Injektion

Nachträgliche Vertikalsperre durch Mehrfachinjektion mit Ruba® Flex. Die Injektion erfolgt mittels einer Spezial- Injektionspumpe. Injiziert wird bis eine durchgehende vertikale Wirkebene im Mauerwerksquerschnitt erzielt ist. Die Injektion erfolgt von unten nach oben, Ebenenweise. Der Verbrauch beträgt kg/m²


Fabrikat: Acrylatgel Ruba® Flex

Einheit:

Herstellerinformation

Rubersteinwerk GmbH
Michelner Str. 7- 9 D-09350 Lichtenstein

Tel (0)37204 635-0
Fax (0)37204 635-21
Internet  www.ruberstein.de
Bereich Bauchemie / Beschichtungen / Putze

Bauwerksabdichtung, Horizontalsperre, Vertikalsperre, Feuchtesanierung mit dem Ruberstein Sanierputzsystem, Schimmelsanierung, Fassadenreinigung, Fassadenschutz, Natursteinsanierung mit Steinrestauriermörtel, Natursteinkonservierung mit Steinverfestiger, Risssanierung mit dem Ruberstein Spiralankersystem, Mauerwerksverfestigung

Stand 12.09.2018   Texte 194   Bilder 15   Anlagen/Dokumente 182

News
Ruberstein Microemulsion 1620 7.5.2018
Antigraffiti P 29.1.2018