Außenwand und Perimeter Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Isover ULTIMATE FSP-034 Wärmedämmung der hinterlüfteten Fassade mit Bekleidung aus Naturstein oder Betonwerkstein, unter Beachtung der EnEV, der DIN 4108, der VOB Teil C (DIN 18351-ATV Fassadenarbeiten) sowie DIN 18516 wie folgt herstellen: Isover ULTIMATE FSP-034 aus ULTIMATE-Mineralwolle mit RAL-Gütezeichen der Gütegemei
Mechanische Befestigung der Wärmedämmung mit 1 Dämmstoffhalter Wärmedämmung mit Dämmstoffhaltern (Teller > 80 mm, Auszugsfestigkeit > 200 N) befestigen. Die Dämmplatten werden im Mittenbereich der Fassade (min. 2 m von den Gebäudekanten entfernt) ab 80 mm Dämmdicke mit 1 Dämmstoffhalter pro Platte bis zu einer Gebäudehöhe von 100 m mechanisch befestigt.   In de
Mechanische Befestigung der Wärmedämmung nach DIN 18516 Befestigung der Dämmplatten unter Beachtung der VOB Teil C (DIN 18351 ATV Fassadenarbeiten) sowie der DIN 18516 ausführen.   Die Dämmplatten sind gemäß ATV Fassadenarbeiten im Mittel mit 5 Dämmstoffhaltern pro m² mechanisch zu befestigen.
Laibungen dämmen Isover Kontur FSP L-032 ULTIMATE Laibungs-Dämmplatten aus Mineralwolle mit RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle e. V., gesundheitlich unbedenklich nach der Gefahrstoffverordnung und freigezeichnet nach EU-Richtlinie 97/69 Nota Q, einseitig mit schwarzem Glasvlies kaschiert, Bemessun
Vollflächige Verklebung auf dem Untergrund Isover Kontur FSP 2-035 Fassaden-Dämmplatten vollflächig auf dem Untergrund verkleben.
Laibungen dämmen Isover Kontur FSP L-032 ULTIMATE Laibungs-Dämmplatten aus Mineralwolle mit RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle e. V., gesundheitlich unbedenklich nach der Gefahrstoffverordnung und freigezeichnet nach EU-Richtlinie 97/69 Nota Q, einseitig mit schwarzem Glasvlies kaschiert, Bemessun
ISOVER Kontur BR Brandriegel - Horizontale Brandsperre für vorgehängte hinterlüftete Fassaden ..........m     Gutachterlich geprüfte Brandsperre für die vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF) als umlaufender Brandriegel aus Mineralwolle nach DIN EN 13162.   Anwendungsgebiet nach DIN 4108-10: WAB   Brandverhalten: nichtbrennbar, Euroklasse A1 nach DIN EN 13501; Schmelzpunkt > 1.000°C nach D
Isover Kontur KP 1-032 Kern-Dämmplatte Kerndämmung ohne Luftschicht gemäß DIN 1996-2 NA.D3, unter Beachtung der EnEV sowie der DIN 4108 wie folgt herstellen:   Isover Kontur KP 1-032 Kern-Dämmplatte aus Glaswolle mit RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle e.V., gesundheitlich unbedenklich nach der Gefahrstoffverordnung und fre
Zulage für zweilagige Verlegung Zulage für die zweilagige Verlegung mit versetzten Plattenstößen, Isover Kontur KP 1-032 aus Glaswolle mit RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle gesundheitlich unbedenklich nach der Gefahrstoffverordnung und freigezeichnet nach EU-Richtlinie 97/69 Nota Q.
Zweilagige Verlegung Zulage für die zweilagige Verlegung mit versetzten Plattenstößen. Isover Kontur KP 1-035/-040 oder ULTIMATE Kern-Dämmplatte-035 aus Glas- bzw. ULTIMATE-Mineralwolle mit RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle gesundheitlich unbedenklich nach der Gefahrstoffverordnung und freigezeichnet nac
ULTIMATE Holzbauplatte-035 Brandschutz- und Wärmedämmung mit ULTIMATE Holzbauplatte-035 Brandschutz-Holzbauplatte für Brandschutzkonstruktionen mit Feuerwiderstandsklasse F-30 bei tragenden Wänden ohne Beplankung nach DIN 4102 (REI 30 bei tragenden Wänden ohne Beplankung nach DIN EN 13501) bzw. F-60 bei nichttragenden Wänden
ISOVER Vario KM Klimamembran Luftdichte Schicht auf der Außenwand-Innenseite der Holzständer normgerecht wie folgt herstellen:   ISOVER Vario KM adaptive Klimamembran aus Polyamid; Baustoffklasse B 1, schwerentflammbar nach DIN 4102; sd-Wert variabel: 0,2 m bis 5 m; In Bahnenbreiten von 2,0 m liefern und an den Außenwand-Innens
ISOVER Kontur HBF-035 Außenwand- und Innenwanddämmung mit ISOVER Kontur HBF-035 aus Mineralwolle mit RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle e.V., gesundheitlich unbedenklich nach der Gefahrstoffverordnung und freigezeichnet nach EU-Richtlinie 97/69 Nota Q; Nichtbrennbar, Euroklasse A 1 nach DIN EN 13501; Wärme
ISOVER Vario KM Duplex UV Klimamembran Luftdichte Schicht auf der Außenwand-Innenseite der Holzständer normgerecht wie folgt herstellen:   ISOVER Vario KM Duplex UV adaptive Klimamembran aus Polyamid mit PP-Vlies verstärkt. Baustoffklasse B 2, normalentflammbar nach DIN 4102; sd-Wert variabel: 0,3 m bis 5 m;   In Bahnenbreiten von 1,5 m
Isover Integra UKF 1 Untersparren-Klemmfilz Zusatzdämmung aus Isover Integra UKF 1 Untersparren-Klemmfilz aus Mineralwolle mit RAL-Gütezeichen der Gütegemeinschaft Mineralwolle e.V., gesundheitlich unbedenklich nach der Gefahrstoffverordnung und freigezeichnet nach EU-Richtlinie 97/69 Nota Q, wie folgt verlegen:   Ausgleichslattung, Querschni
ISOVER Integra Einblaswolle ISOVER Integra Einblaswolle als raumausfüllender Wärmedämmstoff in geschlossenen Hohlräumen zwischen Sparren und Holzbalken, von Wänden in Holztafelbauweise und Hohlräumen vergleichbarer Konstruktionen   Lose Mineralwolle als Wärmedämmstoff in Dach und Wand hergestellt nach dem Glaswolle-Produktion
Ausschreibungstexte zum kompletten WDV-System Ausschreibungstexte zum kompletten WDV-System sind über die jeweiligen WDVS-Hersteller zu beziehen.
Styrodur 2800 C Hartschaumplatte Wärmebrückendämmung an Stirnseiten von Decken, Stürzen, Rolladenkästen, betonierten Auskragungen, Stützen und Wandscheiben wie folgt herstellen:   Styrodur 2800 C Hartschaumplatte aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum mit beidseitig geprägter Oberfläche in Waffelstruktur und glatten Kanten,   Zula
Styrodur 2800 C Hartschaumplatte Sockeldämmung oberhalb des Erdreichs an Außenwänden wie folgt herstellen:   Styrodur 2800 C, Hartschaumplatte aus extrudiertem Polystyrol, mit beidseitig geprägter Oberfläche in Waffelstruktur und glatten Kanten, Zulassungs-Nr.: Z-23.15-1481; Euroklasse E nach DIN EN 13501; Anwendungsgebiet WAP dm n
Vorbemerkung Vorbemerkung: Der nachfolgenden Leistungsbeschreibung liegen die VOB sowie die bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-23.33-1369 des Deutschen Instituts für Bautechnik, Berlin, zugrunde. Die Auswahl des richtigen Exporit EPS PDP-Typs hat in Abhängigkeit von der Einbautiefe und den jeweiligen Materialkennw
Exporit EPS PDP 2 Perimeter-Dämmplatte Perimeter-Dämmung aus Exporit EPS PDP aus expandiertem Polystyrol an Kelleraußenwand wie folgt herstellen:   Exporit EPS PDP Perimeter-Dämmplatte Frei von FCKW und HFCKW; Zulassungs-Nr. Z-23.33-1369; Normalentflammbar, Euroklasse E nach DIN EN 13501; Platten mit Stufenfalz;   Abmessung: 1265 mm x 61
Vorbemerkung Vorbemerkung: Der nachfolgenden Leistungsbeschreibung liegen die VOB sowie die bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-23.33-1369 des Deutschen Instituts für Bautechnik, Berlin, zugrunde. Die Auswahl der richtigen Exporit EPS Perimeterdämmung hat Abhängigkeit von der Einbautiefe und den jeweiligen Material
Filtervlies/Geotextil lt. Vorgabe nach DIN 4095 Filtervlies/Geotextil lt. Vorgabe nach DIN 4095 zum Schutz gegen das Einschwemmen von Sedimentteilchen des Bodens die Diagonalrillen der Perimeterdämmung Exporit EPS Perinova vollflächig mit mindesten 10 cm Überdeckung lagesicher 4- 6 Klebepunkten/m² verlegen und fachgerecht an die Drainanlage nach
Abdichtung gegen aufsteigende Bodenfeuchtigkeit Abdichtung gegen aufsteigende Bodenfeuchtigkeit auf der Perimeterdämmung aus Exporit EPS PDP entsprechend den Anforderungen der DIN 18195 "Bauwerksabdichtungen" herstellen ...................................................................(angebotene Ausführungsart)
Schutzschicht über der Dämmschicht aus Styrodur C Schutzschicht über der Dämmschicht aus Styrodur, beispielsweise eine PE-Folie, verlegen. Sie verhindert beim Betonieren der Gründungsplatte das Eindringen der Zementmilch in die Stoßfugen der Styrodur Platten.

Herstellerinformation

SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG
Bürgermeister-Grünzweig-Straße 1 67059 Ludwigshafen

Tel +49 (0)621 501-0
E-Mail dialog@isover.de
Internet  www.isover.de
Bereich Dämmung - Gebäude

Die SAINT GOBAIN ISOVER G+H AG ist Hersteller der nicht brennbaren Isover-Dämmstoffe aus Glaswolle, Steinwolle sowie dem neuen Hochleistungs-Dämmstoff ULTIMATE und Marktführer im Mineralwolle-Markt Deutschlands.

Stand 02.12.2019   Texte 642