Curaflex Dichtungseinsatz C/MT, variabel

geteilter Dichtungseinsatz mit DPS* zur Abdichtung von mehreren Rohrleitungen bzw. Kabeln.

zum nachtraeglichen Einbau in Kernbohrung und Futterrohr, dicht gegen drueckendes Wasser, Dichtung einseitig

fuer 2 Medienrohre mit ( ) mm Aussendurchmesser,

fuer 3 Medienrohre mit ( ) mm Aussendurchmesser,

fuer 4 Medienrohre mit ( ) mm Aussendurchmesser,

fuer .(.). Medienrohre mit ( ) mm Aussendurchmesser,

durch Kernbohrungs-/Futterrohrinnendurchmesser ( ) mm

Curaflex Dichtungseinsatz C/MT mit DPS* als geteilte Dichtung, doppelt dichtend,

- geteilte asymmetrisch profilierte Stahlringe*:

ggv-Korrosionsschutzbeschichtung

wahlweise: - Edelstahl .

- Andere Materialien .

- 2 x 27 mm Dichtung: EPDM (DOYMA Grip),

- 3 mm starker orangefarbener Mittelring aus EPDM (bis KB/DN 350)

wahlweise: - Perbunan (kraftstoffbestaendig)

- Silikon

- chemikalienbestaendig, Medium:

- gasdicht gegen .

- trinkwassergeeignet (KTW-Empfehlung)

Die Kernbohrungswandung ist vor dem Einsetzen

des Dichtungseinsatzes zu konservieren,

einschl. Konservierungsmittel liefern,

nach Herstellerangabe einbauen.

Erzeugnis: DOYMA Curaflex Dichtungseinsatz C/MT

1 St EP . EUR GP . EUR

* DPS bis KB/DN350

Einheit: Stk

Herstellerinformation

Doyma GmbH & Co
Durchführungssysteme Industriestrasse 43-57 D-28876 Oyten

Tel (0)4207 9166-300
Fax (0)4207 9166-199
E-Mail  info@doyma.de
Internet  www.doyma.de
Bereich Sanitär / Heizung / Klima

Die DOYMA GmbH & Co konstruiert und fertigt •Systeme zur Abdichtung von Ver- und Entsorgungsleitungen, die durch Wände, Decken und Bodenplatten geführt werden •Mehr-und Einsparten-Hauseinführungen und •Brandschutzdurchführungen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Oyten bei Bremen und beschäftigt ca. 120 Mitarbeiter in Produktion, Entwicklung und Vertrieb im Innen- und Außendienst.

Stand 01.04.2019   Texte 430   Bilder 280