Vorbemerkungen und Hinweise Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
VORBEMERKUNGEN VORBEMERKUNGEN Die ausgeschriebenen Leistungen beinhalten den neuesten Stand der Technik und Vegetationskunde unter besonderer Beachtung nachstehender Richtlinien, Anmerkungen und Qualitätskontrollen in ihren aktuellen Ausgaben. Richtlinie für die Planung, Ausführung und Pflege von Dachbegrünungen
Hinweis: Schrägdach-Beratung Eine objektbezogene Beratung zur Traufausbildung, zusätzlichen Schubsicherungsmaßnahmen etc. durch die Optigrün- Anwendungstechnik wird empfohlen.
Hinweis: Retentionsdach Drossel In der Genehmigungsplanung ist für die Entwässerung des Gebäudes ein Mindestregenrückhaltevolumen und/oder ein max. Drosselabfluss festgelegt. Das erforderliche Regenrückhaltevolumen beträgt für die gesamte Dachfläche: '..........' m³ Der max. Drosselabfluss für die gesamte Dachfläche liegt bei:
Hinweis: Retentionsdach Mäander In der Genehmigungsplanung ist für die Entwässerung des Gebäudes ein max. Drosselabfluss und/oder ein max. Spitzenabflussbeiwert festgelegt. Der max. Drosselabfluss für die gesamte Dachfläche liegt bei: '..........' l/s Der max. Spitzenabflussbeiwert für die gesamte Dachfläche liegt bei: '.......
Hinweis: geprüfte Trittschallverbesserung nach EN ISO 10140 Geprüfte Trittschallverbesserung nach EN ISO 10140 auf Warmdach mit EPS-Dämmung (120 mm, 150 kPa Druckfestigkeit)
Hinweis: Geprüfter Aufbau in Leichtbauweise für Verkehrsflächen auf Bauwerken Durch die Technische Universität München, Prüfamt für Verkehrswegebau, Baumbachstr. 7, 81245 München, geprüfter Aufbau für Verkehrsflächen auf Bauwerken in Leichtbauweise. Auf Nachfrage stellt Optigrün International AG gerne das Prüfzertifikat zum Performance-Versuch aus. Als gleichwertig bzw. alte
Hinweis: Nachbesserung von Fahrspuren Bei der beschriebenen Sonderbauweise kann es zu Setzungen kommen, insbesondere im Bereich von Fahrspuren bei Belastungen durch Schwerlastverkehr (LKW). Die eventuell notwendige Nachbesserung stellt daher keinen Mangel in der Ausführung dar.
für das Gründach Auf Neuanlagen oder bereits vorhandenen Gründächern als Baustein zur Biotopvernetzung in Absprache mit dem Planer/der Bauleitung liefern und einbauen. So zum Beispiel: Modulation der Substratoberfläche Substrat mit wechselnden Höhenlagen einbauen zur Schaffung frostfreier Rückzugsbereiche für B

Herstellerinformation

Optigrün International AG
Am Birkenstock 15-19 D 72505 Krauchenwies-Göggingen

Tel +49 (0)7576 772-0
Fax +49 (0)7576 772-299
Internet  www.optigruen.de
Bereich Dach und Fassade

Optigrün bietet komplette Systemlösungen für Dachbegrünungen (z.B. extensive Dachbegrünung: Spardach, Naturdach, Retentionsdach (Anstaudrossel), Schrägdach; intensive Dachbegrünung: Gartendach, Landschaftsdach, Urban Farming) und viele Produkte für's Gründach: Schutzvliese, Dränagen, Filtervlies, Substrat, Absturzsicherung, Solaraufständerung, Fassadenbegrünung, Pflanzgefäße, Randelemente, Kiesleisten, Vegetation, Rinnen u.a.

Stand 14.06.2019   Texte 1264   Bilder 667   Anlagen/Dokumente 775