Sarnavap 5000 E SA FR

Dampfsperrbahn nach DIN EN 13970 aus Aluminium mit Einlage aus Glasvlies und unterseitiger Polymer modifizierter Bitumenkaltselbstklebeschicht liefern und auf den fachgerecht vorbereiteten Untergrund nach Herstellerangabe aufkleben. Die Bahnen längs zu den Obergurten verlegen, mind. 7,5 cm überdecken und verkleben. Die Längsnaht muss vollflächig auf dem Obergurt aufliegen. Querstöße ebenfalls mind. 7,5 cm überdecken und mit einem zusätzlichen Bahnenstreifen, Zuschnitt 20 cm, abdecken.

 

Die Naht- und Stoßüberdeckungen sind nach den Verarbeitungsanweisungen des Herstellers vorzubehandeln und zu verkleben.

 

Untergrund: Stahltrapezblech

 

Fabrikat: Sika Deutschland GmbH

Dampfsperrentyp: Sarnavap 5000 E SA FR

 

CE Kennzeichnung nach EN 13970. Erfüllt die Anforderungen der DIN 18234 (Heizwert < 10.500 kJ)

Factory Mutual (FM) Klasse Nr.: 4470 für Breite 1,08 m

 

Sd-Wert: >1800 m

Breite: 1,08 / 1,38 m

Länge: 40,00 m

Dicke: 0,40 mm

Einheit:

Herstellerinformation

Sika Deutschland GmbH
Kornwestheimer Str. 107 70439 Stuttgart

Tel (0)711 80091397
Fax (0)711 800910071
E-Mail kundenservice_techn_beratung@de.sika.com
Internet  www.sika.de
Bereich Bauchemie

Bauchemie, Industriewerkstoffe

Stand 10.01.2020   Texte 5401