Vortext "Bauwerksabdichtung"

Vorbemerkung "Bauwerksabdichtung"

 

Dieser Leistungsbeschreibung bzw. dem Angebot liegen in ihrer jeweils neuesten Fassung zugrunde:

 

- die Leistungsbeschreibung,

- DIN 18195; DIN 18531; DIN 18532; DIN 18533;

DIN 18534; DIN 18535

- die technischen Regeln für die Planung und Aus- führung von Abdichtungen mit Polymerbitumen- und Bitumenbahnen (abc der Bitumenbahnen) aufgestellt vom Industrieverband Bitumen-Dach- und Dichtungs- bahnen e.V. (vdd),

- die Herstellervorschriften der MOGAT-Werke

Adolf Böving GmbH, Mainz.

 

Die UVV sind in ihrer neuesten Fassung zu beachten.

 

Alternativen zu dem vorliegenden Leistungsverzeichnis sind zugelassen, wenn das Hauptangebot vollständig
ausgefüllt ist und die Gleichwertigkeit der alternativ angebotenen Materialien in allen Punkten nachgewiesen wird.

Über die Gleichwertigkeit von Produkten und Systemen entscheidet allein der Auftraggeber.

Alternativangebote sind getrennt auszufüllen und als solche zu kennzeichnen.

Insbesondere sind jedem Angebot die folgenden Nachweise und Prüfzeugnisse beizufügen:

 

a) Genaue Leistungsbeschreibung jeder Position,

Technische Merkblätter des Herstellers, getrennt für alle Werkstoffe, die in der Alternative genannt werden.Die Unterlagen müssen spätestens beim Submissionstermin mit abgegeben werden.

 

b) Prüfbericht für die Erteilung eines allgemeinen bau- aufsichtlichen Prüfzeugnisses mit Prüfberichts- Nr. für die angebotenen Produkte.

 

c) Der Nachweis der Gleichwertigkeit obliegt dem Bieter, VOB A § 9.7 (3)

 

d) Nachweis einer freiwilligen Güteüberwachung durch eine staatlich anerkannte Materialprüfanstalt.

 

e) Nachweis eines funktionierenden Qualitätsüber- wachungssystems gem. ISO 9001:2000 durch Urkunde.

 

Soweit im Text nichts anderes beschrieben ist, sind Nähte mindestens 80 mm, Anschlüssen und Stöße mindestens 100 mm breit vollflächig zu verschweißen und anzudrücken. Die Dichtigkeit ist durch die austretende Bitumenschweißraupe zu überprüfen.

 

Die Lieferung der ausgeschriebenen Materialien ist, wenn im Text nicht anders beschrieben, in den Einheitspreisen mit zu berücksichtigen.

 

Massenangaben sind unverbindlich und müssen vom Anbieter geprüft werden.

 

Bei Verwendung von Gefälledämmstoffen ist der Wärmedurchgangskoeffizient nach DIN EN ISO 6946 und DIN EN 832 zu berechnen und nachzuweisen.

Es sind die Grundsätze der Energieeinsparverordnung zu beachten.

 

Vor Angebotsabgabe hat sich der Bieter von den Örtlichkeiten zu überzeugen. Nachträge, die durch Unkenntnis der Baustelle bedingt sind, werden nicht gesondert vergütet.

 

Ein gemeinsames Aufmaß nach Durchführung der Arbeiten ist vorgesehen. Die dabei festgestellten Massen werden für beide Seiten verbindlich.

 

Die Abnahme erfolgt als förmliche Abnahme.

 

Der ausgeschriebene Dachaufbau und / oder Abdichtungssystem sind Systemaufbauten oder Bestandteile davon. Die Produkte, Stoffe und Abdichtungslagen sind in Qualität, Zusammensetzung, Beschaffenheit und gegenseitiger Verträglichkeit aufeinander abgestimmt.

 

Für die Richtigkeit der Aussage wird nur Haftung übernommen, wenn Produkte der MOGAT Werke eingesetzt
werden und die jeweils gültigen Verlegevorschriften eingehalten werden.

 

 

Hinweis:

Der Ausschreibungstext - Service ist kostenlos und unverbindlich. Er entbindet die ausschreibende Stelle und das ausführende Unternehmen nicht von seinen eigenen Sorgfaltspflichten und deren Haftung!

Herstellerinformation

MOGAT-Werke Adolf Böving GmbH
Ingelheimstraße 2 55120 Mainz

Tel (0)6131 96008-0
Fax (0)6131 96008-99
E-Mail info@mogat-werke.de
Internet  www.mogat-werke.de
Bereich Dach

Wir sind ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung hochqualitativer Abdichtungsmaterialien. Unsere kompetenten Fachleute greifen auf ein hochqualitatives, in acht Jahrzehnten gewachsenes Know-How für alle Dach- und Bauwerksabdichtungen zurück. Deshalb können wir sagen: MOGAT weiß, was Dächer fühlen!

Stand 28.02.2019   Texte 714   Bilder 12   Anlagen/Dokumente 15