Deckputz aus feinem Lehmmörtel auf Balkendecken

Auftragen einer Putzschicht aus feinem Lehmputzmörtel nach DIN 18947, SII, WS III, Abrieb ≤ 0,5, als Deckputz oder einlagiger Verputz in einer Dicke von 3 mm einschl. fachgerechter Vorbereitung des Putzuntergrundes. Verputz der Balkenuntersichten, Balkenseiten und Deckenfelder. Ausarbeiten aller Kanten, Kehlen und Anschlüsse. Oberfläche in geriebener Ausführung. Fertig für den Anstrich oder die sonstige Weiterbehandlung. Decke mit umputzten Balken, Aufmaß nach Raum-Grundfläche.

Untergrund: ' ................................... '.
Länge Balken: ' ................................... ' m,
Höhe Balken: ' ................................... ' cm,
Breite Balken: ' ................................... ' cm,
Feldbreite: ' ................................... ' cm

 

Material

Lehmoberputzmörtel, fein

nach DIN 18947 - LPM 0/1 f - S II - 1,8

Natur-Baulehm, gemischtkörniger gewaschener Sand 0 bis 0,6 mm, Feinfasern, Festigkeitsklasse S II, Druckfestigkeit 2,5 N/mm², Haftfestigkeit 0,10 N/mm², Abrieb 0,4 g, Wasserdampfadsorptionsklasse WS III. (z. B. CLAYTEC 05.113, 10.113 o. glw.)

Herstellerinformation

CLAYTEC e. K.
Nettetaler Straße 113-117 41751 Viersen

Tel +49 (0)2153 918-0
Fax +49 (0)2153 918-18
E-Mail service@claytec.com
Internet  www.claytec.de
Bereich Putze / Beschichtungen

CLAYTEC aus Viersen produziert und vertreibt Baustoffe aus Lehm. Entstanden ist CLAYTEC aus einem Handwerksbetrieb, zentrale Produkte und Anwendungstechniken resultieren aus eigener Praxis und mehr als 35 jähriger Erfahrung. Ziel des Unternehmens war und ist es, den Baustoff Lehm für das heutige Bauen verfügbar zu machen und ihn in dessen Strukturen zu integrieren. CLAYTEC bietet nicht nur professionell aufbereitete Baustoffe, sondern Lehmbau im System. Schwerpunkte sind das ökologische Bauen und Denkmalpflege.

Stand 03.03.2020   Texte 167   Bilder 5