis Windzone und Lage: ' ' Gebäudehöhe: ' ' Gebäudebereich: ' ' (A, B, C+E,) Wandbaustoff: ' ' Dübel (Typ/Länge): ' ' mm Verbrauch: ' ' Dübel/m2 Verdübelung der EPS-Hartschaumplatten durch das Gewebe, mit bauaufsichtlich zugelassenen flächendbündig zu setzenden Thermodübeln gemäß Nachweis. Zusätzliche Befestigung der Dämmplatten nach Herstellerrichtlinie durch das Gewebe mit bauaufsichtlich zugelassenen Thermodübeln liefern und anbringen.
Mineralische Armierungsschicht Mineralische Armierungsschicht   Liefern und Auftragen einer vollflächigen Armierungsschicht. Armierungsmasse auf Wärmedämmplatten volldeckend auftragen und alkalibeständiges Glasfasergewebe eindrücken und planspachteln. Armierungsgewebe Gewebestöße 10 cm überlappen.   Produkt:*StoLevell Uni *Sto-G
Zulage Egalisationsspachtelung Egalisationsspachtelung   Liefern und Auftragen der zweiten Lage Armierungsmasse (wie vor, jedoch ohne Gewebe) auf Armierungsschicht als Egalisationsspachtelung.   Produkt:*StoLevell Uni
Diagonalarmierung - Pfeil Diagonalarmierung an Ecken v. Öffnungen, mineral. Armierungsmasse - Pfeil   Liefern und an Ecken von Gebäudeöffnungen eine Diagonalarmierung - Armierungspfeil 40 x 33 cm aus Glasfasergewebe - als zusätzliche Verstärkung unter der normalen Armierung anbringen. Armierungsmasse wie vor.   Produkt:*Sto-
Klinker-Remchen-glatt Klinkerr-Remchen glatte Oberfläche   Liefern und Anbringen einer Fassadenbekleidung im Buttering-Floating Verfahren mit Klinker-Riemchen nach DIN 18515-1. Klinker-Riemchen mit glatter Oberfläche (nicht besandet) nach allgemein bauaufsichtlicher Zulassung und Herstellerrichtlinien.   Verfugung mit F
Klinker-Riemchen - rauhe Oberfläche Klinker-Riemchen - rauhe Oberfläche   Liefern und Anbringen einer Fassadenbekleidung im Buttering-Floating Verfahren mit Klinker-Riemchen nach DIN 18515-1. Klinker-Riemchen mit rauherOberfläche (besandet) nach allgemein bauaufsichtlicher Zulassung und Herstellerrichtlinien.   Nachträgliche Verfugun
Klinker-Eckriemchen Klinker-Eckriemchen glatt - Eckausbildung   Ausführung wie vor, jedoch mit Klinker- Eckriemchen an Laibungen und Aussenecken   Format, Fabrikat, Farbton, Fugen wie vor.   Leibungstiefe: 20 cm   Produkt:*StoColl KM *StoColl FM-S    
Naturstein-Fliesen (610 mm x 305 mm) Naturstein-Fliesen   Liefern und Anbringen einer Fassadenbekleidung mit Naturstein- Fliesen für WDVS mit bauaufsichtlicher Zulassung gemäß Herstellerrichtlinien   Naturstein-Fliesen für WDVS im Floating- Buttering-Verfahren anbringen - Kleber auf die Rückseite und auf den Untergrund auftragen. Nacht
Naturstein-Fliesen (305 mm x 305 mm) Naturstein-Fliesen   Ausführung wie vor, jedoch   Format: 305 mm x 305 mm Sortiment: Sto Natursteinfliesen Fugenbreite: ' ' mm (8-10) Fugenfarbton: ' ' (hell-, mittelgrau)   Produkt:*Sto-Natursteinfliesen *StoColl KM *StoColl FM-S
Glasmosaik Glasmosaik   Liefern und Anbringen von Glasmosaik aus Qualitätsglas als Bögen auf vorderseitiger Folie verklebt, mit feuerpolierten Kanten und rückseitig eingeschmolzener Farb- und 2-facher rauer klebegeeigneter Keramikschicht,   Glasmosaik in hydraulisch erhärtenden Dünnbettmörtel einbetten, Folie
Glasmosaik Zuschnitt Glasmosaik Zuschnitt   Liefern und Herstellen von Glasmosaik incl. Zuschnitt an Öffnungen, Aussparungen und Nischen. Laibungstiefe: ca. ' ' cm
Laibungen Naturstein Laibungen   Liefern und Herstellen der Natursteinbekleidung incl. Zuschnitt an Laibungen, Aussparungen und Nischen. Laibungstiefe: ca. ' ' cm
Keramik-Übergangspofil Keramik-Übergangspofil   Liefern und fachgerechtes Anbringen eines Z-förmigen Tropfkantenprofils aus Edelstahl mit Armierungsmörtel direkt auf die Dämmplatte / fertige Armierungsschicht - siehe Detail. Abdichtung mit schnell expandierendem Fugendichtband aus seitenflächig imprägniertem Weichschaumst
Feldbegrenzungsfugen Feldbegrenzungsfugen   Anlegen von elastischen horizontalen und vertikalen Fugen entsprechend der Fugeneinteilung des Planers gemäß Herstellerrichtlinien bzw. Detailvorgaben   Feldbegrenzungsfuge nachträglich bis zur halben Dämmstärke einschneiden und Fuge rückstandslos ausräumen.Fugenbreite gemäß P
Elastische Verfugung Elastische Verfugung   Anlegen von elastischen Fugenan allen Anschlüssen zu angrenzenden Bauteilen wie z.B. Fenster,Türen, Fensterbänke gemäß Herstellerrichtlinien bzw. Detailvorgaben   Fugenmasse auf MS-Hybrid-Polymer-Basis gemäß DIN 18540 entsprechend den Herstellerangeben einbringen   Fugenbreit

Herstellerinformation

Sto SE & Co. KGaA
Ehrenbachstrasse 1 D 79780 Stühlingen

Tel (0)7744 57-1020
Fax (0)7744 57-2020
E-Mail infoservice@sto.com
Internet  www.sto.de
Internet  www.stocretec.de
Bereich Putze / Beschichtungen

Fassaden-Dämmsysteme, Innendämmsysteme, Fassadenbeschichtungen, Innenbeschichtungen, Akustiksysteme, Lacke/Lasuren, Betoninstandsetzung, Bodenbeschichtung

Stand 01.11.2019   Texte 2317