Tiefgaragen-Kipptor MKTG plus (mit Akku)

Tiefgaragen-Kipptor MKTG plus (mit Akku)

Geeignet für Groß- und Sammelgaragen, unabhängig der Anzahl der Stellplätze und Schaltungen pro Stunde

Das Tor schwingt nicht nach außen auf

Spezielles, patentiertes System mit einem Gewichtsausgleich über Federn, einem 24V-Antrieb und einem integrierten Akku zur Notöffnung z.B. bei Stromausfall.

 

Barrierefreie Notöffnung, Senioren- und Behindertengerecht

Mit dem Akku-Set ist die Notöffnung des Tores auch bei Stromausfall jederzeit per Knopfdruck möglich, ein Anschluss für bauseitige Brandmeldeanlage ist serienmäßig

Somit ist die Möglichkeit zum Verlassen der Garage gegeben, insbesondere für Senioren oder Behinderte. Für Rettungskräfte wird der Zugang zum Gebäude barrierefrei ermöglich.

 

Größe

Breite (Nutzbare Torbreite) maximal 4000 mm

Höhe (Nutzbare Torhöhe) maximal 2300 mm

Platzbedarf Antriebsseite 135 mm

Platzbedarf Gegenseite 135 mm

Sturzbedarf 180 - 200 mm

 

Torflügel

Aluminium-Rahmenkonstruktion E6EV1 mit Füllung:

[ ] Lochgitterkassetten Stahl verzinkt, mit senkrecht eingenieteten Sprossenprofilen, freier Lüftungsquerschnitt ca. 40%

[ ] Lochblech-Lamellen Typ M10p, Aluminium natur, einwandig, gelocht mit Rundlöchern d=4 mm, Lochabstand 6,5 mm, Deckfläche des Profils ca. 100mm, freier Lüftungsquerschnitt ca. 25%

[ ] Lochblechkassetten Stahl verzinkt, mit senkrecht eingenieteten Sprossenprofilen, freier Lüftungsquerschnitt ca. 40%

[ ] Streckgitterkassetten Aluminium natur, mit senkrecht eingenieteten Sprossenprofilen, freier Lüftungsquerschnitt ca. 40%

[ ] senkrechte Sprossen aus Aluminium eloxiert E6EV1, freier Lüftungsquerschnitt ca. 70%

 

Abschlussprofil

Endschiene aus Aluminium mit Endgummi zum Ausgleich von Bodenunebenheiten

 

Hochschiebesicherung/Überwurfschutz

Das selbsthemmende Getriebe verhindert das Aufschieben des Torflügels

 

Einbaufertiges Zargensystem mit Schallschutz

Allseitig geschlossene, kompakte Umfassungszargen aus sendzimir-verzinktem Stahl, ausgestattet mit variablen Bodenbefestigungswinkeln und integrierter Antriebs- und Steuerungstechnik.

Alle Sicherheitseinrichtungen sind manipulationsgeschützt. Die Führungsschienen sind gegen Anfahrschäden geschützt.

Toranlage als selbsttragende Konstruktion ausgeführt (Hauptlast steht auf dem Boden), somit keine Schallübertragung auf das Gebäude. Einfache Befestigung mit Kunststoffdübeln zum freistehenden Einbau ohne Hilfskonstruktion.

Zargen zusätzlich zur Körperschalldämmung mit Moosgummi unterlegt.

 

Führungsschienen

aus Aluminium, entsprechend der Torbreite dimensioniert, beidseitige Gleiteinlagen für einen reibungs- und geräuscharmen Lauf

 

Wickelwelle und Konsolen

Sendzimir-verzinkte Wickelwelle und Lagerkonsolen, als komplette Einheit mit der Umfassungszarge verbunden

 

Antrieb

Flüsterleiser Gleichstromantrieb 24V inkl. Nothandkurbel, Anschluss 230 Volt (Festanschluss), 100 % Einschaltdauer ED, Sanft-Anlauf und Sanft-Auslauf sorgen für hervorragende Laufruhe und minimalen Verschleiß.

Der Antrieb ist nicht sichtbar in der seitlichen Zarge gekapselt und vor unbefugtem Zugriff geschützt.

 

Steuerungstechnik

Tiefgaragensteuerung mts5000/02 mit automatischer Schließung, Anschlussmöglichkeit für Funk und Ampeln, Funktion "Schnell-zu" möglich, einstellbare Vorwarn- & Offenhaltezeit, Zyklenzähler für Wartungszwecke, Anschlussmöglichkeit für alle gängigen Impulsgeber

Serienmäßig Einspur- und Zweispurbetrieb mit Ampelsteuerung, ein Anschluss für Dauerauf sowie ein Steckplatz für eine Wochenzeitschaltuhr sind vorhanden

Über einen potentialfreien Kontakt ist das Garagenlicht ansteuerbar

 

Sicherheitseinrichtungen - "absolut kindersicher"

Die Haupt- und Nebenschließkanten am Torflügel werden per Kraftabschaltung abgesichert, Kontaktleisten sind nicht notwendig. Die Führung des Flügels erfolgt oben in Deckenlaufschienen, der Flügel schwingt nicht nach außen auf.

Die Sicherheit wird durch das Funktionsprinzip der "Kraftabschaltung" realisiert, d.h. in AUF- und AB-Richtung werden Gewichtsveränderungen erkannt, ein Mitfahren von Kindern wird verhindert, damit sind KEINE angebauten Sicherheitseinrichtungen (wie Lichtschranken/Kontaktleisten) nötig

Personenschutz - Lichtschranke im unteren Bereich, stoppt oder verhindert die Torbewegung bei Unterbrechung, wahlweise Reversierung oder Wiederauffahrt einstellbar

Eine Warnleuchte (rot) innen für die Anzeige der Torbewegung bzw. einer Betriebsstörung

Eingreifschutz - ein Blendkasten ist serienmäßig, damit wird ein Eingreifen in den Wickelballen verhindert

Not-Abschalteinrichtung ("Hauptschalter"), Notbedien-Schlüsselschalter mit Profilzylinder ist serienmäßig

 

Konformität und Normen

Toranlage hergestellt nach DIN EN 13241-1 inkl. CE-Kennzeichnung und Leistungserklärung sowie einer TÜV-Konformitäts-Bescheinigung mit TÜV-Siegel.

 

Montage

Fachgerechte Montage der Toranlage gemäß Herstellervorgabe

 

Elektro-Anschluss

Fachgerechter Elektroanschluss der Toranlage inklusive Erstinbetriebnahme, Konformitätserklärung und Übergabe der Dokumentation mit Prüfbuch, Betriebsanleitung, Schalt- und Anschlussplänen, Erstinbetriebnahmeprotokoll sowie Wartungs- und Pflegehinweisen an den Betreiber

 

Wartung/Prüfung

Regelmäßig wiederkehrende Wartung/Prüfung nach Herstellervorschrift

 

Optionen

[ ] Objektschutz: Lichtschranke zur zuverlässigen Fahrzeug-Erkennung auf ca. 600mm Höhe

[ ] Farbbeschichtung des Torflügels nach RAL

[ ] Beschichtung der Torkonstruktion nach RAL

[ ] Sturzblende: Sichtverkleidung des Wickelballens von vorne, notwendig bei Deckenmontage ohne Sturz

[ ] Verkleidungsbleche: Blechzuschnitt zur seitlichen Verkleidung der Torzarge, notwendig bei Montage zwischen die Laibung

[ ] Schlupftüre mit Schwelle (140 mm), inkl. Obertürschließer und Türkontaktschalter, inkl. Panikschloss nicht abschließbar (Knopf/ Drücker), Profilzylinder 60 mm (30/30) bauseits

[ ] Seitentüre ansichtsgleich zum Tor: Rahmen Stahl verzinkt, Füllung wie Tor, inkl. Panikschloss nicht abschließbar (Knopf/Drücker), Profilzylinder 60 mm (30/30) bauseits.

[ ] Panikschloss abschließbar

[ ] Obertürschließer mit Gleitschiene

[ ] Festteil ansichtsgleich zum Tor: Rahmen Stahl verzinkt, Füllung wie Tor

 

Zubehör/Bedienelemente

[ ] Ampel rot/grün inkl. Wandhalterung

[ ] Schlüsseltaster als Impulsgeber zur Toröffnung, Profilhalbzylinder 40 mm (30/10) bauseits

[ ] Schlüsseltaster in verzinkter Säule als Impulsgeber zur Toröffnung, Profilhalbzylinder 40 mm (30/10) bauseits

[ ] Deckenzugschalter inkl. Zugseil und Befestigungswinkel

[ ] Radar-Melder als Impulsgeber zur Toröffnung, Erkennung von Fahrzeugen, Personen, Querverkehr

[ ] Induktions-Auswerter inkl. Induktionsschleife

[ ] Fernsteuerung inkl. Stabantenne mit Handsender

[ ] Handsender

[ ] Zeitschaltuhr (für Rush-Hour)

Einheit: Stk

Herstellerinformation

Meißner GmbH Toranlagen
Robert-Koch-Straße 5 D-77694 Kehl-Auenheim

Tel 00490785191610
Fax 004907851916130
E-Mail vertrieb@meissner-gmbh.de
Bereich Türen / Tore / Antriebsysteme

Wir sind DER Spezialist für Tiefgaragentore – denn mit 8 verschiedenen Torsystemen bieten wir eine optimale Lösung für jede Situation in Tiefgaragen. Meißner-Industrietore sind regelrechte Alleskönner, die Rolltore und Rollgitter für Gewerbe und Privat runden unser Lieferprogramm sinnvoll ab.

Stand 25.06.2019   Texte 34   Bilder 79   Anlagen/Dokumente 65