Türen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Glasoberteil 2flg Glastürelement mit feststehendem Glasoberteil 2flg Feststehendes Glasoberteil ab Querfuge Tür   Türblatt: Glastürblatt 8mm / 10mm / 12mm flächenbündiges 100mm Glastürblatt Oberteil: gemäß Ausführungsbeschreibung des Türsystems Anschlag: DIN Rechts / Links Drücker: FSB 1070 Schloss: Glastürschloss
Türelement raumhoch 2flg.   Türblatt: Vollspantürblatt 40mm / 59mm Oberfläche: Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG Anschlag: DIN Rechts / Links Drücker: FSB 1070 Schloss: Einsteckschloss nach DIN 18251, Klasse 3 Bandtyp: Edelstahl Rollenband, 120mm Bauhöhe, dreidimensional verstellbar Bodendichtung:
mit Oberblende Glasschiebetürelement mit Oberblende 1flg Oberblende ab Querfuge Tür Beplankung Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG.   Türblatt: Glastürblatt 10mm / 12mm Oberfläche: Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG Beschlag: Ausführung mit Selbsteinzug und Endlagendämpfung Drücker: Stoßgriff, Edelstahl Schloss:
Schiebetürelement mit Oberlicht 1flg Oberlicht ab Querfuge Tür   Türblatt: Vollspantürblatt 40mm Oberfläche: Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG Beschlag: Ausführung mit Selbsteinzug und Endlagendämpfung Drücker: Stoßgriff, Edelstahl Schloss: Stoßgriff mit Boden- oder Deckenverriegelung Schließung
Schiebetürelement raumhoch 1flg   Türblatt: Vollspantürblatt 40mm Oberfläche: Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG Beschlag: Ausführung mit Selbsteinzug und Endlagendämpfung Drücker: Stoßgriff, Edelstahl Schloss: Stoßgriff mit Boden- oder Deckenverriegelung Schließung: PZ / KABA   Türzarge: Alumini
Durchgangs- Kombinationselement mit verglastem Seitenteil und durchgehender Oberblende.   Ausführung Türblatt gemäß Ausführungsbeschreibung Drehtüren   Ausführung verglastes Seitenteil und Oberblende gemäß Ausführungsbeschreibung Volltrennwand und Glaswand     Wanddicke: 100mm Elementbreite: bis 20
Durchgangs- Kombinationselement mit verglastem Seitenteil und durchgehendem Oberlicht.   Ausführung Türblatt gemäß Ausführungsbeschreibung Drehtüren   Ausführung verglastes Seitenteil und Oberlicht gemäß Ausführungsbeschreibung Glaswand     Wanddicke: 100mm Elementbreite: bis 2000mm Breite Türeleme
Durchgangs- Kombinationselement mit einem geschlossenen Seitenteil und einem verglasten Seitenteil und durchgehender Oberblende.   Ausführung Türblatt gemäß Ausführungsbeschreibung Drehtüren   Ausführung geschlossenes Seitenteile und Oberblende gem. Ausführungsbeschreibung Volltrennwand Ausführung
Durchgangs- Kombinationselement mit 2 verglasten Seitenteilen und durchgehender Oberblende.   Ausführung Türblatt gemäß Ausführungsbeschreibung Drehtüren   Ausführung verglaste Seitenteile gem. Ausführungsbeschreibung Glaswand Ausführung durchgehende Oberblende gem. Ausführungsbeschreibung Volltren
Durchgangs- Kombinationselement mit einem geschlossenen Seitenteil und einem verglasten Seitenteil und durchgehendem Oberlicht.   Ausführung Türblatt gemäß Ausführungsbeschreibung Drehtüren   Ausführung geschlossenes Seitenteil gem. Ausführungsbeschreibung Volltrennwand Ausführung verglastes Seiten
Durchgangs- Kombinationselement mit 2 verglasten Seitenteilen und durchgehendem Oberlicht.   Ausführung Türblatt gemäß Ausführungsbeschreibung Drehtüren   Ausführung verglaste Seitenteile und Oberlicht gem. Ausführungsbeschreibung Glaswand     Wanddicke: 100mm Elementbreite: bis 2000mm Breite Türel
Türelement mit Oberlicht 1flg, T50 Oberlicht ab Querfuge Tür Oberlicht gemäß Ausführungsbeschreibung der Glaswand   Türblatt: Vollspantürblatt 40mm / 59mm Oberlicht: gemäß Ausführungsbeschreibung der T50 Ganzglaswand Anschlag: DIN Rechts / Links Drücker: FSB 1070 Schloss: Einsteckschloss nach DIN 1
Türelement raumhoch 1flg, T50   Türblatt: Vollspantürblatt 40mm / 59mm Anschlag: DIN Rechts / Links Drücker: FSB 1070 Schloss: Einsteckschloss nach DIN 18251, Klasse 3 Bandtyp: Edelstahl Rollenband, 120mm Bauhöhe, dreidimensional verstellbar Bodendichtung: Ja / Nein Türschließer: Dorma OTS 92 Ohne
1flg, T55 Türelement mit feststehendem Oberteil 1flg, T55 Oberteil ab Querfuge Tür   Türblatt: Vollspantürblatt 59mm / 100mm, flurseitig flächenbündig Oberteil: gemäß Ausführungsbeschreibung Vollspantür Anschlag: DIN Rechts / Links Drücker: FSB 1070 Schloss: Einsteckschloss nach DIN 18251, Klasse 3 Bandtyp:
Glastürelement raumhoch 2flg, T55   Türblatt: flächenbündiges 100mm Glastürblatt Anschlag: DIN Rechts / Links Drücker: FSB 1070 Schloss: Rohrrahmenschloss nach DIN 18251-2 Bandtyp: Edelstahl Rollenband, 120mm Bauhöhe, dreidimensional verstellbar Bodendichtung: Ja / Nein Türschließer: Dorma OTS 92
Rüstkosten je Auftrag Rüstkosten je Auftrag und Farbe pauschal
Türzarge nach RAL lackiert Türzarge nach RAL lackiert
Türblatt 59mm stark Türblatt 59mm stark, einfach überfälzt mit doppelter Dichtung
Türblatt 59mm stark, erhöht schallgedämmt Türblatt 59mm stark, erhöht schallgedämmt mit doppelter Dichtung und Schall-Ex Bodendichtung und Schwelle. Schalldämm Maß: Türelement Rw,p 37 dB (Labor)
Alu-Rohrrahmentür Alu-Rohrrahmentür mit 10mm VSG Verglasung
Kleiner Glasauschnitt für Türblatt 40mm stark Großer Glasauschnitt für Türblatt 40mm stark mit VSG 6mm, Lichtöffnung 600 x 600mm
Ganzglastür 8mm Ganzglastür Klarit (2100 x 1000mm) Klarglas, 8mm stark
Ganzglastür 10mm Ganzglastür Klarit (2100 x 1000mm) Klarglas, 10mm stark, VSG aus TVG, mit SC-Folie
Bodendichtng Schall-Ex Bodendichtng Schall-Ex inkl. Schwelle Breite: ????
Drücker (Sonder) Drückergarnitur Fabrikat: ???? Typ: ???? Ausführung: ohne Anforderung / Objekt / Brandschutz Dornmaß: 65mm / 45mm Rohrrahmentüren Türdicke: 40mm / 59mm / Glastür Rosette: Rundrosette / Langschild / Ovalrosette Lochung: PZ / Kaba Drückerstift: 8mm / 9mm bei Brandschutzgarnituren Anforderungen nach D

Herstellerinformation

Goldbach Kirchner raumconcepte GmbH
Am Sportplatz 7 63826 Geiselbach

Tel (0)6024 6756-0
Fax (0)6024 6756-24
E-Mail info@goldbachkirchner.de
Bereich Akustik- / Raumsysteme

Goldbach Kirchner ist spezialisiert auf Trennwand- und Schrankwandsysteme, Akustikelemente sowie hochwertigen Innenausbau. Die Wandsysteme bieten Brandschutz, Schallschutz, Raumakustik und Standsicherheit. Die Wandelemente lassen sich kombinieren und ohne Materialverlust umbauen. Dies gewährleistet bei künftigen Raumänderungen eine hohe Flexibilität und Nachhaltigkeit.

Stand 15.05.2019   Texte 456   Bilder 425   Anlagen/Dokumente 428