SikaRoof MTC Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
X
Dachfläche reinigen Vorhandene Dachfläche besenrein abkehren und den anfallenden Schutt aufnehmen, abräumen und entsorgen.   Untergrund: ...
zementgebundene Untergründe, diamantschleifen Trockene Flächen mit Diamant-Schleifscheibe intensiv anschleifen. Anschließend mit dem Industriestaubsauger gründlich reinigen. Anfallender Schutt ist zu entsorgen.
Metal Primer, Stahl Sikalastic Metal Primer, 2-komp., lösemittelhaltiges Epoxidharz, mittels Rolle oder Pinsel auf die angeschliffene und gereinigte Fläche auftragen.   Anzahl der Arbeitsgänge: 1   Verbrauch: ca. 150 ml/m2
Metal Primer, Kupfer, Aluminium, Messing, Sikalastic Metal Primer, 2-komp., lösemittelhaltiges Epoxidharz, mittels Rolle oder Pinsel auf die angeschliffene und gereinigte Fläche auftragen.   Anzahl der Arbeitsgänge: 1   Verbrauch: ca. 150 ml/m2
Reactivation Primer, vorhandene MTC Systeme Sika Reactivation Primer, 1-komp., lösemittelhaltig (Polyurethan-Basis), mittels Rolle oder Pinsel auf die trockene und gereinigte Fläche auftragen.   Anzahl der Arbeitsgänge: 1 Verbrauch: ca. 100 - 120 ml/m2   Die Oberfläche des SikaRoof® MTC-Systems muss sauber und frei von allen haftungsmindernde
Metal Primer, GFK, PVC-Hart, ABS, Sikalastic Metal Primer, 2-komp., lösemittelhaltiges Epoxidharz, mittels Rolle oder Pinsel auf die angeschliffene und gereinigte Fläche auftragen.   Anzahl der Arbeitsgänge: 1   Verbrauch: ca. 150 ml/m2
entfällt bei Sika Diese Leistung entfällt, da sie im Sika Dachsystem nicht erforderlich ist.
Attika, Sikalastic 601 BC Sikalastic 601 BC Grundbeschichtung auf die vorbereitete Attika mit Rolle oder Pinsel auftragen. Sika Reemat Premium in die frisch aufgebrachte Schicht mit min. 5 cm Überdeckung einbetten.   Verbrauch: 1,4 kg/m2   Attikaabwicklung: ... cm
Dehnfuge von 2 bis max. 20 mm, Sikalastic 601 BC Dehnfuge bis max. 5 mm Fugenbewegung.   Liefern und Verlegen eines Dämmstoffkeils beidseitig der Dehnfuge. Im Fugenbereich ist ein komprimierbarer Dämmstoffstreifen einzulegen. Direkt über der Dehnfuge ist eine PE-Rundschnur zu verwenden.   Sika Flexitape 75 mm, auf vorbereiteten Untergrund in frisc
Fläche MTC 18, 621 TC Sikalastic 621 TC Deckbeschichtung mit Rolle (1 Arbeitsgang) in gleichmäßiger Schichtdicke aufbringen. Hierbei wird eine Verbrauchsmenge von mind. 1,6 kg/m² aufgetragen.   Es wird eine Fläche von 13 m² gekennzeichnet, in diese Fläche wird der Inhalt des Gebindes mit 21,7 kg gleichmäßig verteilt um
Fläche MTC 18, 621 TC Sikalastic 621 TC Deckbeschichtung mit Rolle (1 Arbeitsgang) in gleichmäßiger Schichtdicke aufbringen. Hierbei wird eine Verbrauchsmenge von mind. 1,6 kg/m² aufgetragen.   Es wird eine Fläche von 13 m² gekennzeichnet, in diese Fläche wird der Inhalt des Gebindes mit 21,7 kg gleichmäßig verteilt um
wie im Haupt-LV beschrieben Leistung wie im Haupt-Leistungsverzeichnis in vollem Wortlaut beschrieben ausführen.
entfällt bei Sika Diese Leistung entfällt, da sie im Sika Dachsystem nicht erforderlich ist.
Eckausbildung / Endabschluss Eck- und Endausbildung liefern und fachgerecht ausbilden.
Zulage für gebogene Wandausführung Zulage für die vorbeschriebene Wandabdichtung in gebogener Form.
Lichtband, Sikalastic 641 Standard Sikalastic 641 als Grundbeschichtung auf den vorbereiteten Anschlusskranz mit Rolle und Pinsel auftragen. Sika Reemat Premium in die frisch aufgebrachte Schicht mit min. 5 cm Überdeckung einbetten.   Verbrauch: 1,8 kg/m2   Sikalastic 641 als Deckbeschichtung im zweiten Arbeitsgang auf die getrocknet
wie im Haupt-LV beschrieben Leistung wie im Haupt-Leistungsverzeichnis in vollem Wortlaut beschrieben ausführen.
entfällt bei Sika Diese Leistung entfällt, da sie im Sika Dachsystem nicht erforderlich ist.
Eckausbildung / Endabschluss Eck- und Endausbildung liefern und fachgerecht ausbilden.
Zulage für gebogene Wandausführung Zulage für die vorbeschriebene Wandabdichtung in gebogener Form.
Lichtkuppel, Sikalastic 641 Premium Sikalastic 641 als Grundbeschichtung auf den vorbereiteten Lichtkuppelkranz mit Rolle oder Pinsel auftragen. Sika Reemat Premium in die frisch aufgebrachte Schicht mit min. 5 cm Überdeckung einbetten.   Verbrauch: 1,8 kg/m2   Sikalastic 641 zur Erreichung der Mindestschichtdicke von 2,2 mm als Deckb
Dachablauf, Sikalastic 641 Premium Sikalastic 641 als Grundbeschichtung auf den vorbereiteten Dachablauf mit Rolle oder Pinsel auftragen. Sika Reemat Premium in die frisch aufgebrachte Schicht mit min. 5 cm Überdeckung einbetten und das Vlies mind. 5 cm in den Ablauf führen.   Verbrauch: 1,8 kg/m2   Sikalastic 641 zur Erreichung der
Stundensatz Vorarbeiter Stundensatz für unvorhergesehene Arbeiten, welche nur nach ausdrücklicher Beauftragung des Bauherren und / oder der Bauleitung, mit täglich zu erbringendem Nachweis der erbrachten Leistungen ausgeführt werden dürfen. Alle Nebenkosten wie Fahrzeit, Auslösung usw. sind einzurechnen.
Stundensatz Helfer Stundensatz für unvorhergesehene Arbeiten, welche nur nach ausdrücklicher Beauftragung des Bauherren und / oder der Bauleitung, mit täglich zu erbringendem Nachweis der erbrachten Leistungen ausgeführt werden dürfen. Alle Nebenkosten wie Fahrzeit, Auslösung usw. sind einzurechnen.

Herstellerinformation

Sika Deutschland GmbH
Kornwestheimer Str. 107 70439 Stuttgart

Tel (0)711 80091397
Fax (0)711 800910071
Internet  www.sika.de
Bereich Bauchemie / Beschichtungen / Putze

Bauchemie, Industriewerkstoffe

Stand 09.11.2018   Texte 5299