Ausführungsbeschreibung Metalldecke F30

Ausführungsbeschreibung Metalldecke F30

 

Hinweis zur Metalldecke:

Die Unterdeckenkonstruktion (Unterdecke allein) besteht aus mineralwollfreien eingehängten, herausnehm-, abklapp- und verschiebbaren Deckenfertigelementen (Modulbreite ≤ 450, Länge ≤ 2.500 mm bzw. Modulbreite ≤ 300 mm, Länge ≤ 3.000 mm) als "Abklappsystem" der Feuerwiderstandsklasse F30 (Benennung F30-A/AB gemäß DIN 4102-2: 1977-09) bei Brandbeanspruchung von unten (Unterdecken-Unterseite) bzw. von oben (Zwischendeckenbereich) inkl. Tragkonstruktion. Das Öffnen der Elemente erfolgt mit einem Innensechskantschlüssel.

 

Deckenkonstruktion:

Die Unter- und Tragkonstruktion zur Aufnahme der Deckenfertigelemente wird waag- und fluchtgerecht allseitig entlang der Flurwände erstellt. Die Dimensionierung, Befestigung und Montage der Tragkonstruktion inkl. Befestigungsmittel erfolgt entsprechend dem vorhandenen Befestigungsuntergrund nach den anerkannten Regeln der Technik, allgemein gültigen Normen und Verordnungen sowie dem allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnis (abP), ggfls. Gutachten und weiteren Vorschriften des Systemherstellers.

 

Befestigungsuntergrund:

Wände

Die Unterdeckenkonstruktion wird an Massivwände oder nichttragende, raumabschließende Trennwände in Holz- oder Metallständerbauweise mindestens der Feuerwiderstandsklasse F30 (feuerhemmend) angeschlossen. Der Nachweis des Feuerwiderstandes wird in Form eines allgemeinen bauaufsichtlichen Verwendbarkeitsnachweises (z.B. abP) oder auf Basis einer DIN Konstruktion geführt.

 

Decken

Die Unterdeckenkonstruktion wird an Stahlbeton- oder Spannbetondecken aus Normalbeton nach DIN 1045 angeschlossen.

 

Material Deckenfertigungselemente und Systemtragkonstruktion:

Stahlblech, sendzimirverzinkt

 

Oberfläche:

Sichtflächen pulverbeschichtet, Schichtdicke ca. 60-70µm

 

System-Kennzeichnung:

Die lt. allgemeinem bauaufsichtlichen Prüfzeugnis als "Systemteile" ausgewiesenen Bauteile sind als solche gekennzeichnet. Die Deckenfertigelemente sind einzeln, in geöffnetem Zustand sichtbar und dauerhaft mit den jeweiligen Auftrags- und Postitionsdaten beschriftet.

 

Nachweise:

Vom Bieter werden vor der Auftragserteilung folgende Nachweise vorgelegt:

 

Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP)

Allgemein gültiges bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) für die Gesamtkonstruktion, Feuerwiderstandsdauer F30°AB von unten und oben nach DIN 4102-2.

AbP.Nr.:___________________________

 

Baustoffklasse

Die Metallkassette aus sendzimirverzinktem Stahlblech, mit oder ohne Akustikvlies, inkl. Pulverbeschichtung der Sichtfläche, erreicht die Baustoffklasse "A1" nach DIN EN 13501-1. Lt. Bauregelliste bzw. im Anhang 05 zu B Teil 1 ist für die Baustoffklasse "A1" keine abZ erforderlich.

Klassifizierungsbericht Nr.: ________________________

 

Gesundheitsschutz / Emissionsprüfung

Der Bieter weißt die Eignung des Bauproduktes auf Basis eines Untersuchungsberichtes für den Inneneinsatz in Gebäuden nach. Die angebotene Unterdeckenkonstruktion aus Deckenfertigelementen (in glatter oder perforierter Ausführung, mit oder ohne eingeklebtem Akustikvlies, mit oder ohne Pulverbeschichtung, inkl. GKF-Abdeckung) und Unterkonstruktion (Stahlblechprofile mit oder ohne Pulverbeschichtung, mit Weißleim und Klebepaste auf Wasserglasbasis verklebtem GKF-Form- und Fertigteilen, aufquellenden/aufschäumenden Streifen oder Dichtungsbändern) hält die Richtwerte des AgBB - Bewertungsschema für VOC aus Bauprodukten ein. Die NIK-Werte-Liste entspricht dem Stand 2012. Insbesondere der Gehalt cancerogener Stoffe wird ausgeschlossen. Der Grenzwert hier beträgt 1 µg/m³.

Prüfbericht Nr.: ___________________________

 

Leistungserklärung

Die Leistungserklärung erfolgt auf Basis der Bauproduktenverordnung (EU) Nr. 305/2011

Dokument.: _______________________________

 

Umweltschutz

Vom Bieter wird eine umweltbezogene Anbietererklärung nach EN ISO 14021 des angebotenen Deckensystems vorgelegt.

Dokument.: ___________________________

Einheit:

Herstellerinformation

FURAL Systeme in Metall GmbH
Cumberlandstraße 62 A-4810 Gmunden

Tel +43 (0)7612 74851-0
Fax +43 (0)7612 74851-11
E-Mail  fural@fural.at
Internet  www.fural.com
Bereich Deckensysteme

Die meisten von FURAL hergestellten Metalldecken sind Akustikdecken und können eine zusätzlichen Funktion, wie Kühldecken, Hygienedecken, Windschutzdecken und Ballwurfdecken besitzen.

Stand 10.04.2019   Texte 676   Bilder 484