Akustikbaffle-Montage Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Akustikbafflen montieren, Typ Rechteck, 1200 x 625 mm Montage von Akustikbafflen aus Weichschaumstoff auf Melaminharzbasis, höchst absorbierend, antistatisch, frei von künstlichen und natürlichen Fasern, Halogenen und FCKW, unter die vorhandene Decke, einschl. handelsüblicher Unterkonstruktion und zugelassenen Noniusabhängern. Plattendicke: 50 mm F
Akustikbafflen montieren, Typ Rund, 1200 x Durchm. 150 mm Montage von Akustikbafflen aus Weichschaumstoff auf Melaminharzbasis, höchst absorbierend, antistatisch, frei von künstlichen und natürlichen Fasern, Halogenen und FCKW, unter die vorhandene Decke, einschl. handelsüblicher Unterkonstruktion und zugelassenen Noniusabhängern. Farbe: weiß, ähnlich R
Akustikbafflen montieren, Typ Ellipse, 1200 x 172/110 mm Montage von Akustikbafflen aus Weichschaumstoff auf Melaminharzbasis, höchst absorbierend, antistatisch, frei von künstlichen und natürlichen Fasern, Halogenen und FCKW, unter die vorhandene Decke, einschl. handelsüblicher Unterkonstruktion und zugelassenen Noniusabhängern. Farbe: weiß, ähnlich
Einzelabhängung der Melapor Baffles Für die Einzelabhängung der Baffles ist das Abhangset 034/20 zu verwenden. Je Baffle wird ein Abhangset benötigt, Abhanghöhe von 10 - 150 cm. Set bestehend aus: 2 Deckenbefestiger 2 Drahtseil mit Kugelkopf, L = 150 cm 2 Drahtseilhalter mit Haken zum Einhängen in die Trageschiene und stufenlose Lä

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 22.11.2020   Texte 2059