Zweischeiben-Verglasung, Elemente Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Ausführungsbeschreibung Ausführung Raumhöhe: ???? mm Höhe Sockelanschluss: 80 mm Höhe Deckenanschluss: 35 mm Dekor: ????? Deckenanschlussprofile: RAL ??? Bodenanschlussprofile: RAL ??? Wandabschlussprofile: RAL ??? Art der Lackierung: matt Ständer: mit Rasterschlitzung (verdeckt) Ständerdichtungen: schwarz Glasrahmen: T35
Produktbeschreibung T35   Flexible Systemtrennwand in Zweischeiben-Verglasung, frontbündig. Trockenverglasung mit filigranem Aluminiumrand. Ohne festes Breitenraster, für alle Raumhöhen anpassbar. Geschlossenes System mit jederzeit revisionierbaren Rahmen. Lieferbar auch als einseitige Verglasung mi
Produktbeschreibung T36 F-30   Flexibles Trennwandsystem in Dreischeiben-Verglasung, mit mittig liegendem Brandschutzglas. Im Brandschutzbereich ist die Systemtrennwand T36 optisch die Ergänzung zu T35. Trockenverglasung mit filigranem Aluminiumrand und mittig liegendem Brandschutzglas. Geprüft in F
Volltrennwand mit durchgehender Schale von Boden bis Decke. Beplankung Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG.   Wanddicke: 100mm Elementbreite: 1000mm Elementhöhe: 2600mm   gemäß technischer Vorbemerkungen Vollwand
Volltrennwand mit Unterteilung unterteilte Trennwandschalen von Boden bis Decke mit einer Querfuge. Querfuge Tür (lt. Ausführungsbeschreibung) Beplankung Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG.   Wanddicke: 100mm Elementbreite: 1000mm Elementhöhe: 2600mm Querfugenhöhe: 2100mm   gemäß technischer Vorbeme
Element mit Oberlicht Verglasung von Querfuge bis Decke Querfuge Tür (lt. Ausführungsbeschreibung) Beplankung Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG.   Glas Oberlicht: 6mm Floatglas, klar 6mm Floatglas, klar   Wanddicke: 100mm Elementbreite: 1000mm Elementhöhe: 2600mm Querfugenhöhe: 2100mm   gemäß tech
Element mit Mittelverglasung Verglasung zwischen Brüstung und Querfuge Querfuge Brüstung (lt. Ausführungsbeschreibung) Querfuge 1, Tür (lt. Ausführungsbeschreibung) Beplankung Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG.   Glas ab Brüstung: 6mm Floatglas, klar 6mm Floatglas, klar   Wanddicke: 100mm Elementb
Element mit Brüstungsverglasung Verglasung zwischen Brüstung und Deckenanschluss. Querfuge Brüstung (lt. Ausführungsbeschreibung) Beplankung Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG.   Glas ab Brüstung: 6mm Floatglas, klar 6mm Floatglas, klar   Wanddicke: 100mm Elementbreite: 1000mm Elementhöhe: 2600mm Q
(unterteilt) Element mit Ganzverglasung (unterteilt) unterteilte Ganzverglasung von Boden bis Decke mit einer Querfuge. Querfuge Tür (lt. Ausführungsbeschreibung)   Glas unten: 6mm ESG, Klarglas 6mm ESG, Klarglas Glas oben: 6mm Floatglas, klar 6mm Floatglas, klar   Wanddicke: 100mm Elementbreite: 1000mm Elemen
Element mit Vollverglasung Vollverglasung von Boden bis Decke   Glas: 6mm ESG, Klarglas 6mm ESG, Klarglas   Wanddicke: 100mm Elementbreite: 1000mm Elementhöhe: 2600mm Querfugenhöhe: 2100mm   gemäß technischer Vorbemerkungen frontbündige Zweischeiben-Verglasung
Element mit mehreren Querfugen Element mit mehreren Querfugen Beplankung Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG.   Glas unten: 6mm ESG, Klarglas 6mm ESG, Klarglas Glas ab Brüstung: 6mm Floatglas, klar 6mm Floatglas, klar   Wanddicke: 100mm Elementbreite: 1000mm Elementhöhe: 2600mm   Beschreibung von unten nach oben: Bereich1 Ausfüh
Oberlicht Doppelelement mit durchgehendem Oberlicht Verglasung von Querfuge bis Decke Querfuge Tür (lt. Ausführungsbeschreibung) Beplankung Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG.   Glas Oberlicht: 6mm Floatglas, klar 6mm Floatglas, klar   Wanddicke: 100mm Elementbreite: 2000mm untere Aufteilung: 2 x 1000mm Elem
Oberlicht Dreifachelement mit durchgehendem Oberlicht Verglasung von Querfuge bis Decke Querfuge Tür (lt. Ausführungsbeschreibung) Beplankung Uni-Farbe / Dekor nach Wahl des AG.   Glas Oberlicht: 6mm Floatglas, klar 6mm Floatglas, klar   Wanddicke: 100mm Elementbreite: 3000mm untere Aufteilung: 3 x 1000mm El
Oberlicht Doppelglaselement mit durchgehendem Oberlicht Untere Aufteilung, mit zwei vollverglasten Elementen symmetrisch angeordnet. Oberlichtverglasung von Querfuge bis Decke Querfuge Tür (lt. Ausführungsbeschreibung)   Glas unten: 6mm ESG, Klarglas 6mm ESG, Klarglas Glas Oberlicht: 6mm Floatglas, klar 6mm
Oberlicht Dreifachglaselement mit durchgehendem Oberlicht Untere Aufteilung, mit drei vollverglasten Elementen symmetrisch angeordnet. Oberlichtverglasung von Querfuge bis Decke Querfuge Tür (lt. Ausführungsbeschreibung)   Glas unten: 6mm ESG, Klarglas 6mm ESG, Klarglas Glas Oberlicht: 6mm Floatglas, klar 6
Wandanschluss Zweischeibenverglasung durchgehend von Boden bis Decke. Stahlprofil in RAL 9011 schwarz, matt Raumhöhe: 2600mm Breite Wandanschlussfuge: 24mm Höhe Wandanschlussprofil: 20mm Wandausgleich: +/- 4 mm
Abschlussblende durchgehend von Boden bis Decke. Ausführung: Holz oder Alu, E6-EV1, gem. Vorbeschrieb Raumhöhe: 2600mm Ansichtsbreite: 34 / 50mm Bautiefe: 100mm
Eckausbildung 90° durchgehend von Boden bis Decke. Ausführung: Holz oder Alu, E6-EV1, gem. Vorbeschrieb mit Alu-Kantenprofil rund in EV1 H/Abwicklung/T: 2800 / 104 x 104 / 100 mm Raumhöhe: 2600mm
Eckausbildung 135° durchgehend von Boden bis Decke. Ausführung: Holz oder Alu, E6-EV1, gem. Vorbeschrieb mit Alu-Kantenprofil rund in EV1 H/Abwicklung/T: 2800 / 104 x 104 / 100 mm Raumhöhe: 2600mm
Bandrasterelement durchgehend von Boden bis Decke. Ausführung: Holz, gem. Vorbeschrieb Alu, E6-EV1 Raumhöhe: 2600mm Breite: 108mm
Jalousien Jalousien horizontal / vertikal im Scheibenzwischenraum des Verglasungsrahmens Lamellenbreite 25mm Bedienung elektrisch / mit Drehknopf (nur wendbar) Breite: 1000mm Höhe: 2050mm Farbe Jalousie: ähnlich Alu-Natur

Herstellerinformation

Goldbach Kirchner raumconcepte GmbH
Am Sportplatz 7 63826 Geiselbach

Tel (0)6024 6756-0
Fax (0)6024 6756-24
Bereich Raumsysteme / Büromöbel / Möbelbeschläge

Goldbach Kirchner ist spezialisiert auf Trennwand- und Schrankwandsysteme, Akustikelemente sowie hochwertigen Innenausbau. Die Wandsysteme bieten Brandschutz, Schallschutz, Raumakustik und Standsicherheit. Die Wandelemente lassen sich kombinieren und ohne Materialverlust umbauen. Dies gewährleistet bei künftigen Raumänderungen eine hohe Flexibilität und Nachhaltigkeit.

Stand 15.05.2019   Texte 456   Bilder 425   Anlagen/Dokumente 428