Grundieren Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Anhydrit-/Gipsuntergrund grundieren Gereinigten Untergrund mit einer sehr emissionsarmen (GEV EMICODE EC 1) Acrylharz-Dispersion grundieren; bei Bodenflächen Pfützenbildung vermeiden. Grundierung zu einem hornartigen Film trocknen lassen.   Produkt: PCI Gisogrund Verbrauch: ca 80- 150 ml/m²    
Saugfähigen zementären Untergrund grundieren Gereinigten Untergrund mit einer sehr emissionsarmen (GEV EMICODE EC 1) Acrylharz-Dispersion grundieren; (MV 1:1 mit Wasser verdünnt) bei Bodenflächen Pfützenbildung vermeiden; Grundierung zu einem hornartigen Film trocknen lassen.   Produkt: PCI Gisogrund Verbrauch: ca 100- 200 ml/m²       )
Stark saugenden zementären Untergrund grundieren Gereinigten stark saugenden Untergrund mit einer sehr emissionsarmen (GEV EMICODE EC 1) Acrylharz-Dispersion grundieren; (MV 1:1 mit Wasser verdünnt) bei Bodenflächen Pfützenbildung vermeiden; Grundierung zu einem hornartigen Film trocknen lassen.   Produkt: PCI Gisogrund Verbrauch: ca 150- 270 ml/
Anhydrit-/Gipsuntergrund grundieren Gereinigten gips- und anhydrithaltigen Untergrund mit einer sehr emissionsarmen (GEV EMICODE EC 1) Blitzgrundierung grundieren; bei Bodenflächen Pfützenbildung vermeiden; Grundierung zu einem hornartigen Film trocknen lassen.   Produkt: PCI Gisogrund Rapid Verbrauch: ca 80 - 150 ml/m²
Saugfähigen zementären Untergründen grundieren Gereinigten Untergrund mit einer sehr emissionsarmen (GEV EMICODE EC 1) Blitzgrundierung grundieren; bei Bodenflächen Pfützenbildung vermeiden; Grundierung zu einem hornartigen Film trocknen lassen.   Produkt: PCI Gisogrund Rapid Verbrauch: ca 50 - 150 ml/m²     )
Saugfähigen Untergrund grundieren und abstreuen Verankerungsfähigen, saugfähigen bzw. rauen Untergrund einer zwei-komponentigen sehr emmisionsarmen (GEV- EMICODE EC 1 R) Epoxidharzgrundierung grundieren; die frische Grundierung ist mit feuergetrocknetem Quarzsand (Körnung 0,3 bis 0,8 mm) abzustreuen (ca. 500 g/m²). Nach Erhärtung (ca. 12 Stunden)
Saugfähigen Untergrund mit Epoxidharz grundieren Verankerungsfähigen, saugfähigen Untergrund einer zwei-komponentigen sehr emmisionsarmen (GEV- EMICODE EC 1 R) Epoxidharzgrundierung grundieren;   Produkt: PCI Epoxigrund 390 Verbrauch: ca. 300 - 500 g/m²    
Rauen Untergrund mittels Kratzspachtelung grundieren. Rauen Untergrund mit einem Mörtel aus sehr emissionsarmen (GEV EMICODE EC 1 R) zwei-komponentigen Epoxidharz und feuergetrocknetem Quarzsand (0,3 - 0,8 mm), Mischungsverhältnis 1:1, spachteln. Die frische Spachtelung ist mit feuergetrocknetem Quarzsand ( 0,3 - 0,8 mm) abzustreuen (ca. 500 g/m²). Nac
Metalleinbauteile/Kunststoffeinbauteile grundieren Entfettete saubere Einbauteile aus Edelstahl/ Kunststoffeinbauteile mit einer zwei-komponentigen sehr emmisionsarmen (GEV- EMICODE EC 1 R) Epoxidharzgrundierung grundieren und im frischen Zustand mit Quarzsand der Körnung 0,3 - 0,8 mm vollsatt abstreuen. Nach Erhärtung überschüssigen Quarzsandanteil
Metalleinbauteile grundieren Entfettete/saubere Einbauteile aus Zink mit der 2-komponentigen Spezialgrundierung in zwei Arbeitsgängen grundieren und im frischen Zustand mit Quarzsand der Körnung 0,3 - 0,8 mm vollsatt abstreuen. Nach Erhärtung überschüssigen Quarzsandanteil entfernen.   Produkt: PCI Elastoprimer 220 Verbrauch:ca
Saugfähigen Untergrund grundieren und abstreuen Verankerungsfähigen, saugfähigen bzw. rauen Untergrund mit sehr emissionsarmer (GEV EMICODE EC 1 R) 2-komponentigen Spezial-Grundierung grundieren; die frische Grundierung ist mit feuergetrocknetem Quarzsand (Körnung 0,3 bis 0,8 mm) abzustreuen (ca. 500 g/m²). Nach Erhärtung (ca. 12 Stunden) übersch
Saugfähigen Untergrund mit Epoxidharz grundieren Verankerungsfähigen, saugfähigen Untergrund mit sehr emissionsarmer (GEV EMICODE EC 1 R) 2-komponentigen Spezial-Grundierung grundieren;   Produkt: PCI Epoxigrund Rapid   Verbrauch: ca. 300 - 500 g/m²    
Rauen Untergrund mittels Kratzspachtelung grundieren. Rauen Untergrund mit einem Mörtel aus sehr emissionsarmen (GEV EMICODE EC 1 R) 2-komponentigen Epoxidharz und feuergetrockneten Quarzsand (0,3 - 0,8 mm) Mischungsverhältnis 1:1 spachteln. Die frische Spachtelung ist mit feuergetrocknetem Quarzsand ( 0,3 - 0,8 mm) abzustreuen (ca. 500 g/m²). Nach E
Metalleinbauteile grundieren Entfettete/saubere Einbauteile aus Edelstahl mit der sehr emissionsarmen (GEV EMICODE EC 1 R) 2-komponentigen zweikomponentigen Spezialgrundierung grundieren und im frischen Zustand mit Quarzsand der Körnung 0,3 - 0,8 mm vollsatt abstreuen. Nach Erhärtung (ca. 12 Stunden) überschüssigen Quarzsandan
Nichtsaugenden Plattenbelag grundieren Nichtsaugenden Plattenbelag mit sehr emissionsarmer (GEV EMICODE EC 1) Spezial- Haftgrundierung mit einem Flächenstreicher bzw. mit weichem Besen grundieren.   Produkt: PCI Gisogrund 303 Verbrauch: ca. 100 - 150 ml/m²
PVC - Belag grundieren Angeschliffenen PVC Belag mit sehr emissionsarmer (GEV EMICODE EC 1) Spezial- Haftgrundierung mit einem Flächenstreicher bzw. mit weichem Besen grundieren.   Produkt: PCI Gisogrund 303   Verbrauch: ca. 100 - 150 ml/m²
Nichtsaugenden Fliesenbelag grundieren Vorbehandelten Untergrund mit sehr emissionsarmer (GEV EMICODE EC 1) Spezial- Haftgrundierung unverdünnt mit einem Flächenstreicher bzw. mit weichem Besen durch einmaligen Auftrag grundieren.   Produkt: PCI Gisogrund 404   Verbrauch: ca. 100 - 200 ml/m²                  
Anhydrit-, Gussaspahlt- Holzuntergründe grundieren Vorbehandelten Untergrund mit sehr emissionsarmer (GEV EMICODE EC 1) Spezial- Haftgrundierung (1 :1 mit Wasser verdünnt) mit einem Flächenstreicher bzw. mit weichem Besen durch einmaligen Auftrag grundieren.   Produkt: PCI Gisogrund 404   Verbrauch: ca. 100 - 200 ml/m²                  
Betonuntergrund grundieren Vorbehandelten Untergrund mit sehr emissionsarmer (GEV EMICODE EC 1) Spezial- Haftgrundierung (1 :2 mit Wasser verdünnt) mit einem Flächenstreicher bzw. mit weichem Besen durch zweimaligen Auftrag grundieren.   Produkt: PCI Gisogrund 404   Verbrauch: ca. 100 - 200 ml/m²          
Zement-, Magnesitestrich grundieren Vorbehandelten Untergrund mit sehr emissionsarmer (GEV EMICODE EC 1) Spezial- Haftgrundierung (1 :3 mit Wasser verdünnt) mit einem Flächenstreicher bzw. mit weichem Besen durch zweimaligen Auftrag grundieren.   Produkt: PCI Gisogrund 404   Verbrauch: ca. 100 - 200 ml/m²        
Holzspanplatten grundieren Trocknen Untergrund mit lösemittelfreier Spezialgrundierung in zwei Arbeitsgängen mit einem Flächenstreicher bzw. mit weichem Besen grundieren.   Produkt: PCI Wadian   Verbrauch: ca. 150 - 200 ml/m²
Grundieren für PMBC auf Beton Spezialgrundierung auf sauberen und tragfähigen Untergrund mit Malerbürste oder Schalölspritze gleichmäßig und deckend in einem Arbeitsgang auf den Untergrund auftragen. Nachfolgende PCI Pecimor PMBC innerhalb von 30 Minuten auf die noch mattfeuchte Fläche aufbringen.   Produkt: PCI Pecimor- Betongr
Grundieren für PMBC auf Mauerwerk, Putz Geschlossene, egalisierte und saubere Mauerwerks-, Putzfläche mit wasserverdünntem lösemittelfreiem Bitumenanstrich grundieren.   Produkt: PCI Pecimor F (1:5 mit Wasser verdünnt) Verbrauch: ca. 50 ml/m²

Herstellerinformation

PCI Augsburg GmbH
Piccardstrasse 11 86159 Augsburg

Tel +49 (0)821 5901-0
Fax +49 (0)821 5901-372
E-Mail pci-info@basf.com
Internet  www.pci-augsburg.eu
Bereich Putze / Beschichtungen

PCI hat sich seit Jahrzehnten als Marktführer im Fliesenverlegebereich einen Namen gemacht. Eine weitere Kernkompetenz liegt in den Produkten für die Bautechnik, die Produkte der Fußbodentechnik runden das umfangreiche Sortiment ab.

Stand 24.07.2019   Texte 1107   Bilder 3   Anlagen/Dokumente 6