Ausschreibungstexte Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Für hochverfügbare Anlagen werden redundante Server benötigt. Im Falle eines Serverausfalls muss sofort ein redundanter Server aktiv werden und die Funktion der ausgefallenen Komponenten übernehmen. Der Systembetrieb muss konsistent weitergeführt werden. Das betrifft unter anderem die Weiterführung
1.10 Anlagenmodell Mit zenon ist es möglich, das gesamte Modell einer Anlage abzubilden und beliebige Maschinen, Gebäude und Abläufe zu erstellen. Zur Runtime und im Engineering können damit Daten gruppiert und gefiltert werden. Anlagenmodelle können auch als Bild zur Runtime angezeigt und als Filter für andere aufges
Die Softwareplattform zenon bietet die Möglichkeit, umfassende Analysen der Alarmhistorie einer Anlage durchzuführen. Alarminformationen werden deshalb in einer ODBC-kompatiblen (Open Database Connectivity) Datenbank abgelegt. Abhängig von der ausgewählten Systemtopologie, werden die jeweiligen Date
zenon unterstützt das Erstellen von Reports. Die Reports sind durch den Benutzer definierbar. Sie erlauben die Anzeige von beliebigen historischen und aktuellen (zum Zeitpunkt der Reporterstellung) Prozesswerten. Insbesondere ist die Erstellung von betrieblichen Statistiken und die Berechnung von KP
Die Softwareplattform zenon ermöglicht eine Integration von Videos für die Online-Betriebsüberwachung oder für Offline-Service- und Wartungsarbeiten.
4.11 WPF zenon unterstützt die Integration von WPF-Elementen (Windows® Presentation Foundation) in der Visualisierung. Es ist möglich, die jeweiligen Elemente in das Entwicklungsprojekt zu importieren und sie dort an die zugehörigen Datenschnittstellen anzubinden (Variablen, Funktionen). Gemäß der entspreche
5.2 Modbus TCP und Modbus RTU Die Software kann die folgenden Modbus-FCs verarbeiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 16, 17 Das System kann die "Sequence of Events" von den folgenden IEDs lesen: AREVA MiCOM P125/P126/P127, GE Multilin F650 und UR-Series, IEC NPx800, Schneider SEPAM Modbus Slave unterstützt die Kommunikation von Function
5.4 IEC 62056-21 Die Software bietet die Möglichkeit, Messgeräte oder Zähler über IEC 62056-21 anzubinden.
5.5 OPCUA Der OPCUA-Treiber dient zur Kommunikation mit OPC UA Servern und basiert auf dem offiziellen Stack der OPC Foundation. OPC UA ist die Abkürzung für OPC Unified Architecture. Hauptmerkmale des Treibers: Die Kommunikation erfolgt spontan, d.h. geänderte Variablen werden automatisch vom Server gemel
5.6 BACnet Dieser Treiber ermöglicht die Kommunikation zwischen einem oder mehreren BACnet-fähigen Geräten (BACnet-Devices) und der Runtime über BACnet/IP. Angeschlossene BACnet-Geräte werden in der Regel als Server betrieben. Das BACnet Protokoll definiert Objekte und Objekt-Eigenschaften. Der Treiber ermögl
5.8 IEC 61850 Das System sollte als Kommunikationsclient agieren, IEC 61850 Edition 2 unterstützen und muss von einem unabhängigen, von UCAlug akkreditierten Testlabor zertifiziert sein. "Direct operate" und "Select before operate", mit und ohne erhöhter Sicherheit, müssen in der Befehlsgabe unterstützt und int
Die Softwareplattform zenon wird für die Weiterleitung von Daten von untergeordneten Systemen zu übergeordneten System und umgekehrt eingesetzt (Gateway-Funktionalität). Darum ist die Software dazu fähig, Kommunikationsverbindungen zu übergeordneten Systemen über folgende Kommunikationsstandards her
9.2 Soft-SPS Die Softwareplattform zenon bietet eine mit IEC61131-3 konforme Programmierschnittstelle. Die betreffenden Aufgaben (zyklische Aufgaben) sind in einem Soft-SPS-Kontext mit anpassbarem Timing ausführbar. Die Software bietet die notwendigen Hilfsmittel für die Programmerstellung sowie Diagnosetools un
zenon verfügt über eine integrierte Funktion zur Verwaltung von Prozesssteuerungsmaßnahmen über einen Kalender oder einen Scheduler. Der Bediener ist damit imstande, Schaltzeiten zu definieren - vorzugsweise über das Öffnen eines Zeitfensters im Kalender mit gedrückter linker Maustaste. Dieser Kalen
9.5 Prozessanalyse Zur Auswertung von Prozessverhalten und -leistung werden Funktionen für eine historische Analyse benötigt. Die Softwareplattform zenon ist in der Lage, Prozessdatenaufzeichnungen, sowie Meldungen und Alarmlisten mittels konfigurierbarer Darstellungen zu visualisieren. Neben der Darstellung bestimmte
10.2 Chargenarchive Für spezielle Anwendungen ist es notwendig, eine chargenorientierte Archivierung zu unterstützen. Jede Charge wird als ein individueller Block archiviert. Der zugehörige Chargenname wird ebenfalls gespeichert. Die Chargennamen werden in einer Indexdatei abgespeichert, um eine schnelle Suche zu ermög
Automatisierungsaufgaben benötigen ein hohes Maß an Prozesssicherheit, Verfügbarkeit und Datenschutz. Es werden also die folgenden Sicherheitsaspekte berücksichtigt, um für ein hohes Sicherheitsbewusstsein in Entwicklung, Betrieb und Wartung des betreffenden Überwachungssystems zu sorgen. Bereits di
12.3 Netzwerk Schutz der Netzwerkkommunikation durch Verschlüsselung (mindestens 192 Bit) sämtlicher netzwerkbasierter Kommunikation zwischen allen beteiligten Komponenten (Server, Clients, Datenbankarchive, Web-Clients). HTTP-Tunneling für Web Server. Webclient-Plug-Ins für z.B. Internet Explorer Unterstützun
PRP (Parallel Redundancy Protocol, IEC 62439-3) wird durch die Softwareplattform zenon ohne zusätzliche Kosten unterstützt. Es muss auf allen Windows-Betriebssystemen unterstützt werden, auf denen die Software lauffähig ist, auch in Kombination mit einem Hypervisor (virtuelle Umgebung).
14.1 Variablen Diagnose Die Softwareplattform zenon ermöglicht das Anzeigen einer Liste aller bzw. eine gefilterte Menge von Variablen. Dieses Bild wird hauptsächlich für die Inbetriebnahme der Variablen eingesetzt, aber auch für Fehlersuche, Diagnose und Wartungsaufgaben.
14.2 Debugging Tool zenon bietet ein Tool für die Auswertung von Problemen an, die nicht mit den Mitteln der HMI-Anwendung gelöst werden können. Das Tool stellt weitere Informationen über das Runtime-System aber auch die Kommunikationsprotokolle zur Verfügung.
15.3 Befehlsgabe Die Softwareplattform zenon bietet Möglichkeiten zur sicheren Befehlsgabe an. Es ist möglich, zweistufige sowie zweihändige Befehlsgaben, mit Rücksichtnahme auf protokollspezifische Funktionen wie "Select and Execute" (IEC 60870) oder "Select before Operaterdquo; (IEC 61850) zu konfigurieren. Um ein
15.6 Höherwertige Netzleitfunktionen 15.6.1. Erkennung von Erdschluss und Kurzschluss Abhängig von dem topologischen Modell und den Informationen von Schutzgeräten (Distanzschutz, zeitabhängiger Überstromschutz) ist die Softwareplattform zenon dazu fähig, fehlerhafte Netzzustände zu erkennen, wie z.B. Erdschluss oder Kurzschluss. Die S

Herstellerinformation

COPA-DATA GmbH
Haidgraben 2 D-85521 Ottobrunn

Tel +49 (0)896602989 0
Fax +49 (0)896602989 9
E-Mail smartcity@copadata.de
Internet  www.copadata.com
Bereich Software

Der Katalog beschreibt die Eigenschaften der Softwareplattform zenon, die im Bereich der Automatisierung (z.B. Gebäudeautomation, MSR, Abwassermanagement, Gebäudeleittechnik und Gebäudemanagement) und Energiewirtschaft zum Einsatz kommt. Für diesen Zweck beziehen sich die Spezifikationen auf allgemeine Merkmale der Systemarchitektur und der Systemdesign-Philosophie sowie auf spezifische funktionale Details.

Stand 08.03.2019   Texte 114   Bilder 65   Anlagen/Dokumente 193

News
Liegenschaften effizient automatisieren 2.9.2019
Liegenschaften effizient automatisieren 3.6.2019