Attikaabschluss gedämmt, herstellen

Attikaabschluss herstellen

h = ..... cm, b = ..... cm,

 

1. Attikafläche mit MOGAT-Bitumen-

Voranstrich, 300 g/m², grundieren.

 

2. Dampfsperrbahn der Dachfläche

punkt-/streifenweise bis Oberkante

Keil aufschweißen.

 

3. Holzbohle, . cm x . cm, imprägniert,

zur Dachfläche abgefast,unterfüttert mit

druckfester Wärmedämmung ........

fachgerecht auf dem Untergrund

befestigen.

 

4. Dämmstoffkeil, mindestens 5 x 5 cm,

im Eckbereich aufkleben.

 

5. Dämmplatten, Material: ..................,

d = ..... mm, an der Senkrechten ankleben.

 

7. MOGAFIX KSK-U, Zuschnitt ..... cm,

mind.v15 cm vor dem Keil aufbringen,

bis über die Holzbohle führen, 5 cm

überhängen lassen und abnageln. Im

Keilbereich unverklebt lassen.

 

8 MOGAT RUTEX 3103, Zuschnitt ..... cm,

mind. 25 cm vor dem Keil aufschweißen,

hochführen und auf der Holzbohle

v-förmig abnageln.

 

9. Mauerabdeckprofil einschließlich

Haltelteprofile,Stoßverbindungen usw.

fachgerecht montieren

(Berechnungsgrundlage DIN 1055).

Fabrikat: .........

Abwicklung: ..... mm

Materialstärke: ..... mm

Farbe: ............

Menge: 1 Einheit: m

Herstellerinformation

MOGAT-Werke Adolf Böving GmbH
Ingelheimstraße 2 55120 Mainz

Tel (0)6131 96008-0
Fax (0)6131 96008-99
E-Mail info@mogat-werke.de
Internet  www.mogat-werke.de
Bereich Dach

Wir sind ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung hochqualitativer Abdichtungsmaterialien. Unsere kompetenten Fachleute greifen auf ein hochqualitatives, in acht Jahrzehnten gewachsenes Know-How für alle Dach- und Bauwerksabdichtungen zurück. Deshalb können wir sagen: MOGAT weiß, was Dächer fühlen!

Stand 28.02.2019   Texte 714   Bilder 12   Anlagen/Dokumente 15