Optigrün-Vegetation Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Pflanzenlieferung und Pflanzung Pflanzen und Pflanzung entsprechend den Qualitätskriterien des BDB liefern und ausführen. Für den Lieferwert der Pflanzen wird ein Pauschalpreis von i.M. '..........' €/m² angesetzt. Die Pflanzenauswahl erfolgt nach Absprache mit dem Bauherren. Die Abrechnung erfolgt nach dem zur Zeit gültigen Kat
Pflanzungen in Anhügelungen Pflanzenlieferung und Pflanzung von Stauden, Gräsern und trockenheitsresistenten Kleingehölzen, Ballengröße mind. 9er-Topf liefern und im Bereich von Substratanhügelungen fachgerecht pflanzen und wässern. Vor Baubeginn ist die Art und der Umfang der Pflanzung mit dem Bauherren oder dessen Vertreter
Sedum-Pflanzung Miniballenstauden 3 cm-Topf Extensivbegrünung durch Pflanzung von Sedum-Miniballenstauden im 3cm-Topf herstellen, liefern und anwässern. Die Pflanzware muss unkrautfrei und in mineralischem Substrat (mind. 60 Vol.%) angezogen worden sein. Eigenschaften: mindestens 5 Arten Anzahl im Mittel: 25 Stück/m² Ballengröße: 3 cm
Sedum-Pflanzung Flachballenstauden 4 cm-Topf Extensivbegrünung durch Pflanzung von Sedum-Flachballenstauden im 4 cm-Topf herstellen, liefern und anwässern. Die Pflanzware muss unkrautfrei und in mineralischem Substrat (mind. 60 Vol.%) angezogen worden sein. Eigenschaften: mindestens 5 Arten Anzahl im Mittel: 20 Stück/m² Ballengröße: 4 cm
Sedum-Pflanzung Flachballenstauden 5/6 cm-Topf Extensivbegrünung durch Pflanzung von Sedum-Flachballenstauden im 5/6 cm-Topf herstellen, liefern und anwässern. Die Pflanzware muss unkrautfrei und in mineralischem Substrat (mind. 60 Vol.%) angezogen worden sein. Eigenschaften: mindestens 5 Arten Anzahl im Mittel: 16 Stück/m² Ballengröße: 5/6 cm
Pflanzung Sedum, Kräuter und Gräser im 4 cm-Topf Extensivbegrünung durch Pflanzung von Sedum, Kräutern und Gräsern herstellen, liefern und anwässern. Die Pflanzware muss unkrautfrei und in mineralischem Substrat (mind. 60 Vol.%) angezogen worden sein. Siehe anliegende Pflanzenliste. Eigenschaften: Pflanzenarten gemäß anliegender Liste Anzahl im
Pflanzung Sedum, Kräuter und Gräser im 5/6 cm-Topf Extensivbegrünung durch Pflanzung von Sedum, Kräutern und Gräsern herstellen, liefern und anwässern. Die Pflanzware muss unkrautfrei und in mineralischem Substrat (mind. 60 Vol.%) angezogen worden sein. Siehe anliegende Pflanzenliste. Eigenschaften: Pflanzenarten gemäß anliegender Liste Anzahl im M
Sprossenaussaat Extensivbegrünung durch Sprossenaussaat herstellen, ca. 80 g/m² in 4-5 Sorten wenigstens 2 Internodien je Sprossen. Substrat durch Harken aufrauhen, Sprossen gleichmäßig aufbringen und anwässern. Bis zum Anwurzeln der Sprossen feucht halten.
- Trockenansaat Extensivbegrünung durch Ansaat mit OPTIGRÜN-Saatgutmischung EKR/EGR und Sprossenansaat (auf OPTIGRÜN-Extensiv-Mehrschichtsubstrat E) herstellen. - Substrat durch Harken aufrauhen - gleichmäßiges Aufbringen von Sedumsprossen - Ansaat mit OPTIGRÜN-Saatgutmischung EKR/EGR - durchdringendes Wässern. S
- Nassansaat Extensivbegrünung im Nassansaatverfahren mit OPTIGRÜN-Saatgutmischung EKR/EGR und Sprossenansaat (auf OPTIGRÜN-Extensiv-Mehrschichtsubstrat E) herstellen. - Substrat durch Harken aufrauhen - gleichmäßiges Aufbringen von Sedumsprossen - Wässerige Kleberlösung mit Zellulose unter ständigem Rühren in
- Trockenansaat mit Keimsubstrat Extensivbegrünung durch Ansaat mit Keimsubstrat, OPTIGRÜN-Saatgutmischung MKR/MGR und Sprossenansaat (auf OPTIGRÜN-Extensiv-Einschichtsubstrat M) herstellen. - Substrat durch Harken aufrauhen - gleichmäßiges Aufbringen von Sedumsprossen - Überdecken mit OPTIGRÜN-Keimsubstrat (4 l/m²) - Ansaat mit O
- Nassansaat Extensivbegrünung im Nassansaatverfahren mit OPTIGRÜN-Saatgutmischung MKR/MGR und Sprossenansaat (auf OPTIGRÜN-Extensiv-Einschichtsubstrat M) herstellen. - Substrat durch Harken aufrauhen - gleichmäßiges Aufbringen von Sedumsprossen - Wässerige Kleberlösung, Mulch- und Nährstoffkomponenten sowie 4
- Nassansaat auf NRW Extensivbegrünung im Nassansaatverfahren mit OPTIGRÜN-Saatgutmischung MKR/MGR und Sprossenansaat (auf OPTIGRÜN-Extensiv-Einschichtsubstrat NRW) herstellen. - Substrat durch Harken aufrauhen - gleichmäßiges Aufbringen von Sedumsprossen - Wässerige Kleberlösung mit Zellulose unter ständigem Rühren in
Vegetationsmatte verrottfähiger Träger bis 20 Grad DN Extensivbegrünung mit vorkultivierten OPTIGRÜN-Vegetationsmatten auf verrottungsfähiger Trägereinlage herstellen. Vegetationstyp: O Sedum O Sedum-Moos O Sedum-Kräuter-Gräser Geeignet auf geneigten Dächern bis 20 Grad bei schubsicherer Festlegung der Vegetationstragschicht und zur Sicherung gegen O
Zugfeste Vegetationsmatte bis 30 Grad DN Extensivbegrünung auf geneigten Dächern oder zur Windsogsicherung mit vorkultivierten Vegetationsmatten auf zugfester, unverrottbarer Trägereinlage herstellen. Vegetationstyp: O Sedum Zugfestigkeit: mind. 3 KN/m Geeignet auf geneigten Dächern über 15 - 30 Grad Neigung oder zur Sicherung gegen Obe
bis 45 Grad DN Extensivbegrünung auf geneigten Dächern oder zur Windsogsicherung mit vorkultivierten Vegetationsmatten auf zugfester, unverrottbarer Trägereinlage herstellen. Vegetationstyp: O Sedum Zugfestigkeit Gewebeträger: mind. 5,2 kN/m Besonders geeignet auf geneigten Dächern über 30 Grad Neigung oder zur
VFL 120 3-fach gekantetes, geschlitztes Blechprofil zum Einsatz als Vegetationsmatten-Fixierung im Zusammenhang mit dem Schubsicherungssystem P (FKD 58 SD) für Schrägdächer von ca. 25-35 Grad liefern und fachgerecht nach Herstellerangaben in jeder 2. Plattenreihe auf der Schutzlage verlegen. Eigenschaften:
Vorkultivierter Fertigrasen Vorkultivierter Fertigrasen, Saatgutmischung in Anlehnung an RSM-Mischung '..........' auf dem OPTIGRÜN-Rasensubstrat R auslegen, nach DIN 18917 anwalzen und bis zur Verwurzelung wässern.
Rasenflächen durch Ansaat Rasenflächen herstellen, Grassamen nach RSM-'..........' liefern und auf das OPTIGRÜN-Rasensubstrat R mit 30 g/m² gleichmäßig aufbringen, einigeln, abwalzen und anwässern lt. DIN 18917. Die Zusammensetzung der Saatgutmischung ist der Bauleitung nachzuweisen.
Rasenflächen in Rasengittersteinen durch Ansaat Rasenflächen herstellen, Grassamen nach RSM '..........' (RSM 7.2 oder 5.1) liefern und auf das OPTIGRÜN-Schotterrasensubstrat SR mit 30 g/m² gleichmäßig aufbringen und anwässern lt. DIN 18917. Die in den RSM angegebenen Regelsaatgutmengen je m² sind unter Berücksichtigung des Öffnungsanteils der

Herstellerinformation

Optigrün International AG
Am Birkenstock 15-19 D 72505 Krauchenwies-Göggingen

Tel +49 (0)7576 772-0
Fax +49 (0)7576 772-299
Internet  www.optigruen.de
Bereich Dach und Fassade

Optigrün bietet komplette Systemlösungen für Dachbegrünungen (z.B. extensive Dachbegrünung: Spardach, Naturdach, Retentionsdach (Anstaudrossel), Schrägdach; intensive Dachbegrünung: Gartendach, Landschaftsdach, Urban Farming) und viele Produkte für's Gründach: Schutzvliese, Dränagen, Filtervlies, Substrat, Absturzsicherung, Solaraufständerung, Fassadenbegrünung, Pflanzgefäße, Randelemente, Kiesleisten, Vegetation, Rinnen u.a.

Stand 04.12.2018   Texte 1389   Bilder 719   Anlagen/Dokumente 862