Untergrundvorbereitung Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Abdeckarbeiten Möbel   Möbel und Einrichtungsgegenstände mit Folie abhängen und durch festkleben gegen Verrutschen sichern. Folie liefern, auslegen, befestigen, vorhalten und wieder entfernen. Abfälle entsprechend den örtlichen Bestimmungen entsorgen.       Einheit m²  
Leimfarbe   Alten Leimfarbenanstrich abwaschen und gründlich nachwaschen   Einheit m²  
Schimmel, Algen, Bewuchs   Mit Schimmelpilz befallene Flächen unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen und kommunalen Auflagen durch geeignetes Verfahren nass reinigen. Die getrockneten Flächen mittels Sanierlösung behandeln.   Produkt: LUCITE Algisan Einheit m²  
Neutralisieren/ Fluatieren   Zum Neutralisieren der Flächen Fluatwäsche durchführen und mit klarem Wasser nachwaschen.   Einheit m²  
Hochdruckreinigen Algen, Pilze, Moose fachgerecht entfernen. Ausführungsart: [ ] Hochdruckreinigung       Einheit m²    
Abbeizen   Abbeizen von Beschichtungen. Rückstände sind fachgerecht zu entsorgen         Einheit m²  
Entfernen   Thermisches Entfernen von alten Öl-, Öl- Lackfarben- oder Alkydharz-beschichtungen. BFS-Merkblatt beachten. Anfallendes Material ist vollständig zu sammeln und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu entsorgen. Einheit m²
Manuelles abstoßen   Manuelles Abstoßen von nicht tragfähigen Altbeschichtungen. Anfallendes Material ist vollständig zu sammeln und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu entsorgen.   Einheit m²
Auffangwanne   Aufbauen und Vorhalten einer wasserdichten Auffangwanne aus Folie für die gesamte Zeit der Reinigungsdauer. Die Wanne muss die gesamte Gerüstbreite abdecken und dicht an der Fassade montiert werden. Nach Beendigung der Reinigung ist die Folienwanne komplett abzubauen.   Einheit m
Genehmigungen   Einholen der erforderlichen Genehmigungen, die an der Baustelle zum Einleiten des gereinigten Abwassers in die öffentliche Schmutz- oder Mischwasserkanalisation erforderlich sind, einschließlich Entrichtung der Gebühren. Die Kosten werden auf Nachweis erstattet. Einheit m²  
Strahlen der Fläche   Abstrahlen der Fläche mit Strahlmittelzusatz, bestehend aus:   unter Beachtung der Auflagen der UVV und der BauBG einschließlich Entstauben der Flächen. Alle anfallenden Stoffe sind nach Vorschrift zu entsorgen.   Einheit m²  
Abwasser und Abfälle   Abwässer und Abfälle aus der Reinigung und Entschichtung von Flächen auffangen, vorbehandeln und entsprechend der kommunalen Vorschriften entsorgen.           Einheit m²  
Reinigung Zink   Sweep-Strahlen ( feines Überstrahlen). Reinigen der Fläche mittels geeigneter Gerätschaft.   Einheit m²  
Reinigung Zink/ konfektionierte Reinigungsmittel   Reinigen der Fläche mittels konfektionierter und geeigneter Reinigungsmittel unter Zuhilfenahme eines Schleifpads Gründliches Nachwaschen mit Wasser erforderlich.   Einheit m²  
Kupferflächen   Kupferflächen gründlich mit Nitroverdünnung reinigen bzw. entfetten, schleifen mit Nylon- oder Perlonvlies bis zur restlosen Entfernung der Korrosions-erscheinungen. Alternativ mit einer 10%igen Salzsäure in Alkohol reinigen, gründlich mit Wasser nachwaschen. Einheit m²  
Öle/ Trennmittel   Öle/ Trennmittelrückstände durch Abwaschen mit Wasser und Netzmittelzusatz entfernen und gründlich nachwaschen   Einheit m²
Entfernung Korrosionsrückstände Flächen gründlich von Korrosion durch Strahlen befreien. Flächen mechanisch durch Strahlen mit festem Strahlmittel gründlich nach DIN EN ISO 12944, mind. SA 2 1/2, entfernen.   Einheit m²
Anlaugen Fläche mittels Anlauger behandeln und gründlich nachwaschen.   Einheit m²
Beschädigung Kleine Beschädigungen beispachteln.   Einheit m²
Altbeschichtung Nicht tragfähige Altbeschichtung mechanisch oder maschinell entfernen.   Einheit m²
Entfetten/Entrosten Flächen gründlich entrosten und entfetten   Einheit m²
Lose Lackschichten Lose Lackschichten entfernen und ggf. beispachteln.   Einheit m²
Alkalität Mit Indikatorpapier und neutralem Wasser anfeuchten.    
Saugfähigkeit Benetzungsprobe mit Wasser durchführen.    
Walzhaut/ Zunder Augenschein, Kratzprobe mit Entrostungsspachtel oder Schlagprobe mit Hammer durchführen    

Herstellerinformation

CD-Color GmbH & Co. KG
Wetterstr. 58 58313 Herdecke

Tel (0)2330 926-0
Fax (0)2330 926-171
E-Mail info@cd-color.de
Internet  www.cd-color.de
Bereich Farben und Lacke

Die CD-Color GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Dörken-Gruppe mit Sitz im westfälischen Herdecke. Als Tochtergesellschaft der Ewald Dörken AG kann das Unternehmen auf über 120 Jahre erfolgreicher Lackgeschichte zurückblicken.

Stand 06.01.2020   Texte 471   Bilder 300   Anlagen/Dokumente 661