9.20 Baubronze, Werkstoff

Werkstoffe

 

Baubronze-Profile

 

Eswird eine Kupfer-Zink-Legierung mit Zusatz von Mangan und dadurch brauner, bronzeähnlicher Farbe verlangt, geeignet für Architektur-Metallbau-Arbeiten, gegen Witterungseinflüsse beständig. Kurzzeichen CuZn40Mn2Fe1 Ausführung der Profile: gepresst (roh) und gerichtet. Festigkeitwerte > 400 N/mm2. Der Werkstoff muss ohne spezielle Oberflächenbehandlung gegen die üblichen Witterungseinflüsse beständig sein.

 

Der anfänglich oft etwas unterschiedliche Farbton von gelb, dunkel-rotgelb bis braun muss sich unter atmosphärischer Einwirkung angleichen. Die unumgänglichen Variationen im Farbton sind durch Grenzmuster vor Beginn der Fertigung festzulegen. Alle

sichtbaren Schnittkanten müssen brüniert werden.

 

Messing - Blechverkleidungen

 

Da sich die Baubronze nicht walzen lässt wird eine Kupfer-Zink-Legierung verlangt, die für Architektur-Metallbau-Arbeiten geeignet ist und gegen Witterungseinflüsse beständig ist. Kurzzeichen CuZn15 (Messing 85), die sich vorzüglich für Kantarbeiten eignet. Die aus Messing-Blech herzustellenden Bauteile sind mittels Brünieren an die Baubronzeprofile anzugleichen.

 

 

Kupfer - Blechverkleidungen in Verbindung mit Baubronze - Profilen

 

Der farbliche Unterschied zwischen Kupferblechverkleidungen und Baubronze-Profilen ist durch Rotbeizen der Baubronzeprofile auszugleichen.

 

 

Kupfer - Blechverkleidungen in Verbindung mit Kupfer - Profilen

 

Es wird eine Kupfer-Legierung mit Phosphorzusatz verlangt, geeignet für Architektur-Metallbau-Arbeiten, gegen Witterungseinflüsse beständig. Mit Kurzzeichen Cu-DHP

(SF-Cu) nach DIN 1787. Ausführung der Profile gepresst (roh) und gerichtet. Festigkeitswerte > 240 N/mm2. Der Werkstoff muss ohne spezielle Oberflächen -Behandlung gegen die üblichen Witterungseinflüsse beständig sein. Für Blecharbeiten ist der gleiche Werkstoff zu verwenden.

 

 

Verarbeitung und Montage

 

Die Montage der Baubronze- und Kupferprofile erfolgt im bewitterten Kaltbereich. Ein direkter Kontakt zwischen Edelstahl (A4-Stahl, 1.4401, inkl. Befestigungsmittel, ist zulässig. Beim Kontakt mit Aluminium und verzinktem Stahl müssen Zwischenlagen (z.B. Neoprenfolie, Farbbeschichtung ca. 60 Mikron oder Harteloxalbeschichtung vorgesehen werden.

Ein direkter Kontakt im Warmbereich zwischen verzinktem Stahl (inkl. Befestigungs-Mitteln), Aluminium mit Baubronze und Kupfer ist zulässig, wenn die Kondensatfreiheit garantiert werden kann.

Die spanabhebende Bearbeitung (Sägen, Fräsen, etc.) hat nach den Vorschriften des Herstellers zu geschehen, ebenso das Verputzen von Schweiss- und Lötverbindungen.

Alle Verbindungen der Baubronze- und Kupferprofile müssen unsichtbar erfolgen und können durch Nieten, Schrauben, Hartlöten, Autogenschweissen oder Schutzgas- schweissen erfolgen. Entsprechende Vorsichtsmassnahmen sind beim Löten und Schweissen zu treffen. Baubronze-Profile dürfen nach dem Löten oder Schweissen nicht in Wasser abgeschreckt werden, Positionierungsmittel (Schraubzwingen, Klemmen, etc.) müssen nach dem Löten oder Schweissen sofort entfernt werden, damit sich die Profile frei entspannen können (sonst besteht Rissgefahr).

Herstellerinformation

GUTMANN Bausysteme GmbH
Nürnberger Str. 57 91781 Weissenburg

Tel 0049091419951136
Fax 0049091419951137
E-Mail Objektmanagement@gutmann.de
Bereich Profile

Systemhaus mit eigener Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Aluminiumprofilsystemen und Zubehör für Fenster, Türen, Hebeschiebe und Fassaden aus Aluminium, Holz-Aluminium und Alu-Kunststoff. Innovativ und nach neustem Stand der Technik.

Stand 22.05.2020   Texte 104   Bilder 77