Tunnelbau Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Pulverförmige Anpumphilfe Pulverförmige Anpumphilfe für Doppelkolbenbetonpumpen. In Wasser gelöst bewirkt das Material einen Gleitfilm auf den Rohrwandungen und ermöglicht damit ein problemloses Anpumpen von zementösen Mischungen.   Fabrikat: Sika Pump Start 1   Für folgende Anwendungen   Anpumpen von Konstruktionsbeton Anpu
Ankermörtel Größtkorn 1mm Zum Verankern von Felsnägeln und zum Verfüllen von Ankerbohrlöchern im Bereich Berg- und Tunnelbau Ferner ist eine Verwendung zum Sichern von Baugruben und Hängen möglich.   Fabrikat   Sika Rock Ankermörtel 1   Produktmerkmale   rein mineralisch frostbeständig pumpfähig quellend abbindend hohe
Ankermörtel Größtkorn 0,5mm Zum Verankern von Felsnägeln und zum Verfüllen von Ankerbohrlöchern im Bereich Berg- und Tunnelbau Ferner ist eine Verwendung zum Sichern von Baugruben und Hängen möglich.   Fabrikat   Sika Rock Ankermörtel 05   Produktmerkmale   rein mineralisch frostbeständig pumpfähig quellend abbindend hohe
Schutzbahn 3mm mit Signalschicht < 0,2 mm Schutzbahn, d=3 mm, FPO Liefern und Verlegen einer Schutzbahn auf flexibler Polyolefinbasis mit Signalschicht < 0,2mm im Bereich der Sohle bis 1 m über die horizontale Arbeitsfuge zwischen Sohle und Gewölbe. Dicke d= 3 mm, z.B. Sikaplan WT Protection Sheet 32HL2, Fa. Sika o.glw. Material: flexibles
Anschlussband 200 mm breit, 2 mm stark Abdichtungsband auf Polyolefinbasis (FPO) mit modifizierter Oberfläche   Einsatz als heißluftschweißbares Abdichtungsband, welches mit Sikaplan WT Kunststoffdichtungsbahnen kompatibel ist. Anwendung als Bindeglied zwischen Sikaplan® WT Kunststoffdichtungsbahnen und Substrat bei Anschlüssen und Kante
Hochdruckstrahlen mit 300 bar, 98°C Temperiertes Hochdruckwasserstrahlen um alle labilen Teile/Verunreinigungen zu entfernen. Angrenzenden Bauteile sind zu schützen. Die Oberfläche muss eine Haftzugfestigkeit von mind. 1,5 N/mm² aufweisen. Düsendruck: mind. 300 bar. Wassertemp.: mind. 98°C. Bauteil: ..............................
Tiefenhydrophobierung Aufbringen einer lösemittelfreien, einkomponentigen,gebrauchsfertigen Hydrophobierung in Cremeform. Fabrikat: Sikagard-706 Thixo oder glw. Arbeitsgänge: 1-2 OS-A, OS 1 = 1-2 Arbeitsgänge; Verbrauch ca. 200 g/m²/AG. OS-B, OS 2 = 1 Arbeitsgang; Verbrauch ca. 200 g/m²/AG. Ist jedoch von den Untergrun
Druckluftstrahlen mit festem Strahlmittel Betonoberfläche durch Druckluftstrahlen mit festem Strahlmittel vorbereiten, um labile Teile, Verunreinigung sowie Altbeschichtungen restlos zu entfernen. Die Beseitigung des Strahlmittels ist einzukalkulieren. Angrenzenden Bauteile sind zu schützen. Die Oberfläche muss eine Haftzugfestigkeit von 1,
Entsorg. v. Reinigungswässer/Strahlschutt Einrichten und Vorhalten einer Auffangvorrichtung mittels Rinnen, Wannen und Planen, so dass sichergestellt wird, dass sämtliche Reinigungswässer und Strahlmittel etc. aufgefangen und geordnet gesammelt werden können. Es ist hierzu Sorge zu tragen, dass kein Reinigungswasser oder Strahlmittel unkont
PCC-Spachtel, zweilagig, 2-K Aufbringen einer vollflächigen Egalisierung aus einem 2-komponentigen, PCC. Fabrikat: Icoment-520 Mörtel oder glw. Arbeitsgänge: 2 1. Arbeitsgang: Egalisierung 2. Arbeitsgang: Dünnputz Mindestschichtdicke/Dünnputz:......................... Verbrauch: Fertigmörtel: ca. 1,9 kg/m² pro mm Schichtdicke D
Nachbehandlung des Feinspachtels Nachbehandlung des Feinspachtelts durch ständiges Feuchthalten über einen Zeitraum von mindestens 24 Stunden.
PCC-Spachtel, zweilagig, 1-K Aufbringen einer vollflächigen Egalisierung aus einem 1-komponentigen, PCC. Fabrikat: ISika MonoTop-622 oder glw. Arbeitsgänge: 2 1. Arbeitsgang: Egalisierung 2. Arbeitsgang: Dünnputz Mindestschichtdicke/Dünnputz:......................... Verbrauch: Dünnputz: ca. 1,7 kg/m² pro mm Schichtdicke.   Ang
Risszone vornäßen Rissbereich vornässen.
Risszone trocknen Rissbereich trocknen.
Risse aufschneiden Aufschneiden von Rissen > = 2 mm, Fugenquerschnitt nach DIN 18540. Herzustellender Querschnitt: b/d: .......mm Bauteil: ..............................
Klebepacker setzen (EP) Kleben der Klebepacker mit einem lösemittelfreien, 2-komponentigen Reaktionsharz auf tragfähigem und staubfreiem Beton. Fixierung des Klebepackers mit Stahlnägeln. Packerabstand: Bauteilstärke ........ m -10% Fabrikat: Sikadur-31 CF oder glw.   Angebotenes Produkt: ..............................
Bohrpacker setzen Bohrung herstellen. Säubern des Bohrloches mit ölfreier Druckluft bzw. mit Absaugen eines Industriestaubsaugers. Einschlagen/eindrehen des Bohrpackers. Packerabstand: Halbe Bauteilstärke. ........m -10% Packeranordnung im Wechsel links und rechts
Verdämmung entfernen Entfernen der erhärteten Verdämmung im Rissbereich mit geeigneten Maschinen oder durch Strahlen mit festem Strahlgut.
Bohr- / Klebepacker entfernen Entfernen von Bohr-/Klebepacker.
Risstränkung, EP Oberflächennahe und nicht wasserführende Risse mit einem lösemittelfreiem, sehr niedrigviskosen Epoxidharz mittels Pinselinjektion tränken.   Fabrikat: Sika Injection-451 oder glw.   Anforderungen an das Produkt:   Das System wird bei der BAST in der "Zusammenstellung der zertifizierten Rissfüllstof
Kraftschl. Rissinjektion, EP Kraftschlüssige Rissinjektion trockener Risse mit einem lösemittelfreien, sehr niedrigviskosen Epoxidharz.   Fabrikat: Sika Injection-451 oder glw.   Anforderungen an das Produkt:   Das System wird bei der BAST in der "Zusammenstellung der zertifizierten Rissfüllstoffe" geführt.   Angebotenes Produk
Dehnfähige Rissinjektion, PUR Dehnfähige Rissinjektion mit einem lösemittelfreien, sehr niedrigviskosen PUR-Harz.   Fabrikat: Sika Injection-203 oder glw.   Anforderungen an das Produkt:   Das System wird bei der BAST in der "Zusammenstellung der zertifizierten Rissfüllstoffe" geführt.   Prüfzeugnis entsprechend KTW Empfehlungen
Verzögerte B-Komponente für Polyacrylat-Injektionsgel Sika Injection-313 VZ ist die werksseitig verzögerte Austauschkomponente B für das Polyacrylat-Injektionsgel Sika Injection-313.   Fabrikat: Sika Injection-313 VZ oder glw.   Angebotenes Produkt: ..............................
Silikatschaumharz für die Hohlraumverfüllung Einsetzbar zum schnellen Verfüllen von Hohlräumen, zur Verfestigung und Verkleben von Lockergestein und zur Abdichtung von Wassereinbrüchen im Berg- und Tunnelbau.   Fabrikat: Sika Injection-511 oder glw.   Angebotenes Produkt: ..............................
Silikatharz zur Verfestigung und Abdichtung Einsetzbar zur Verfestigung und Stabilisierung von Lockergestein, Klüften, Hohlräumen und instabilen Gebirge im Berg- und Tunnelbau. Eignung auch zur Abdichtung von wasserführenden Rissen > 0,2 mm oder zum Einkleben von Anker.   Fabrikat: Sika Injection-521 oder glw.   Angebotenes Produkt: .........

Herstellerinformation

Sika Deutschland GmbH
Kornwestheimer Str. 107 70439 Stuttgart

Tel (0)711 80091397
Fax (0)711 800910071
Internet  www.sika.de
Bereich Bauchemie / Beschichtungen / Putze

Bauchemie, Industriewerkstoffe

Stand 24.01.2019   Texte 5359