Armierung Hier sehen Sie eine Auswahl von Positionen aus diesem Gliederungspunkt, die Sie interessieren könnten.
Maschinengängig optimierte mineralische Armierungsmasse aufbringen Armierungsschicht auf MW-Fassadendämmplatten mit mineralischem und maschinengängig optimiertem Werktrockenmörtel und alkaliresistentem Armierungsgewebe mit erhöhtem Flächengewicht ganzflächig herstellen. Brandverhalten: A2-s1,d0 gemäß DIN EN 13501-1 Schichtdicke: ca. 4 mm Flächengewicht Gewebe: min
Diagonalarmierung an Ecken von Öffnungen Erstellen einer Diagonalarmierung in Form von vorgefertigten Diagonalarmierungspfeilen oder Armierungsgewebezuschnitten von mindesten 25 x 25 cm, verlegt unter 45° zur Flächenarmierung im Bereich aller Außenecken von Gebäudeöffnungen. Einbetten des Gewebes in die Armierungsmasse, planspachteln. Er
Zusätzliche Maßnahmen bei Abweichung von 3 mm Korngröße bei geriebenen Putzen Zusätzliche Maßnahmen, wie z.B. zusätzliche Armierungsputz- oder Ausgleichsputzlagen, zum Herstellen von Oberputzen mit einer Korngröße abweichend von den in der ATV DIN 18345 (VOB C) beschriebenen 3 mm bei geriebenen Strukturputzvarianten.
Sturzeckprofil für Fensterecken verlegen Verlegen von Sturzeckprofilen für Laibungen zur exakten Ausbildung von Fensterecken. Vollflächiges Einbetten in die systemzugehörige Armierungsschicht an den festgelegten Eckbereichen. Erzeugnis: Capatect Sturzeckwinkel 651/20 Verbrauch: 1 St/Ecke
Zusätzliches Gewebe in rissgefährdeten Bereichen einlegen Zusätzliche Gewebeeinlage in rissgefährdeten Bereichen, wie - über Rollladenkästen, - Ringanker, - Deckenauflager, - Hellbezugswertdifferenzen > 40 %, - unterschiedliche Dämmstoffdicken, - unterschiedliche Dämmstoffarten, - Übergänge zu ungedämmten Bauteilen usw. Erzeugnis: Capatect Gewebe 650 Ver
Panzergewebe in stoßgefährdeten Bereichen verlegen Dicht gestoßenes Verlegen von schiebefestem Panzergewebe in besonders stoßgefährdeten Bereichen zur Erhöhung der Druck- und Stoßfestigkeit. Einbetten in die Armierungsmasse unter das systemzugehörige Glasfasergewebe, dabei Gewebe stoßen. Erzeugnis: Capatect Panzergewebe 652/00 Verbrauch: 1 m²/m²

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 22.11.2020   Texte 2059