Stahllasche verkleben

Dachförmiges Aufbringen des

Klebstoffes auf die getrahlte oder grundierte

Stahllasche.

Anbringen und gleichmäßiges Anpressen der Lamelle

mittels Hilfskonstruktionen. Entfernen des

überschüssigen Klebstoffes.

Fabrikat: Sikadur 30 o. glw.

Verbrauch: Abhängig vom Untergrund und von der Breite

der Stahllasche.

 

Anforderungen an das Produkt:

Bauaufsichtliche Zulassung des Klebstoffes gemäß den

"Richtlinien für Zulassungsprüfungen an

Reaktionsharzklebern und Primern für angeklebte

Laschenverstärkungen von Stahlbetontraggliedern". Der

TG (Glasübergangspunkt des Klebers) > 60 °C.

 

Angebotenes Produkt: ..............................

 

 

Einheit:

Herstellerinformation

Sika Deutschland GmbH
Kornwestheimer Str. 103-107 70439 Stuttgart

Tel 004971180095798
Fax 004971180091258
E-Mail kohlstedt.philipp@de.sika.com
Internet  www.sika.de
Bereich Dach

Dach und Fassade, Flachdach

Stand 10.01.2020   Texte 1847