Stabilizer-natürlich gebundene, wasserdurchlässig, feinkörnige Decke, für erhöhte Ansprüche

Für regionale Besonderheiten oder spezielle Anforderungen wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Berater:

http://hansegrand.eu/unternehmen/kontakt/

 

ungebundene Tragschicht ( ____ m2)

gemäß ZTV SoB-StB, weitere Anforderung:

Feinanteil (<0,063mm) Lieferkörnung: < 5 %,

Körnung 0/45 oder 0/32 mm,

profilgerecht einbauen und verdichten.

Schichtdicke = ..... cm bitte noch einsetzen

Seiten- oder Dachgefälle: mind. 2,5 %

Verformungsmodul EV2 = mind. 80 MN/m2 100 MN/m2 bei Fahrflächen

Wasserdurchlässigkeit: mind. 360 l/m2 und h

 

Dynamische Schicht ( ____ m2)

als wasserregulierende Funktionslage

Leitfabrikat, HanseMineral

nach DIN 18035-5 und FLL,

Körnung 0/16 mm, aus Edelsplitten, Edelbrechsanden

und auf die Gesteinsart abgestimmten Natursanden,

ohne Zusatz von freiem Kalk oder Lehm,

profilgerecht einbauen und dynamisch verdichten

im leicht erdfeuchten Zustand.

Schichtdicke: 6 cm

Abweichung in der Ebenheit < 1,5 cm

Oberflächenscherfestigkeit: > 70 kN/m2

Wasserdurchlässigkeit: > 36 l/m2 und h

 

Liefernachweis: HanseGrand Zentrale

mail@hansegrand.de

Tel: 04284 - 92 68 5 0

Fax 04284 - 92 68 5 29

 

Wassergebundene Deckschicht 0/5 mit Bindemittel ( ____ m²)

Typ ;Stabilizer mixed HanseGrand´,

mit natürlichem Psyllium-Bindemittel STABILIZER,

Anteil Bindemittel/zwangsgemischt: ca. 6 kg/to,

Farbton: bitte auswählen

Sorten und Farben - Auswahl bitte anklicken

nach DIN 18035-5 und FLL,

Körnung 0/5-0/8 mm, gemäß Hersteller-Sieblinie,

im erdfeuchten Zustand profilgerecht einbauen,

statisch Walzen, sodann durchdringend Wässern,

nach Teilabtrocknung (Erdfeuchte) statisch Nachwalzen,

empfohlenes Walzengewicht 0,8-2,0 to.

Schichtdicke: 4 cm

Abweichung in der Ebenheit < 1,5 cm,

Oberflächenscherfestigkeit: > 70 kN/m2,

Wasserdurchlässigkeit: mind. 3,6 l/m2 und h.

Deckschicht muss vor Freigabe einmal durchtrocknen.

Einbau insgesamt gemäß Herstelleranweisung.

 

Liefernachweis: HanseGrand Zentrale

mail@hansegrand.de

Tel: 04284 - 92 68 5 0

Fax 04284 - 92 68 5 29

 

 

Nachverdichten Wege-Deckschicht ( ____ m2)

Wassergebundene Deckschicht der Vorposition

Nachverdichten durch statisches Walzen

im erdfeuchten Zustand,

empfohlenes Walzengewicht: 0,8-2,0 to,

Ausführung auf gesonderte Anweisung des AG,

Zeitpunkt: ca. 10-20 Tage nach dem Einbau, oder

(bei Wintereinbau) im 1. Frühjahr nach dem Einbau.

Herstellerinformation

HanseGrand
HanseGrand Inh. Hans Pape Haaßeler Kamp 3 27446 Selsingen

Tel 00494284926850
Fax 004942849268529
Internet  www.hansegrand.eu
Bereich Tiefbau

Die Menschen bei HanseGrand entwickeln und kombinieren Baustoffe zu Systemen, welche effektive und naturnahe Lösungen für die klimatischen Herausforderungen unserer Zeit ermöglichen. HanseGrand findet sich im Wegebau, Garten- und Landschaftsbau, Hochbau und Tiefbau wieder. Wir sind quasi in allen verkehrsträgern Zuhause und bieten klimaneutrale Systeme an.

Stand 22.06.2018   Texte 38   Bilder 81   Anlagen/Dokumente 48