OPTISAFE-Jahresinspektion

Eingehende Prüfung gemäß DIN EN 365 der Anschlageinrichtungen für PSAgA Optisafe APS (Einzelanschlagpunkt) und/oder Optisafe ALS (Seilsystem).
Die Prüfung erfolgt gemäß Vorgabe des Herstellers, Firma Optigrün International AG, D 72505 Krauchenwies.
Die Herstellervorgaben für die eingehende Prüfung sind in der Inspektionsanleitung und der zugehörigen Checkliste der Firma Optigrün beschrieben. Das Formblatt wird zusammen mit den weiteren Begleitpapieren für die Anschlageinrichtung durch den Gebäudebetreiber vorgehalten.
Die Checkliste zur Inspektion ist auszufüllen und zu unterzeichnen. Datum und Ergebnis der Prüfung (in Kurzform) sind in der Kontrollkarte (Bestandteil der Unterlagen) einzutragen.
Bei Feststellung von Mängeln ist der Gebäudebetreiber bzw. dessen bevollmächtigter Vertreter unverzüglich davon in Kenntnis zu setzen, ggf. sind die Anschlageinrichtungen bis zur erfolgten Beseitigung der Mängel für eine weitere Nutzung zu sperren.

Kleinsreparaturen (Nachziehen von Schrauben, Nachspannen des Seils) sind bei der Inspektion mit durchzuführen und werden nicht gesondert vergütet.

Die Prüfung ist in regelmäßigen Intervallen mindestens 1x jährlich durchzuführen.

Das Angebot gilt für eine Jahresinspektion für Optisafe-Systeme folgenden Umfangs:

'..........'
Einheit: psch

Herstellerinformation

Optigrün International AG
Am Birkenstock 15-19 D 72505 Krauchenwies-Göggingen

Tel +49 (0)7576 772-0
Fax +49 (0)7576 772-299
E-Mail info@optigruen.de
Internet  www.optigruen.de
Bereich Dach

Optigrün bietet komplette Systemlösungen für Dachbegrünungen (z.B. extensive Dachbegrünung: Spardach, Naturdach, Retentionsdach (Anstaudrossel), Schrägdach; intensive Dachbegrünung: Gartendach, Landschaftsdach, Urban Farming) und viele Produkte für's Gründach: Schutzvliese, Dränagen, Filtervlies, Substrat, Absturzsicherung, Solaraufständerung, Fassadenbegrünung, Pflanzgefäße, Randelemente, Kiesleisten, Vegetation, Rinnen u.a.

Stand 01.09.2020   Texte 1524   Bilder 767   Anlagen/Dokumente 822