ECC-Spachtel, 3-komponentig

Das Sikagard 720 ECC -Spachtelsystem ist für den Einsatz auf Betonuntergrund mit Gefahr der rückseitigen Durchfeuchtung geeignet.

 

Aufbringen einer ECC-Spachtelung wasserdampfdiffusionsfähig, chemisch beständig, EP-vergütet. Auf Zementbasis. EpoCem-Technologie.

Fabrikat: Sikagard-720 EpoCem o. glw.

Arbeitsgänge: .'.....................'
Schichtdicke: '.....................' mm

Verbrauch: ca. 2,0 kg/m²/mm Fertigmischung

Schichtdicke zzgl. Verlust.

 

Anforderungen an das Produkt:

- Entspannungsschicht gegen aufsteigende Feuchtigkeit und rückwärtiger Durchfeuchtung

- Langzeitverträglichkeit bei ständiger rückwärtiger Durchfeuchtung des Betonbauteiles

- EpoCem-Technologie ermöglicht das Überbeschichten mit wasserdampfdichten Systemen bei Untergrundfeuchtigkeiten > 4%.

- chemisch beständig.

- Gesamtporosität < 12 Vol.-% gemäß DVGW-Arbeitsblatt W 300.

- Integrierter Verdunstungsschutz.

- Einsetzbar in Expositionsklasse: XA1 - XA3 bis pH3

- wasserundurchlässig bis 5bar

- keine Nachbehandlung

- für Kläranlagenbereich nach DIN 4030 für Angriffsgrad "schwach und stark" einsetzbar

- Anforderungen der Richtlinie Sielbau werden erfüllt mit einer Nutzungsdauer bei Abwässern mit pH > 4,5 von 80 Jahren

- beständig gegen verdünnte Schwefelsäure pH 2 mindestens 35 Tage

- µ CO2 > 34.000

- µ H2O ca 140

- Abreißfestigkeit nach 56 Tagen Wasserlagerung nach DIN EN 13578: mindestens 2,5 N/mm²

- Druckfestigkeit > 43 N/mm² (säuregelagerte Proben nach DIN EN 196)

- Biegezugfestigkeit: > 6 N/mm² (säuregelagerte Proben nach DIN EN 196)

- statischer Elastizitätsmodul: 12.600 N/mm² (+20°C), 14.300 N/mm² (-20°C)

 

Angebotenes Produkt: '.....................'
Einheit:

Herstellerinformation

Sika Deutschland GmbH
Kornwestheimer Str. 107 70439 Stuttgart

Tel (0)711 80091397
Fax (0)711 800910071
E-Mail kundenservice_techn_beratung@de.sika.com
Internet  www.sika.de
Bereich Putze / Beschichtungen

Bauchemie, Industriewerkstoffe

Stand 20.11.2019   Texte 5492