Brandmeldeanlage

Brandmeldeanlage

 

Die ausgeschrieben Brandmeldeanlage ist eine Gefahrenmeldeanlage und dient der Sicherung von Leben und Sachwerten. Sie muss den Bestimmungen des Verbandes Deutscher Elektrotechniker

 

VDE 0100 - Allgemeine Bestimmungen

VDE 0833 Teil 1

VDE 0833 Teil 2

DIN 14661 - Feuerwehrbedienfeld

DIN 14675 - Aufbau von BMA

VdS-Richtlinien für automatische Brandmeldeanlagen

DIN/EN 54

Technische Anschaltbedingungen der zuständigen Feuerwehr

 

Der Ausschreibung liegt das System PENTA5000 der Firma

 

Hertek GmbH

Landsberger Straße 240

D-12623-Berlin

 

Tel.: 030-936688950

Fax: 030-936688959

 

zu Grunde.

 

Es kann jedoch ein gleichwertiges Fabrikat angeboten werden. Hierbei ist das Alternativangebot separat anzubieten und mit Abgabe des Angebotes sind alle Dokumentationen zur Darstellung der Gleichwertigkeit einzureichen. Bei Abgabe des Angebotes sind nachfolgende Merkmale zu beachten und zu ergänzen.

 

 

Angebotenes Fabrikat: .....................................................

 

VdS-Systemanerkennung: .......................................

 

 

In den einzelnen Positionen sind Typenangaben und VdS-Nummern zu ergänzen.

 

Die angebotene Anlage erfüllt die Funktion (bitte zutreffendes ankreuzen oder ergänzen):

 

 

Loopübergreifende freie Programmierung der Meldergruppen möglich ja

 

Zentralenübergreifende freie Programmierung und Steuerung möglich ja

 

Volle Funktionsfähigkeit auf der Ringleitung bei Kurzschluss oder Unterbrechung ja

 

Ringleitungslänge mit 126 Teilnehmern (mit 2 x 0,8 mm-Kabel)

beträgt 2.000 m ja

 

Ringleitungslänge (mit 2 x 0,8 mm-Kabel) mit voller Teilnehmeranzahl beträgt .................. m

 

Bis zu 126 Teilnehmern (mit 2 x 0,8 mm-Kabel) je Loop anschließbar ja

 

Unterbrechungsfreie Alarmierung bei Kurzschluss oder Durchbruch auf dem Loop ja

 

Unterbrechung der Loopalarmierung bei Kurzschluss oder Drahtbruch < 1 sec. ja

 

Flexible Loop-Topologie mit Ring- und Stichstruktur ja

 

Aktive Leitungsüberwachung im Loop und an den Signalgeberausgängen mit EOL ja

 

Anschluss von Stichleitungen am Loop ohne Zusatzmodule ja

 

Automatische Ruhewertnachführung (Umweltkompensation) im Melder ja

 

Automatische Verschmutzungserkennung der Melder ja

 

Unterschiedliche Algorithmen (mindestens 5) für jeden einzelnen Melder programmierbar ja

 

Jeder Melder mit Dualisolatoren ausgestattet ja

 

Die Anlage verfügt über die Technologie FIREVerification+

(FIVE+)

 

Die Stromversorgung aller Melder/Module erfolgt aus der Loopleitung ja

 

Der max. Loopstrom beträgt 500mA

 

Manuelle Adressierung der Melder ja

 

Leitungsstörungen wie Kurzschluss oder Unterbrechung dürfen zu keinem Ausfall eines Loop-Teilnehmers führen ja

 

Vernetzung von bis zu 200 Netzwerkkomponenten wie Zentralen, Bedienteile (mit allen Anzeigen- und Bedienfunktionen der angeschlossenen Brandmelderzentralen) Netzwerksteuerungen, Leitsystemen ja

 

Anschluss von bis zu 199 abgesetzten Bedien- und Anzeigefeldern ja

 

Abschalten von einzelnen Meldern und Meldergruppen von jedem abgesetzten Bedienteil aus möglich ja

 

Maximale Länge (Cu) des Zentralen-Netzwerkes 20.000 m ja

Herstellerinformation

Hertek GmbH
Landsberger Straße 240 12623 Berlin

Tel (0)30 936688950
Fax (0)30 936688959
E-Mail  info@hertek.de
Internet  www.hertek.de
Bereich Brandschutz

Hertek bietet ebenfalls ein umfangreiches Dienstleistungsprogramm. Hierzu gehört u.a. die Erstellung von Leistungsverzeichnissen, Zertifizierungen und Schulungen. Wir sind in der Lage, Ihnen immer schnell und fachkundig zur Verfügung zu stehen. Produkte und Dienstleistungen von Hertek werden über ein umfangreiches Errichternetz geliefert und installiert. Flexibilität ist hier das Zauberwort.

Stand 12.07.2019   Texte 573   Bilder 533