9.1 Decco Alu/Kunststoff

Konstruktionsbeschreibung

 

Die Fensterkonstruktion ist entsprechend den Systemangaben des Kunststoff-Fenstersystems und an anderer Stelle beschriebenen Vorgaben auszuführen. Die statischen Anforderungen sind alleine von den unverkleideten Kunststoffprofilen zu gewährleisten.

 

Technische Anforderungen und systemspezifische Nachweise

Die Aluminium-Profile sind aus EN AW-6060 T66 in Eloxalqualität und gemäß DIN EN 755 und DIN EN 12020 anzubieten. Die Ausführung muss nach den einschlägigen Normen und Richtlinien, den anerkannten Regeln der Technik und den Angaben des Systemgebers erfolgen.

 

Schlagregendichtheit Klasse 9a*

Luftdurchlässigkeit Klasse 4*

Wärmedämmung des Rahmens, U - Werte nach DIN 10077-2:2003-10, Uf = 1,6 W/m²K

Die aufgeführten Eigenschaften werden durch das zu Grunde liegende Kunststoff-Fenster bestimmt.

 

Gefordertes Grundsystem

 

Aluminium-Rahmen

Es ist ein flächenversetztes System anzubieten. Der Versatz zwischen Blendrahmen und Flügel beträgt ca. 20 mm. Der Versatz zwischen Alu-Flügel-Profil und Glas beträgt 25 mm. Am Stoß zwischen Rahmenprofil und Sprosse / Pfosten / Riegel, muss ein Versatz von ca. 1 mm hergestellt werden. Die Aluminiumprofile müssen eine Rundung der Profilkante mit Radius 2 mm aufweisen. Die Entwässerung des Falzbereiches erfolgt unsichtbar durch verdeckte Entwässerungsöffnungen oder sichtbar mit Entwässerungskappen.

Die Aluminiumprofile müssen vor Montage auf den Kunststoffrahmen an den Ecken als komplette Rahmen vorgefertigt werden, um plane und geschlossene Eckverbindungen sicherzustellen. Das Aufbringen der Aluminiumrahmen in Einzelstücken ist grundsätzlich nicht zugelassen, weil die Qualität der Gehrungsstöße dadurch beeinträchtigt wird. Die Ausführung der Aluminium-Rahmen muss wahlweise mit mechanischer oder verschweißter Verbindung möglich sein.

 

Folgende Ausführung ist vorgesehen:

Optional

mechanische Verbindung (verstanzt )

geschweißte Verbindung.

Die Oberfläche der Aluminiumprofile sind wahlweise eloxiert nach DIN 17611 oder pulverbeschichtet nach GSB-Standard oder gleichwertig anzubieten.

Folgende Ausführung ist vorgesehen:

Optional

eloxiert, Farbton:...............................

pulverbeschichtet, Farbton:...............

 

Befestigung des Aluminium-Rahmens

Die Befestigung des Aluminium-Rahmens auf dem Kunststoffrahmen erfolgt über PVC-Klipsprofile, die in die Aluprofile eingeklipst und mit Kaltschweißkleber auf dem Kunststoffrahmen verklebt werden. Als Kleber sind nur die jeweilig durch das Kunststoff-systemhaus vorgesehenen Kleber zu verwenden. Das angebotene System muss bei Bedarf auch zusätzlich die Befestigung der Alurahmen mittels geschraubter Klipshalter ermöglichen. Die spannungsfreie Dehnung der Aluminiumschale zum Kunststoffrahmen wird durch den Einsatz elastischer Klipsprofile sichergestellt, um das Öffnen von Gehrungsstößen bei temperaturbedingter Längenänderung zu vermeiden.

 

Dichtungen

Als Dichtung für die äußere Andichtung des Glases an den Rahmen und zur Abdichtung zwischen Flügel und Rahmen wird der Einsatz von Kunststoff-Fenstersystemdichtungen empfohlen, die ca. 3 mm über den Überschlag hervorstehen und mit der Aluschale bündig abschließen.

Herstellerinformation

GUTMANN AG
Nürnberger Str. 57 91781 Weissenburg

Tel +49 (0)9141 992-0
Fax +49 (0)9141 992-212
Bereich Profilsysteme

Systemhaus mit eigener Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Aluminiumprofilsystemen und Zubehör für Fenster, Türen, Hebeschiebe und Fassaden aus Aluminium, Holz-Aluminium und Alu-Kunststoff. Innovativ und nach neustem Stand der Technik.

Stand 11.04.2016   Texte 96   Bilder 70  

News
Aluminium shaped by GUTMANN 19.3.2012