Lasurarbeiten, außen Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Untergrundvorbereitung Holzbauteile, unbeschichtet Grobe Verunreinigungen, Schmutz, Staub, Fette, Öle, austretende Holzinhaltsstoffe wie z.B. Harze und Harzgallen, sowie lose anhaftende Substanzen, vergraute, verwitterte Holzoberflächen, Holzteile ohne ausreichende Tragfähigkeit und Festigkeit vollflächig durch geeignete Maßnahmen, bis auf das ges
Untergrundvorbereitung Holz, beschichtet, Lasur, tragfähig Grobe Verunreinigungen, Schmutz, Staub, Fette, Öle, austretende Holzinhaltsstoffe wie z.B. Harze und Harzgallen, sowie nicht tragfähige Altanstriche vollflächig durch geeignete Maßnahmen entfernen, einschl. der Vorbereitung von Fehlstellen, dem Abrunden von scharfen oder gefasten Kanten und der V
Untergrundvorbereitung Holz, beschichtet, Lasur, nicht tragfähig Vorhandene Altbeschichtungen, grobe Verunreini- gungen, Schmutz, Staub, Fette, Öle, austretende Holzinhaltsstoffe wie z.B. Harze und Harzgallen, sowie lose anhaftende Substanzen, vergraute, verwitterte Holzoberflächen, Holzteile ohne aus- reichende Tragfähigkeit und Festigkeit vollflächig durch
Untergrundvorbereitung Holzbauteile, beschichtet (Lack/Dickschichtlasur) Vorhandene Altbeschichtungen wie Lacke und Dickschichtlasuren, grobe Verunreinigungen, Schmutz, Staub, Fette, Öle, austretende Holz- inhaltsstoffe wie z.B. Harze und Harzgallen, sowie lose anhaftende Substanzen vergraute, ver- witterte Holzoberflächen, Holzteile ohne aus- reichende Tragfähigkeit u
Muster zur Haftzugprüfung Musterfläche und objektspezifische Prüfung der Haftzugfestigkeit des gesammten neu aufzubringenden Beschichtungsaufbaus am vorhandenen Untergrund. Prüfverfahren: z.B. Gitterschnittprüfung Ergebnisse protokollieren. Anmerkung: Die Prüfflächen sind entsprechend dem realen Oberflächenzustand am
Holzschutz-Imprägnierung, wasserverdünnbar, Capacryl Holzschutz-Grund Imprägnierung mit vorbeugender Wirkung gegen Bläue und holzzerstörendem Pilzbefall, wasser- verdünnbar, transparent, außen einsetzbar. (entspr. der VOC-Decopaint 2010) Ausführung: auf freiliegenden bzw. freigelegten Holzflächen. Erzeugnis: Capacryl Holzschutz-Grund Verbrauch: 140 ml/m²
Holzschutz-Imprägnierung, lösemittelhaltig, Capalac Holz-Imprägniergrund Imprägnierung mit Holzschutzmittel, bläuewidrig, lösemittelhaltig, transparent, außen einsetzbar. (entspr. der VOC-Decopaint 2010) Ausführung: auf freiliegenden bzw. freigelegten Holzflächen Erzeugnis: Capalac Holz-Imprägniergrund Verbrauch: 100 ml/m²
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: ................ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............
Alkydharzlasur mit Leindotteröl, UniversalLasurGeo Grund- Zwischen- und Schlussbeschichtung mit wasserverdünnbarer Alkydharzlasur, nachhaltig hergestellt mit Leindotteröl. Feuchteschutz mit Hydroperl-Effekt. Hoch diffusionsfähig, blockfest, seidenmatt bis seidenglänzend in Abhängigkeit von Saugfähigkeit und Struktur der Holzoberfläche, verarbe
Beschichtung, 3-fach, Kinderspielzeug geeignet, Capadur DecorLasur Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Polyurethan-Holzlasur, wasserverdünnbar, seiden- glänzend, lasierend. (entspr. der VOC-Decopaint 2010) Technische Eigenschaften: - blockfest - für Kinderspielzeug geeignet gem. DIN EN 71-3 Farbton: Standardfarbton gemäß Technischer Information Erzeugni
Beschichtung, 3-fach, Hydroperl-Effekt, Capadur Aqua-Lasur Universal Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit wasserverdünnbarer Alkydharzlasur mit Hydroperl- Effekt für außen, wasserabweisend, hoch diffusions- fähig, blockfest, seidenmatt bis seidenglänzend in Abhängigkeit von Saugfähigkeit und Struktur der Holzoberfläche, verarbeitungsfertig, lasierend. (ent
Beschichtung, 3-fach, Filmschutz gegen Schimmelbefall, Capadur GreyWood Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Acryldispersionslasur mit reflektierenden Perl- glanzpigmenten, wasserverdünnbar, hoch pigmentiert, seidenmatt, dünnschichtig, lasierend. (entspr. der VOC-Decopaint 2010) Technische Eigenschaften: - hoher UV-Schutz - blockfest - tropfgehemmt - Filmschut
Beschichtung, 3-fach, UV- und Feuchteschutz, Capadur TwinProof Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Acryldispersionslasur, transparente UV-Schutzlasur mit nanohaltigem Titandioxid, wasserverdünnbar, Film- schutz gegen Schimmelbefall, Feuchteschutz durch Hydroperl-Technologie, polyuhrethanmodifiziert, dünnschichtig, tropfgehemmt, blockfest, seidenmat
Beschichtung, 3-fach, Effektlasur mit metallischem Glanz, Capadur SilverStyle Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Acryldispersionslasur, wasserverdünnbare Effekt- lasur mit metallischem Glanz, UV-Schutz durch reflektierende Pigmente, hoher Feuchteschutz, hoch diffusionsfähig, dünnschichtig, tropfgehemmt, blockfest, seidenmatt, lasierend. (entspr. der VOC-Decopai
Beschichtung, 3-fach, feuchtigkeitsregulierend, Capadur Zaunlasur Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Acrylatdispersionslasur, umweltschonend, tropf- gehemmt, nicht filmbildend, feuchtigkeitsregulierend, offenporig, seidenmatt. Technische Eigenschaften: - Feuchteschutz - hoher UV-Schutz - geeignet für nicht maßhaltige Holzbauteile im Gartenbereich Farbto
GB+SB, Holz-Öl aus nachwachsenden Rohstoffen, Holz-ÖlGeo Grund- und Schlussbeschichtung mit Leinöl-, PU- und Acrylharz-Bindemittel, wasserverdünnbar, umweltschonend, tropfgehemmt, feuchtigkeitsregulierend, offenporig, seidenmatt. (entpsr. der VOC-Decopaint 2010) Technische Eigenschaften: - Feuchteschutz - hoher UV-Schutz - geeignet für begrenzt maßhalt
Beschichtung, 3-fach, UV- und Feuchteschutz, Capadur HolzÖl Aqua Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Leinöl-Acrylharz-Hybridöl, wasserverdünnbar, umweltschonend, tropfgehemmt, feuchtigkeits- regulierend, offenporig, seidenmatt. (entspr. der VOC-Decopaint 2010) Technische Eigenschaften: - hoher UV-Schutz - Feuchteschutz - geeignet für nicht maßhaltige
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: ................ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............
Beschichtung, 3-fach, Hydroperl-Effekt, Capadur UniversalLasur Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Alkydharzlasur mit Hydroperl-Effekt für außen, lösemittelhaltig, aromatenarm, mittelschichtig, seidenglänzend, lasierend. (entspr. der VOC-Decopaint 2010) Technische Eigenschaften: - Feuchteschutz wie bei Dickschichtlasuren - Filmschutz gegen Schimmelp
GB+ZB+SB,, mittelschichtig, Capadur F7-LangzeitLasur Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Alkydharz-Holzlasur, lösemittelhaltig, biozidfrei, aromatenarm, mittelschichtig, seidenglänzend, lasierend. (entspr. der VOC-Decopaint 2010) Technische Eigenschaften: - geeignet für begrenzt maßhaltige bis maßhaltige Holzbauteile im Außenbereich Farbto
Beschichtung, 3-fach, thixotrop und tropfgehemmt, Capadur LasurGel Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Alkydharzlasur für außen, lösemittelhaltig, aromatenfrei, thixotrop, tropfgehemmt, seidenmatt, lasierend. (entspr. der VOC-Decopaint 2010) Technische Eigenschaften: - tropf- und spritzfrei über Kopf verarbeitbar - geeignet für nicht maßhaltige Holzba
GB,ZB+SB, Dünnschichtlasur für außen, Capadur ClassicLasur Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Alkydharzlasur, feuchtigkeitsregulierend, offenporig, seidenmatt. Technische Eigenschaften: - Feuchteschutz - hoher UV-Schutz - geeignet für nicht und begrenzt maßhaltige Holzbauteile im Außenbereich - tropfgehemmt - nicht filmbildend Farbton: Standar
Beschichtung, 3-fach, UV- und Feuchteschutz, Capadur HolzÖl Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit Leinöl-Alkydharz-Hybridöl, lösemittelhaltig, wasser- abweisend, feuchtigkeitsregulierend, offenporig, seidenglänzend. (entspr. der VOC-Decopaint 2010) Technische Eigenschaften: - hoher UV-Schutz - Feuchteschutz - geeignet für nicht maßhaltige bis begren
Beschichtung, 3-fach, dünnschichtig, Capadur ImprägnierLasur 3 in 1 Grund-, Zwischen- und Schlussbeschichtung mit fungizider Alkydharzlasur, RAL-Prüfzeichen nach DIN 68 800, 3: 2012-02 (Anhang C), bläue-und fäulniswidrig, aromatenarme Lösemittel, offenporig, feuchtigkeitsregulierend, dünnschichtig, matt bis seidenmatt. Farbton: ............... Erzeugnis: Capadur
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: ................ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 22.11.2020   Texte 2059