Oberputz

Aufbringen der Schlussbeschichtung, bestehend aus dem Ruberstein® Trockenspachtel KSL in 2-3 mm Schichtdicke. Zeitrecht abfilzen.

Alternativ kann der Ruberstein® Kalkfeinputz mit der Traufel 2 mm dick auftragen und im frischen Zustand geglättet bzw. auch abgefilzt werden.

Die Gesamtputzdicke (Armierungsschicht und Oberputz) darf 10 mm nicht überschreiten.

Endbeschichtungen nur mit dampfdiffusionsoffenen Materialien ausführen.

 

Verbrauch:

Oberputz mit Ruberstein® Trockenspachtel KSL - ca. 2,5 kg/m² bei 2-3 mm Schichtdicke

Oberputz mit Ruberstein® Kalkfeinputz - ca. 3 kg/m² bei 2 mm Schichtdicke

 

Fabrikat: Ruberstein® Trockenspachtel KSL

Ruberstein® Kalkfeinputz

Einheit:

Herstellerinformation

Rubersteinwerk GmbH
Michelner Str. 7- 9 D-09350 Lichtenstein

Tel (0)37204 635-0
Fax (0)37204 635-21
Internet  www.ruberstein.de
Bereich Bauchemie / Beschichtungen / Putze

Bauwerksabdichtung, Horizontalsperre, Vertikalsperre, Feuchtesanierung mit dem Ruberstein Sanierputzsystem, Schimmelsanierung, Fassadenreinigung, Fassadenschutz, Natursteinsanierung mit Steinrestauriermörtel, Natursteinkonservierung mit Steinverfestiger, Risssanierung mit dem Ruberstein Spiralankersystem, Mauerwerksverfestigung

Stand 12.09.2018   Texte 194   Bilder 15   Anlagen/Dokumente 182

News
Ruberstein Microemulsion 1620 7.5.2018
Antigraffiti P 29.1.2018