Unteren Abschlussriegel mit Mineralwolle-Lamellendämmplatte ausbilden
Fluchtrechte, planeben und vollflächig verklebte Wärmedämmschicht aus mind. 20 cm hohen Mineralwolle-Lamellendämmplatten aufbringen.

Lage:
- Unterkante des Brandriegels im Bereich 30-90 cm über GOK
- gebäudeumlaufend
Material:
- nichtbrennbare Mineralwolle
- beidseitig weiße Beschichtung
- Mineralfasern hauptsächlich ausgerichtet senkrecht zur Plattenebene
- allgemein bauaufsichtlich zugelassen für die Verwendung im WDVS
- Brandverhalten A1 oder A2 nach DIN 4102-1 oder A1, A2-s1, d0 nach DIN EN 13501-1
- nicht glimmend
- Steinfasern mit einem Schmelzpunkt von mind. 1000 °C geprüft nach DIN 4102-17
- Rohdichte zwischen 60 und 100 kg/m³
- Anwendungsgebiet nach DIN 4108-10: WAP-zh
- Querzugfestigkeit: mind. 80 kPa
- Bemessungswert der Wärmeleitfähigkeit nach DIN 4108-4: 0,041 W/mK
- Plattenformat: 1200 mm x 200 mm
Ausführung:
- vollflächige Verklebung mit mineralischem Klebemörtel
- Dämmstoffdicke: ... mm (max. 300 mm)
- Untergrund: ...

Erzeugnis: Capatect Lamelle VB 041 101
Verbrauch: 1 m/m
Erzeugnis: Capatect Klebe- und Spachtelmasse 190
Verbrauch: ca. 1,4 kg/m
Einheit: m

Herstellerinformation

CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Handelnd im Namen und für Rechnung der DAW SE Roßdörfer Straße 50 D-64372 Ober-Ramstadt

Tel (0)6154 71-0
E-Mail info@caparol.de
Internet  www.caparol.de
Bereich Farben und Lacke

Unter dem Leitgedanken Farbe - Struktur Oberfläche haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Spektrum an Produkten und Werkstoffsystemen, das die Caparol-Firmengruppe als international tätiges Unternehmen Architekten und Planern bietet, in seiner Gesamtheit mit allen damit verbundenen gestalterischen Möglichkeiten transparent zu machen.

Stand 22.11.2020   Texte 2059