Umlaufender Brandriegel im Sockelbereich mit MW-Lamellenstreifen, WLZ 41, Dämmplattendicke: ..... mm
Um das Gebäude ist im Sockelbereich ein horizontal
umlaufender Brandriegel mit Mineralwolle-
Lamellenstreifen, mit stehender Faserorientierung,
beidseitig vorbeschichtet, min. 200 mm Höhe anzuordnen.
Im Abstand von 0,3 bis max. 0,9 über GOK ist dieser
mit systemzugehöriger Klebemasse, durch vollflächigen
Zahnkellenauftrag dicht gestoßen zu verkleben.
Zusätzlich ist der Brandriegel mit zugelassenen Dübeln
mit Stahl-Spreizelement zu dübeln.
Durchmesser des Dübeltellers >= 140 mm, Rand- und
Zwischenabstände der Dübel: mindestens 10 cm nach oben
und unten, maximal 15 cm zu den seitlichen Rändern
eines Brandriegel-Streifenelements sowie maximal 45 cm
zum benachbarten Dübel.
Dämmplattendicke: ..... mm
Format: 1200 x 200 mm
Kantenausbildung: stumpf
Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit: 0,041 W/(m x K)
Erzeugnis: Capatect-LS-Fassadendämmplatten VB 101/...
Verbrauch: 0,2 m²/m
Erzeugnis: Capatect-Klebe- und Spachtelmasse 190
Verbrauch: 1,25 kg/m
Erzeugnis: Capatect-Universaldübel 053/...
Verbrauch: 2,5 St/m
Erzeugnis: Capatect-Dübelscheibe 153/14
Verbrauch: 2,5 St/m
Erzeugnis: Capatect-Universaldübel-PS-Stopfen 052/05
Verbrauch: 2,5 St/m
Einheit: m

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 22.11.2020   Texte 2059