EPS-Dämmplatten WLZ 032 für Sockelbereich bei Anwendung W1 - bzw. W4-E und Höhe bis 1 m anbringen
Fluchtrechtes und planebenes Anbringen einer
Wärmedämmschicht aus schwerentflammbaren,
formstabilen und wasserundurchlässigen
Hartschaumplatten aus expandiertem Polystyrol im
Sockelbereich nach DIN 18533 von OKG ca. -20 bis
mind. +30 cm für Wassereinwirkungsklassen W1-E
bwz. W4-E, Baustoffklasse B1, Abmessungen 50/100
cm, bei Anwendungshöhe bis 1 m. Verkleben im
Verband auf den vorbereiteten Untergrund mit
systemzugehörigem Plattenkleber, Plattenversatz
planschleifen.
Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit nach DIN V
4108-4 gegen Außenluft: 0,032 W/(mK)
Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit nach DIN V
4108-4 gegen Erdreich: 0,036 W/(mK)
Dämmschichtdicke: 120 mm (20 - 300 mm)
Klebeflächenanteil: >= 40 % (Oberfläche Putz),
>= 60 % (Oberfläche Hartbelag)
Klebeverfahren: Punkt-Wulst
Sockelhöhe: ..... cm
Erzeugnis: CT Sockel- und Perimeterdämmung 113/12
Verbrauch: 0,5 m²/m
Erzeugnis: Capatect-SockelFlex Carbon
Verbrauch: 2 kg/m

Einheit: m

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 22.11.2020   Texte 2059