Wandbeläge zum Beschichten Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Armierung mit Spezial-Glasvlies, Capaver AkkordVlies G45 SP Fachgerechtes Einbetten eines Spezial-Glasvlieses in die zuvor beschriebene, noch frische Spachtelung, zur Glättung rauher Flächen. Einbettung überlappend mit Doppelschnittnaht. Flächengewicht: ca. 45 g/m² Erzeugnis: Capaver AkkordVlies G45 SP Verbrauch: 1,1 m²/m²
Armierung mit Maler-Glasvlies, Capaver AkkordVlies G40 K in Capacoll GK Tapezieren mit Maler-Glasvlies. Verkleben des Vlieses mit Dispersionsklebstoff, lösemittelfrei, emissionsminimiert, mit ca. 20% Wasser verdünnt. Verklebung auf Stoß. Flächengewicht: ca. 40 g/m² Erzeugnis: Capaver AkkordVlies G40 K Verbrauch: 1,1 m²/m² Erzeugnis: Capaver CapaColl GK Verbrauch: 200
Armierung mit Sanier-Glasvlies, Capaver AkkordVlies G130 VB Tapezieren mit beidseitig weiß vorbeschichtetem Sanier-Glasvlies. Verkleben des Vlieses mit Dispersionsklebstoff, lösemittelfrei, emissions- minimiert, mit ca. 20% Wasser verdünnt. Verklebung auf Stoß. Flächengewicht: ca. 130 g/m² Erzeugnis: Capaver AkkordVlies G130 VB Verbrauch: 1,1 m²/m² Erzeugni
Armierung mit Sanier-Glasvlies, Capaver AkkordVlies G190 VB Tapezieren mit beidseitig weiß vorbeschichtetem Sanier-Glasvlies. Verkleben des Vlieses mit Dispersionsklebstoff, lösemittelfrei, emissions- minimiert, mit ca. 20% Wasser verdünnt. Verklebung auf Stoß. Flächengewicht: ca. 190 g/m² Erzeugnis: Capaver AkkordVlies G190 VB Verbrauch: 1,1 m²/m² Erzeugni
Armierung mit vorgekleistertem Sanier-Glasvlies, Capaver AkkordVlies G130 AA Tapezieren mit Glasgewebe, pigmentiert, verrottungsfest, dimensions- und extrem naßstabil, rückseitig mit wasseraktivierbarer Klebeschicht, geeignet für alle gängigen Benetzungsgeräte. Verklebung auf Stoß. Erzeugnis: Capaver AkkordVlies G130 AA Verbrauch: 1,05 m/m²
Armierung mit vorgekleistertem Sanier-Glasvlies, Capaver AkkordVlies G190 AA Tapezieren mit Glasgewebe, pigmentiert, verrottungsfest, dimensions- und extrem naßstabil, rückseitig mit wasseraktivierbarer Klebeschicht, geeignet für alle gängigen Benetzungsgeräte. Verklebung auf Stoß. Erzeugnis: Capaver AkkordVlies G190 AA Verbrauch: 1,05 m/m²
Armierung mit oberflächenoptimiertem Zellstoffvlies, Capaver AkkordVlies Z150 S Tapezieren mit oberflächenoptimiertem, geschlossenen Zellstoff-Polyester-Vlies. Verkleben des Vlieses mit Dispersionsklebstoff, lösemittelfrei, emissions- minimiert, mit ca. 20% Wasser verdünnt. Verklebung auf Stoß. Flächengewicht: ca. 150 g/m² Erzeugnis: Capaver AkkordVlies Z150 S Verbrauch: 1,1 m
Armierung mit Zellstoffvlies zur rationellen Renovierung, Capaver AkkordVlies-Z130 K Tapezieren mit vorpigmentiertem Spezial-Zellstoffvlies. Verkleben des Vlieses mit Dispersionsklebstoff, lösemittelfrei, emissionsminimiert, mit ca. 20% Wasser verdünnt. Verklebung auf Stoß. Flächengewicht: ca. 130 g/m² Erzeugnis: Capaver AkkordVlies Z130 K Verbrauch: 1,1 m²/m² Erzeugnis: Capaver C
Armierung mit Zellstoffvlies zur rationellen Renovierung, Capaver AkkordVlies Z150 K Tapezieren mit vorpigmentiertem Spezial-Zellstoffvlies. Verkleben des Vlieses mit Dispersionsklebstoff, lösemittelfrei, emissionsminimiert, mit ca. 20% Wasser verdünnt. Verklebung auf Stoß. Flächengewicht: ca. 150 g/m² Erzeugnis: Capaver AkkordVlies Z150 K Verbrauch: 1,1 m²/m² Erzeugnis: Capaver Ca
Armierung mit Zellstoffvlies, vorgekleistert, zur rationellen Renovierung, Capaver AkkordVlies Z130 AA Tapezieren mit Spezial-Zellstoffvlies rückseitig mit wasseraktiver Klebeschicht, geeignet für alle gängigen Benetzungsgeräte. Verklebung auf Stoß. Erzeugnis: Capaver AkkordVlies Z130 AA Verbrauch: 1,05 m/m²
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: ................ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............
Glasgewebe K verkleben mit GK, Capaver Glasgewebe K Tapezieren mit Glasgewebe, unquellbar, dimensionsstabil, hoch wasserfest. Fachgerechtes Verkleben des Gewebes mit lösemittelfreiem und emissionsminimiertem Dispersionskleber, gem. Herstellerangabe. Struktur Nr.: .......... K Erzeugnis: Capaver Glasgewebe K Verbrauch: 1,05 m/m² Erzeugnis: Capaver
Glasgewebe VB verkleben mit GK, vorbeschichtet, Capaver Glasgewebe VB Tapezieren mit beidseitig weiß vorbeschichtetem Glasgewebe, verrottungsfest, dimensionsstabil, hoch wasserfest. Fachgerechtes Verkleben des Gewebes mit lösemittelfreiem und emissionsminimiertem Dispersionskleber. Struktur Nr.: .......... VB Erzeugnis: Capaver Glasgewebe VB Verbrauch: 1,05 m/m² Erz
Glasgewebe AA verkleben, wasseraktiverbar vorgekleistert, Capaver Glasgewebe AA Tapezieren mit Glasgewebe, pigmentiert, verrottungs- fest, dimensions- und extrem naßstabil, rückseitig mit wasseraktivierbarer Klebeschicht, geeignet für alle gängigen Benetzungsgeräte. Verklebung auf Stoß. Struktur Nr.: .......... AA Erzeugnis: Capaver Glasgewebe AA Verbrauch: 1,05 m/m²
Zulage für Laibungen/ Nischen Beschichtung wie vor beschrieben, jedoch als Zulage für die Ausführung auf Laibungen und/oder Nischen. Laibungs-/ Nischentiefe: ..... cm Ausführung: in ..... Arbeitsgängen Farbton: ................ Erzeugnis: ............... Verbrauch: ...............

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 22.11.2020   Texte 2059