Fläche, Sikalastic 641 Standard

Sikalastic 641 als Grundbeschichtung mit Rolle in gleichmäßiger Schichtdicke aufbringen. Hierbei wird eine Verbrauchsmenge von mind. 1,8 kg/m² aufgetragen.

 

So lange die erste Schicht Sikalastic 641 noch flüssig ist, wird das Sika Reemat Premium sorgfältig mit Rolle vollständig eingebettet und satt mit Sikalastic 641 getränkt. Die Überlappung des Vlieses beträgt mind. 50 mm.

 

Risse und Fugen von 0 - 2 mm ohne Bewegung können ohne Zusatzmaßnahmen überbrückt werden.

 

Während der Verlegung ist die Beschichtung auf Poren und freiliegende Vliesstellen zu überprüfen und ggf. auszubessern. Im Falle der Überlappungen ist das Vlies immer zu reißen oder zu zupfen (nicht mit Schere schneiden). Nur die geraden Außenkanten werden geschnitten. Das Vlies ist gemäß den jeweiligen Arbeitsschritten entsprechend vorzubereiten. Die Wartezeiten bis zum Auftragen der Deckbeschichtung Sikalastic 641 TC sind einzuhalten.

 

Sikalastic 641 Deckbeschichtung im zweitenArbeitsgang mit Rolle in gleichmäßiger Schichtdicke auf getrocknete Grundbeschichtung aufbringen. Hierbei wird eine Verbrauchsmenge von mind. 1,1 kg/m² aufgetragen.

 

Einheit:

Herstellerinformation

Sika Deutschland GmbH
Kornwestheimer Str. 107 70439 Stuttgart

Tel (0)711 80091397
Fax (0)711 800910071
E-Mail kundenservice_techn_beratung@de.sika.com
Internet  www.sika.de
Bereich Bauchemie

Bauchemie, Industriewerkstoffe

Stand 10.01.2020   Texte 5401