Lichtkupppel Sanierung

Lichtkupppel Sanierung

 

Lichtkuppel ..... x .....cm,

Höhe des Aufsatzkranzes ..... cm,

wie folgt eindichten:

 

1. Anschlußfläche reinigen und mit

MOGAT-Bitumenvoranstrich grundieren.

 

2. Zulagestreifen MOGAFIX KSK-U,

Zuscnitt 33 cm, 5 cm am Aufsatzkranz

hochführen.

 

3. Zulagestreifen MOGAT RUTEX 3103,

Zuschnitt . cm, auf 2. Abdichtungslage

mit 10 cm Überdeckung und auf dem auf-

gehenden Schenkel vollflächig aufschwei.

Das Aufschweißen auf den Aufsatzkranz

rfolgt im Umklappverfahren.

 

4. Oberen Anschluss durch geeignete

Metallschiene, Fabrikat ........

mechanisch fixieren. Anschließend mit

dauerelastischer bitumenverträglicher

Versiegelung abdichten.

Fabrikat: .................

Menge: 1 Einheit: st

Herstellerinformation

MOGAT-Werke Adolf Böving GmbH
Ingelheimstraße 2 55120 Mainz

Tel (0)6131 96008-0
Fax (0)6131 96008-99
E-Mail info@mogat-werke.de
Internet  www.mogat-werke.de
Bereich Dach

Wir sind ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung hochqualitativer Abdichtungsmaterialien. Unsere kompetenten Fachleute greifen auf ein hochqualitatives, in acht Jahrzehnten gewachsenes Know-How für alle Dach- und Bauwerksabdichtungen zurück. Deshalb können wir sagen: MOGAT weiß, was Dächer fühlen!

Stand 23.09.2019   Texte 735   Bilder 12   Anlagen/Dokumente 12