Fugen in Deckschicht Campo

Die Position Fugen beinhaltet die Erstellung eines geeigneten Fugenplans unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten, der Vorgaben des Planers und der Anforderungen sowie das Herstellen der Fugenkonstruktion.

In Campo sind Fugen anzuordnen.
Für Fugenabstände sind folgende Richtwerte anzunehmen :
Aufbauhöhe 10cm : maximal 3,00 Meter
Aufbauhöhe 15cm : maximal 4,50 Meter
Aufbauhöhe 20cm : maximal 6,00 Meter
Das maximale Verhältnis von Länge zu Breite beträgt 2,5.

 

Ausführung mit Fugenprofil (entfällt bei Fertigereinbau)
Das Fugenprofil muss für die Anforderungen geeignet sein.
Das Profil auf oberflächenfertige Höhe des Campo-Bodens nivellieren. Profilsystem einen Tag vor Betonage auf Magerbetonpunkte setzen. Fugenverguss ist nicht erforderlich.

 

Ausführung mit Schnittfuge
Die Fugentiefe beträgt 30% der Deckschicht-Dicke.
Das Schneiden der Fugen erfolgt in Abhängigkeit der örtlichen Bedingungen sowie der Witterung.
Der Fugenschnitt soll nach der Auswaschung der Oberflächenveredelung zur Herstellung der dekorativen Oberfläche und vor Auftrag des ggf. vorgesehenen Oberflächenschutzsystems erfolgen. Bei Verwendung von Holcim Booster kann der Fugenschnitt früher erfolgen.

 

Zulage Fugenschutz für regelmäßig befahrene Oberflächen. Zum Beispiel gefaste Fuge zum Schutz der Flanken inkl. Fugenverguss.

Einheit: m

Herstellerinformation

Holcim (Deutschland) GmbH
Willy-Brandt-Straße 69 20457 Hamburg

Tel 00495132927432
E-Mail technisches-marketing@lafargeholcim.com
Internet  www.holcim.de
Bereich Bewehrungssysteme / Betonsysteme

Holcim ist einer der führenden Baustoffhersteller Deutschlands und gehört zum weltweit führenden Baustoffkonzern LafargeHolcim Ltd. Ob große oder kleine Projekte: Die Mitarbeiter der Unternehmen der Holcim Deutschland Gruppe entwickeln passgenaue Lösungen für Handwerker, Bauherren, Architekten und Ingenieure - verbunden mit einem klaren Blick für soziale und ökologische Nachhaltigkeit. Mit unseren Produkten wie Zement, Gesteinskörnungen, Transportbeton und Betonfertigteilen sowie weiteren Services liefern wir Lösungen für einige der größten Herausforderungen unserer Gesellschaft: Schaffung von Räumen zum Leben und Arbeiten, Aufbau von Infrastruktur, Erleichterung von Mobilität, Sichern der Energieversorgung und Realisierung von Innovationen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 2.100 Mitarbeiter an über 150 Standorten in Deutschland sowie in den Niederlanden.

Stand 28.07.2020   Texte 57   Anlagen/Dokumente 12