FTST FLEX - Ausschreibungstext dormakaba

dormakaba FTST FLEX automatische Fluchtweg-Teleskoptür

Bezeichnung: dormakaba FTST FLEX
Ausführung: Elektromechanische Teleskopschiebetür
Funktionen: optional auswählbar
Hersteller: dormakaba

PRODUKTBESCHREIBUNG / FUNKTIONEN
Automatische Teleskopschiebetür für Fluchtwege
mit Antrieb in redundanter Ausführung (ES 200 T 2D)
Glasschiebetür mit schmalen Al-Profilen (feingerahmt)
Ansichtsbreite der Profile 35 bzw. 47 mm / Tiefe 30 mm
Redundante Steuerung mit zusätzlichem Fluchtwegmodul
Sicherheitssoftware zur statischen und dynamischen
Kraftüberwachung der Flügelbewegung
Doppelmotor (DualDrive) in einfehlersicherer Ausführung
Akku für Türöffnung bei Stromausfall (stromlos öffnend)
Selbstregelnde Anpassung der Fahrparameter in Teiloffen
Antrieb mit austauschbaren Laufschienen und
verschleissfester Spezialoberfläche
Laufrollen doppelt kugelgelagert aus Spezialkunststoff
Gegenrollen als Entgleisungsschutz
Montageplatte mit vorgefertigten Befestigungslöchern
und Gewindebohrungen
Einstellbare Offenhaltezeit 0 bis 180 Sekunden
Separat wählbare Offenhaltezeit bei Nacht-Bankimpuls
Antriebstiefe 252 mm inklusive Verkleidung
Überwachter Radarbewegungsmelder in Fluchtrichtung
Überwachung des Durchgangsbereichs durch Infrarot-
Lichtvorhänge unmittelbar vor und hinter dem Türflügel
Programmschalter zur Auswahl der Funktionsprogramme
über Schlüssel oder Zahlencode gesperrt
6 Funktionsprogramme: Aus, Ausgang, Dauerauf
Automatik, selbstregelnd Teiloffen, Nacht-Bank-Öffnung
Hinderniserkennung mit Reversierfunktion in Zu-Richtung
Hinderniserkennung in Auf-Richtung
Protokollierung von Öffnungszyklen und Antriebszustand
Einstellbare Fahrdynnamikkurven mit Geschwindigkeit,
Beschleunigungskurven und Bremskurven
einstellbare permanente Zuhaltekraft in Zu-Position
einstellbare Türkraft für den Ent- und Verriegelvorgang
Energiesparmodus (powersafe) in Programmschalter-
position Aus / Verriegelt
Bedieneinheit zur Antriebsparametrierung direkt an der
Steuerung ohne Hilfsmittel, auf Wunsch sperrbar
Expertenparametrierung durch Programmiertool
Schnittstelle zur Vernetzung über LON/LAN Bus und
Bedienung durch das Türmanagement-System TMS
Statuskontakt für Service-Anzeige

TECHNISCHE MERKMALE
Leistungsaufnahme max. (W): 250
Versorgungsspannung: 230 V AC +/-10%, 50 Hz
Spannungsversorgung für externe Verbraucher:
27 V DC, 2 A
einstellbare statische und dynamische Türflügelkräfte
nach EN 16005 und DIN 18650
Schutzart: IP 20
Umgebungstemperatur (°C): -20 bis +60
rel. Luftfeuchtigkeit max. (%): 93 nicht kondensierend

ZULASSUNGEN / ZERTIFIKATE
Baumustergeprüft nach AutSchR,
DIN 18650 und EN 16005, (Dauerhaftigkeit 1 Mio. Zyklen)
Technische Regeln für Arbeitsstätten ASR 1.7
Maschinenrichtlinie, Niederspannungsrichtline

EINSATZBEREICHE
Durchgangsbreite LW (mm): bis 2400 / 4000 (2- / 4-flg.)
Türflügelgewicht (kg): bis 75 / 65 (2- / 4-fügelig)
- für ein- / zweiseitig öffnende Türen (2- / 4-flg.)
- für Innen- und Aussentüren
- für barrierefreie Türen
- für Fluchtwegtüren
Gesamtbreite B (mm) '…..'
Gesamthöhe H (mm) '…..'
Durchgangsweite LW (mm) '…..'
Durchgangshöhe LH (mm) '…..'

TÜRART
einseitig öffnend (2-flügelig) '…..'
zweiseitig öffnend (4-flügelig) '…..'
Isolierglas 22 mm, Sicherheitsglas klar '…..'
Sonderglas '…..'
(a) als Wand- / Sturzmontage (ohne Seitenteile) '…..'
(b) als Durchgangsmontage (mit Seitenteilen und Träger
für seitliche Wandbefestigung)
ohne Oberlicht '…..'
mit Oberlicht '…..'
Anzahl Oberlichtteile (1, 2 oder 3) '…..'

VERKLEIDUNG
Antriebshöhe / Höhe der Innenverkleidung 100 mm '…..'
Antriebshöhe / Höhe der Innenverkleidung 150 mm '…..'
Integralverkleidung für Räume mit abgehängter Decke,
in die Verkleidung integrierte Sensoren, Verkleidung
für Revisionsarbeiten abnehmbar '…..'

FARBE
Eloxal E6 C0 silber '…..'
Pulverbeschichtet RAL 7016 Anthrazitgrau '…..'
Pulverbeschichtet RAL 9016 Verkehrsweiss '…..'
Pulverbeschichtet RAL nach Angabe '…..'
Sonderfarbe nach Beschreibung '…..'

OPTIONEN
Verriegelung
(a) durch elektromechanische Umlenkrollenverriegelung
ohne mechanische Handentriegelung '…..'
mit mechanischer Handentriegelung '…..'
(b) Klemmfreie Magnetverriegelung mit Fluchtweg-
zulassung (keine Zustimmung im Einzelfall erforderlich)
Mit DCW-Bus gesteuerten, überwachten und
beleuchteten Not-Auf-Taster unter Glas '…..'
Zusätzlich abschaltbarer 24h-Selbsttest in der
Programmschalterstellung Ausgang durch optionalen
Schlüsselschalter (bei dieser Funktion ist eine
Zustimmung im Einzelfall durch den Bauherrn zu
beantragen) '…..'
durch zusätzliche manuelle Bodenschlösser '…..'

Absicherung der Nebenschliesskante
durch Absicherungssensoren '…..'

Sonderfunktionsmodul '…..'
- Türzustandsmeldung AUF / ZU / VERRIEGELT
- Klingelkontakt
- Betriebszustandsanzeige
- Apothekerverriegelung (teiloffen verriegelt)

Bodenführung
Oberflurführung '…..'
doppelte Unterflur-Bodenschiene aus Edelstahl mit
Reinigungsöffnungen und Entwässerungsanschluss
an den Endkappen '…..'

ZUBEHÖR

MANUELLE IMPULSGEBER
Schlüsseltaster '…..'
Taster System 55 '…..'
Grossflächentaster mit Edelstahltastfläche '…..'
Zutrittskontrolle Typ: '…..'
Funksystem BRC, bidirektional 868.3 MHz
mit Funk Empfänger BRC-R im Antrieb integriert
BRC-H Funk Handsender mobil '…..'
BRC-W Funk Wandtaster '…..'
BRC-T Funk Einbausender / Tasterschnittstelle
zum Einbau in handelsübliche, bauseitige Taster '…..'

RADARBEWEGUNGSMELDER + RADARTASTER
Zusätzlicher Radarbewegungsmelder aussen
als Kombimelder mit Durchgangangsabsicherung '…..'
Berührungsloser Wandtaster Radartechnologie '…..'

MANUELLE IMPULSGEBER MIT OPTISCHER RÜCKMELDUNG
LED Sensortaster, LED Rückmeldung rot - grün
wasserdicht, schlagfest, Schutzgrad IP 69K
(a) Ausführung Kunststoff
zur Schraubmontage ohne Zubehör '…..'
zur Montage auf Unterputzdose mit Aufnahmehalter '…..'
zur Montage Aufputz mit Aufnahmehalter '…..'
(b) Ausführung gehärtetes Glas
zur Klebemontage ohne Zubehör '…..'
zur Schraubmontage mit Edelstahlrahmen V2A '…..'
(c) Fusstaster Edelstahl, Tastfläche gehärtete Glas
zur Schraubmontage direkt auf den Fertigfussboden '…..'
zum Bodeneinbau per höhenverstellbarem Halter '…..'

PROGRAMMSCHALTER EXTERN
(a) 5 - stellig, mechanisch
abschliessbar '…..'
abschliessbar mit Profilhalbzylinder '…..'
in Auf-Putz-Montage '…..'
in Unter-Putz-Montage '…..'
(b) 5 - stellig, elektronisch mit Folientastatur
sperrbar über Zahlencode '…..'
abschliessbar mit Profilhalbzylinder '…..'
in Auf-Putz-Montage '…..'
in Unter-Putz-Montage '…..'

MONTAGE- UND SERVICELEISTUNGEN
Fach- und sachkundige Montage '..…'
Fach- und sachkundige Inbetriebnahme '..…'
Wartungsvertrag '..…'

Herstellerinformation

dormakaba Deutschland GmbH
DORMA Platz 1 58256 Ennepetal

Tel 08003676226
Fax +49 (0)2333 793-4950
Internet  www.dormakaba.de
Bereich Türen / Tore / Zargen

Automatische Türsysteme - Komfortable Zugangslösungen Vom Flughafen bis zum Wohngebäude: Automatische Türsysteme leiten nicht nur den Personenfluss an und in Ihren Gebäuden, sondern regeln auch den Zutritt zu sensiblen Bereichen. Welche Lösung ist die Richtige für Sie? Der Katalog beinhaltet: - Dehtrüantriebe - Automatische Schiebetüren - Schiebtürantriebe - Karusselltüren - Sicherheitskaruselltüren und

Stand 04.09.2018   Texte 49