Wirkstofffarben Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
ZB+SB, Dispersionsfarbe, NAK 1, entspr. Verordnung Lebensmittelhygiene, Fungitex-W Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Dispersions- farbe, wasserverdünnbar, desinfektionsmittelbeständig, hoch reinigungsfähig, Nassabriebbeständigkeit: Klasse 1 nach DIN EN 13300, Deckvermögen-Klasse 2, seidenmatt, nach DIN EN 13300. Besondere Eigenschaften: - fungizide und bakterizide Langzeitwirk
ZB+SB, Dispersionsfarbe, NAK 2, Langzeitfilmschutz gegen Schimmelbefall, Indeko-W Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Dispersions- farbe, wasserverdünnbar, diffusionsfähig, Nassabriebbeständigkeit: Klasse 2 nach DIN EN 13300, Deckvermögen-Klasse 2, stumpfmatt, nach DIN EN 13300. Besondere Eigenschaften: - filmkonserviert zum Schutz vor fungiziden und bakteriziden Einfüssen - r
ZB+SB, Dispersionsfarbe, NAK 3, filmkonservierend, Malerit-W Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Dispersionsfarbe, wasserverdünnbar, lösemittelfrei, diffusionsfähig, Nassabriebbeständigkeit: Klasse 3 nach DIN EN 13300, Deckvermögen-Klasse 2, stumpfmatt, nach DIN EN 13300. Besondere Eigenschaften: - filmkonserviert zum Schutz vor fingiziden und bakterizi
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: ................ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 22.11.2020   Texte 2059