Dachs Abgassystemteile Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
30 g für Abgasleitung Gleitmittel 30 g für Abgasleitung
Abgas-Einführungsstück schwarz, zugelassene Abgaszusammenführung von bis zu 2 Dachse mit Kondenser oder Kondenser mit SEplus. Anschlussstücke D80 in schwarz, inklusive Reinigungsrohr DN125, Sifon mit 2,5 Meter Kondensatschlauch, Gleitmittel, Dokumentation und Aufkleber   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen b
1 mm D60 - 80 Auflageschiene 1 mm Druckfestigkeit: max. 30 mtr.
Überdachverlängerung 500 mm rot 500 mm rot (RAL 8023) inkl. Adapter D60 auf D80   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05
symmetrisch schwarz D80/60 Reduzierung symmetrisch schwarz Einbaulage waagerecht oder senkrecht möglich - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05
mit Messöffnung M12 gerade, inklusive Schraubdeckel mit Messöffnung M12 - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05
87 Grad schwarz einwandige, starre Abgasleitung PPS   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05
zur Richtungsumkehr Doppelmuffe DN 80 zur Richtungsumkehr nach DIN 18160 Diese Doppelmuffe hat innen liegend ein Einbauteil, um das Kondensat über das Dichtelement ab zu führen. Verhindert ein Austritt des Kondensat in der senkrechten Leitung die nach unten im Überdrück geführt werden muss. DN 80 SW mit Aufkleber für
87 Grad (mit Revisionsöffnung) mit Reinigungsöffnung, konzentrisch, starre Abgasleitung PPS   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05
für LAS-Rohr D125 D125 LAS-Mauerblende für LAS-Rohr D125   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05
25-45° schwarz (RAL9005) D125 Schrägdachpfanne, 25-45° schwarz (RAL9005)   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05
15 Grad grau einwandige, starre Abgasleitung PPS   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05
25-45° schwarz (RAL9006) D160 Schrägdachpfanne, 25-45° schwarz (RAL9006)   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05
Edelstahl-Wandkonsole   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05 - Euronorm EN 1.4301/ AISI 304
Edelstahl doppelt D60/80 Edelstahl-Schachtabdeckung Edelstahl doppelt   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05 - Euronorm EN 1.4301/ AISI 304
mit Luftansaugung D60/100 Edelstahl-Anschluss-T-Stück mit Luftansaugung   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05 - Euronorm EN 1.4301/ AISI 304
mit Schraubdeckel D60/100 Edelstahl-Revisionsrohr mit Schraubdeckel   - Systemabgasleitung für Geräteart B - Zugelassen bis max. 120° Celsius - Zugelassen Druck H1 - CE-Zeichen 0036 (2017) - Zulassungsnr.: DoP9184-V05 - Euronorm EN 1.4301/ AISI 304
Dieser Filter kombiniert eine Hydrozyklonbehandlung mit speziell entwickelten Magnetbaugruppen zur Entfernung magnetischer und nicht magnetischer Verunreinigungen aus dem Systemwasser und deren sicherer Verwahrung im Filter.   - Maximaler Durchfluss: 50 Liter/min - Magnetische Eigenschaften: Neodym-
inklusive Testkit Fernox Kit (10+1) inklusive Testkit   bestehend aus: - 10 x 0,5 ltr. Fernox Protector F1 - 1 x Fernox Protector Test Kit   Bitte beachten Sie: - Bei Verwendung von nicht aufbereitetemPufferspeicherwasser erlischt die Gewährleistung
F1 Testkit für das einfache und genaue Bestimmen der Fernox Protector Konzentration vor Ort
F1 10ltr. Kanister Fernox Protector F1 10ltr. Kanister für gewerbliche Heizungs- und Kühlwasseranlagen aus verschiedenartigen Metallen   - Umweltfreundlich und ungiftig - Entspricht den VDI 2035 Anforderungen - Empfohlene Lösung = 0,5%, - 10 Ltr. schützt eine Heizungsanlage mit 2000 Ltr. Inhalt
2. Heizkreisstation Heizkreisverteiler 2. Heizkreisstation Zum Anschluss von 2 Heizkreisstationen Verteilerbalken aus Rotguß, inklusive Dämmschale Anschluss über 1‘‘ Pumpenverschraubung (IG 1 1/2‘‘)
für Öl und Gas Neutralisationsbox für Öl und Gas zur Neutralisation (Kondensatreinigung) und ordnungsgemäße Abführung des Kondensats empfehlen wir den Einsatz der optional erhältlichen Neutralisationsbox für den Dachs.
mit Behälter Kondensatpumpe mit Behälter Zur Abführung des Kondenswassers aus der Neutralisationsbox inklusive 1,8m Anschlusskabel und 6 m Druckschlauch Innendurchmesser 9,5mm Fördermenge 70 l/h bei 4 m Förderhöhe, Kondensatqualität > ph 2,8
Dachs Pro G/F 20 einsetzbar für die Erdgas- und Flüssiggasvariante   Technische Details: - Ausführung Kunststoff Material PP schwarz - Füllung hydrophobierte Mineralwolle - max. Abgastemperatur 120°C Überdruckdicht: bis 5000 Pa - Kondensatablauf: 3/4" - Einbaulage: horizontal oder vertikal - Schalldämpfertyp: ASD-K3

Herstellerinformation

SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH
Carl-Zeiss-Straße 18 97424 Schweinfurt

Tel +49 (0)9721 651-0
Fax +49 (0)9721 651-272
E-Mail info@senertec.de
Internet  senertec.de/
Internet  senertec.com/
Bereich Heizung / Klima

Die SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH, Schweinfurt, wurde im März 1996 gegründet, um das Dachs Mini-Blockheizkraftwerk zu produzieren und zu vermarkten. Mittlerweile beschäftigt der BHKW-Hersteller ca. 125 Mitarbeiter. Informationen zum Dachs können Sie auf www.Senertec.de unter „Planer/Energieberater" anfordern. Für Zugangsdaten wenden Sie sich bitte an info@senertec.de oder telefonisch an 09721-651-263.

Stand 15.09.2020   Texte 245   Bilder 207   Anlagen/Dokumente 14